finanzwire.de

Search

ALTIRA AG (FRA:A7A) Original-Research: FinLab AG (von GBC AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

24/09/2018 15:01

25/04/2019 17:16
24/04/2019 09:01
26/02/2019 09:00
28/01/2019 15:01
24/01/2019 13:22
22/11/2018 09:01
24/09/2018 15:01
19/09/2018 18:36
16/08/2018 16:32
16/08/2018 11:36

Original-Research: FinLab AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu FinLab AG

Unternehmen: FinLab AG
ISIN: DE0001218063

Anlass der Studie: Research Note
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 32,75 Euro
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2019
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Matthias Greiffenberger

Die FinLab AG hat in den ersten sechs Monaten 2018 sowohl eine deutliche Ausweitung der Gesamterträge auf 2,79 Mio. EUR (VJ: 1,76 Mio. EUR) als auch des EBIT auf 1,02 Mio. EUR (VJ: 0,30 Mio. EUR) erreicht. Auch wenn das Ertrags- und Ergebnisniveau auf dem ersten Blick niedrig erscheinen, so liefern diese den Beleg einer hohen Innenfinanzierungskraft der FinLab AG. Dies versetzt die Gesellschaft in die komfortable Lage, die Entwicklung der Beteiligungen möglichst lange zu begleiten und damit entsprechend an den Wertsteigerungen zu partizipieren.

Zum 30.06.2018 weist die FinLab AG gemäß IFRS-Bilanz ein Eigenkapital in Höhe von 102,24 Mio. EUR aus. Dieses basiert dabei auf dem Bilanzwert der Finanzanlagen in Höhe von 100,24 Mio. EUR, wovon die 45,2%ige Beteiligung an der Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA, als derzeit größte Einzelbeteiligung, 33,24 Mio. EUR ausmacht. Dieser auf den Stichtagskurs in Höhe von 7,45 EUR basierende Wertausweis beherbergt auf Basis des von der HELIAD publizierten NAV je Aktie in Höhe von 10,91 EUR (31.12.17: 12,22 EUR) jedoch erhebliche stille Reserven in Höhe von 15,44 Mio. EUR, welche wir im Rahmen der NAV-Bewertung berücksichtigen.

Darüber hinaus liegt der IFRS-Wertansatz der Beteiligungen zum 30.06.18 bei 41,11 Mio. EUR (31.12.17: 38,24 Mio. EUR). Alleine die nach dem Bilanzstichtag erfolgte Finanzierungsrunde bei der Deposit Solutions ist zu einem Wertansatz von 500 Mio. EUR USD erfolgt und damit deutlich oberhalb des bisherigen Wertansatzes. Trotz der im Rahmen der Finanzierung von der FinLab AG vorgenommenen Reduktion der Beteiligungsquote von zuvor 12 % auf 7,7 %, macht alleine der Wertansatz dieser Beteiligung 38,5 Mio. USD bzw. rund 33 Mio. EUR aus. Zuzüglich der weiteren Beteiligungen sehen wir den Gesamt-NAV bei 83,61 Mio. EUR und damit um rund 42,50 Mio. EUR über dem Bilanzansatz.

Als dritte Stufe zur NAV-Berechnung haben wir die liquiden Mittel (inkl. Wertpapiere) in Höhe von 8,31 Mio. EUR um mögliche Liquiditätszugänge erweitert. Ein signifikanter Liquiditätszugang in Höhe von 11,5 Mio. USD oder rund 10 Mio. EUR ergibt sich aus der Reduktion der Beteiligungsquote an der Deposit Solutions GmbH. Darüber hinaus haben wir die zu erwarteten, planbaren Erlösströme aus dem traditionellen Asset Management-Geschäft, namentlich die vereinbarten Management-Fees sowie Dividendenerträge, in Höhe von bis 4,0 Mio. EUR (inkl. Erträge aus dem neuen Fonds mit Block.one) in den liquiden Mitteln berücksichtigt. Zudem haben wir die erwarteten Holdingkosten in Höhe von 2,5 Mio. EUR in die Kalkulation einfließen lassen.

Der aktuell ermittelte NAV/Aktie liegt somit bei 32,75 EUR (bisher: 33,75 EUR). Die leichte Reduktion des fairen Wertes basiert auf einer rückläufigen Entwicklung des HELIAD-NAV. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs ist die Aktie der FinLab AG aber weiterhin ein klarer KAUF.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16989.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung: 24.09.18 (13:55 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 24.09.18 (15:00 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.