finanzwire.de

Search

ALTIRA AG (FRA:A7A) Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/08/2018 16:32

25/04/2019 17:16
24/04/2019 09:01
26/02/2019 09:00
28/01/2019 15:01
24/01/2019 13:22
22/11/2018 09:01
24/09/2018 15:01
19/09/2018 18:36
16/08/2018 16:32
16/08/2018 11:36

Original-Research: FinLab AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FinLab AG

Unternehmen: FinLab AG
ISIN: DE0001218063

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 16.08.2018
Kursziel: 28,90
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Benjamin Marenbach

Finanzierungsrunde bei Deposit Solutions impliziert deutliches Wertsteigerungspotenzial

Die FinLab AG hat gestern eine neue Finanzierungsrunde bei ihrer Beteiligung Deposit Solutions über 100 Mio. USD abgeschlossen. Damit erreicht der implizite Unternehmenswert der Deposit Solutions die 500 Mio. USD-Marke.

Zu den neu gewonnen Investoren zählt das europaweit tätige Private Equity Unternehmen Vitruvian Partners und die schwedische Risikokapital-Beteiligungsgesellschaft Kinnevik. Kinnevik verwaltet Assets i.H.v. 6,3 Mrd. USD und ist u.a. an Zalando und Rocket Internet beteiligt. Vitruvian ist laut eigenen Angaben auf Management-Buy-Outs und Wachstumsfinanzierungen spezialisiert, investiert typischerweise in der Größenordnung von 25 bis 250 Mio. Euro und hat mit drei Fonds knapp 4,4 Mrd. Euro AuM. Daneben zählen namhafte Investoren wie der Paypal-Mitgründer Peter Thiel oder Christian Angermayers Apeiron Investment Group zu den Anteilseignern der Deposit Solutions. Das FinTech Unternehmen betreibt eine weit verbreitete Open-Banking-Plattform für Spareinlagen und hatte zuletzt Partner wie die Deutsche Bank oder Fidelity gewonnen. Die zugehörigen Plattformen Zinspilot und Savedo konnten zudem deutlich wachsen, verfügen inzwischen über mehr als 155.000 Kunden und weisen ein vermitteltes Einlagevolumen von über 9 Mrd. Euro auf.

FinLab hat im Rahmen der Transaktion Anteile an Deposit Solutions veräußert. Aus dem Teilexit ergibt sich ein Zufluss i.H.v. 11,5 Mio. USD für FinLab, der in 2018 zum Großteil ergebniswirksam realisiert wird. Zudem bleibt das Unternehmen auch weiter mit einem Anteil von 7,7% einer der wesentlichen Gesellschafter des FinTechs. Damit ergibt sich neben dem Cashzufluss (11,5 Mio. USD) ein aktueller Beteiligungswert von 38,5 Mio. USD. Beim aktuellen EUR/USD-Kurs führt dies in Summe zu einem Wert von ca. 44 Mio. Euro, was rund 40% der aktuellen FinLab-Marktkapitalisierung von 111 Mio. Euro entspricht.

Die Finanzierungsrunde untermauert unseren positiven Gesamteindruck vom Unternehmen und seinen Beteiligungen. Zudem stellt sie erneut FinLabs gute Branchenkontakte und Fähigkeiten in der Wachstumsfinanzierung sowie Inkubation vielversprechender FinTechs unter Beweis. Auch die anderen Beteiligungen hatten zuletzt mit positiven Nachrichten und dem Erreichen wichtiger Meilensteine auf sich aufmerksam gemacht. Die Crowdfunding-Plattform Kapilendo gewann in der letzten Finanzierungsrunde neue Investoren. Auch bei der CFD-Handelsplattform nextmarkets hatte es zuletzt eine Finanzierungsrunde gegeben, die auf einen deutlichen Anstieg des
Beteiligungswertes hindeutete. Zudem hatten FinLabs Crypto-Beteiligungen weitere Fortschritte erzielt und bei der Kernbeteiligung Heliad (FinLab-Anteil: 45%) ermittelten wir zuletzt einen gestiegenen Potenzialwert von 137,4 Mio. Euro. Momentan rechtfertigt bereits der Wert aus der Heliadund Deposit Solutions-Beteiligung nahezu die aktuelle Marktkapitalisierung. Die Potenziale aus den übrigen Beteiligungen erscheinen hierin noch nicht reflektiert.

Fazit: Wir rechnen kurz- und mittelfristig mit deutlichen Wertzuschreibungen auf die Beteiligungen und bestätigen unser Kursziel von 28,90 Euro sowie das Rating „Kaufen“.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16819.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.