finanzwire.de

Search

A.S. CREATION TAPETEN AG (FRA:ACW) DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG: Fehlende Umsätze belasten Ergebnislage

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

05/11/2015 08:15

08/11/2017 19:34
12/10/2017 11:44
21/07/2017 17:47
08/03/2017 12:31
23/05/2016 19:25
28/04/2016 16:19
14/04/2016 18:03
17/03/2016 09:50
01/03/2016 16:42
05/11/2015 08:15
DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Zwischenbericht A.S. Création Tapeten AG: Fehlende Umsätze belasten Ergebnislage 05.11.2015 / 08:15 --------------------------------------------------------------------- A.S. Création Tapeten AG, Gummersbach (ISIN DE000A1TNNN5) Fehlende Umsätze belasten Ergebnislage Die A.S. Création Tapeten AG, Europas führender Tapetenhersteller, veröffentlichte heute den Zwischenbericht zum 30. September 2015. Hier eine zusammenfassende Darstellung: Nach wie vor hohe Umsatzrückgänge in Osteuropa Nachdem A.S. Création im ersten Halbjahr 2015 einen Umsatzrückgang um 12,4 % verzeichnet hatte, musste im dritten Quartal 2015 ein ähnlich hoher Umsatzrückgang in Höhe von 13,2 % verkraftet werden. Die unverändert schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen insbesondere in Osteuropa sind der wesentliche Grund hierfür. In der Konsequenz lagen die Brutto-Umsätze in den osteuropäischen Ländern außerhalb der Europäischen Union in den ersten neun Monaten 2015 um 44,0 % unter dem Vorjahr. Auch die Tapetenmärkte in der EU, insbesondere Frankreich, Großbritannien sowie die baltischen Staaten, zeigten sich in ihrer Gesamtheit in keiner guten Verfassung, so dass die Brutto-Umsätze in der EU in den ersten neun Monaten 2015 um 5,6 % hinter dem Vorjahresniveau zurückblieben. Insgesamt lagen die Konzernumsätze von A.S. Création in den ersten neun Monaten 2015 mit 126,8 Mio. EUR um 18,4 Mio. EUR bzw. um 12,7 % unter dem Vorjahresniveau von 145,2 Mio. EUR. Ergebnis vor Steuern leicht unter Vorjahresniveau Trotz des Umsatzrückgangs um 18,4 Mio. EUR ist es A.S. Création gelungen, den Rückgang des Ergebnisses vor Steuern in den ersten drei Quartalen auf 0,5 Mio. EUR zu begrenzen, so dass das Ergebnis vor Steuern im laufenden Geschäftsjahr ein Niveau von 5,6 Mio. EUR (Vorjahr: 6,1 Mio. EUR) erreichte. Aus Sicht des Vorstands ist dies vor dem Hintergrund der schwierigen Rahmenbedingungen ein sehr gutes Ergebnis, das durch eine verbesserte Rohertragsmarge, Einsparungen bei den betrieblichen Aufwendungen sowie durch die deutlich verbesserte Ertragslage bei der russischen Produktionsgesellschaft erreicht wurde. Aufgrund steuerlicher Besonderheiten übertraf das Ergebnis nach Steuern in den ersten drei Quartalen 2015 mit 3,4 Mio. EUR sogar den Vorjahreswert von 3,2 Mio. EUR. Prognose für das Gesamtjahr 2015 bekräftigt Der Umsatzrückgang in den ersten drei Quartalen 2015 um 12,7 % liegt im Rahmen der zuletzt veröffentlichten Prognosen, die für 2015 einen Rückgang des Konzernumsatz zwischen 10 % und 15 % auf 160 Mio. EUR bis 170 Mio. EUR vorsehen. Daher geht der Vorstand zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass dieses Umsatzniveau erreicht werden wird. Auch die Ergebnisprognose wurde seitens des Vorstands bekräftigt. Demnach sollte es im Gesamtjahr 2015 im Vergleich zum Geschäftsjahr 2014 zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragslage kommen, sofern aus den Kartellverfahren keine signifikanten Belastungen resultieren, die über den bereits in den Vorjahren als Aufwand berücksichtigten Betrag in Höhe von 7,0 Mio. EUR hinausgehen und sofern der russische Rubel bis Ende 2015 nicht extrem gegenüber dem Euro an Wert verliert. Damit würde A.S. Création nach dem Verlustjahr 2014 im Geschäftsjahr 2015 wieder einen Gewinn ausweisen. Der bisherigen Dividendenpolitik folgend, würde sich eine solche Ergebnisverbesserung auch in einer Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2015 niederschlagen, da die Dividendenpolitik von A.S. Création auf eine hohe Ausschüttungsquote abzielt, sofern es die finanzielle Situation des Unternehmens zulässt. Da sich die Finanzlage von A.S. Création zum 30. September 2015 hervorragend darstellt, sieht der Vorstand gegenwärtig auch keine finanziellen Gründe, die gegen eine Dividendenzahlung sprächen. Im Gegenteil: Die Nettofinanzverschuldung konnte von 11,9 Mio. EUR per 31. Dezember 2014 um 11,6 Mio. EUR auf 0,3 Mio. EUR per 30. September 2015 weiter abgebaut werden, und mit einer Eigenkapitalquote von 62,7 % per 30. September 2015 (Vorjahr: 58,8 %) verfu?gt A.S. Création u?ber eine sehr gute Eigenkapitalausstattung. Die Zahlen des Konzerns für die ersten neun Monate 2015 im Überblick:

                                             01.01.-      01.01.-   Veränd.
                                              30.09.       30.09.
                                                2015         2014
Umsatz                            T-EUR      126.839      145.240   -12,7 %
Operatives Ergebnis (EBIT)        T-EUR        6.751        8.606   -21,6 %
Ergebnis vor Steuern              T-EUR        5.566        6.107    -8,9 %
Ergebnis nach Steuern             T-EUR        3.445        3.176     8,5 %
Ergebnis pro Aktie             EUR/Aktie        1,25         1,15     8,7 %
Cash-flow                         T-EUR       10.181       11.886   -14,3 %
Investitionen                     T-EUR        3.489        4.297   -18,8 %
Abschreibungen                    T-EUR        6.362        7.096   -10,3 %
Anzahl der Mitarbeiter
(Durchschnitt)                                   805          823    -2,2 %


Gummersbach, 5. November 2015 A.S. Création Tapeten AG Der Vorstand Für Rückfragen: Maik Krämer, Vorstand Finanzen und Controlling, Telefon +49-(0)22 61/542-387, Fax +49-(0)22 61/542-304, E-Mail: m.kraemer@as-creation.de Der vollständige Zwischenbericht liegt für Sie bereit: Sie können ihn entweder abrufen über www.as-creation.de oder unter folgender Adresse anfordern: A.S. Création Tapeten AG, Frau Börngen, Südstr. 47, D - 51645 Gummersbach, Telefon: +49-(0)22 61/542-350, E-Mail: investor@as-creation.de --------------------------------------------------------------------- 05.11.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: A.S. Création Tapeten AG Südstraße 47 51645 Gummersbach Deutschland Telefon: +49 22 61 54 2-0 Fax: +49 22 61 54 2-3 04 E-Mail: investor@as-creation.de Internet: http://www.as-creation.de ISIN: DE000A1TNNN5 WKN: A1TNNN Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 408869 05.11.2015