finanzwire.de

Search

ARAGON AG (FRA:A8A) Original-Research: JDC Group AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

25/08/2017 16:56

04/09/2018 10:01
11/07/2018 09:31
28/05/2018 11:32
16/03/2018 15:06
14/03/2018 15:16
24/11/2017 12:31
05/09/2017 10:11
01/09/2017 15:31
29/08/2017 12:01
25/08/2017 16:56

Original-Research: JDC Group AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu JDC Group AG

Unternehmen: JDC Group AG
ISIN: DE000A0B9N37

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 25.08.2017
Kursziel: 9,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Biller, CFA

JDC in Q2 mit solidem Umsatzwachstum und deutlicher Ertragsverbesserung – Guidance bestätigt

Die JDC Group hat gestern den Bericht für das erste Halbjahr vorgelegt. Die wesentlichen Eckwerte sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

[Tabelle]

Das Umsatzwachstum von über 7% im zweiten Quartal wurde von beiden Segmenten (Advisortech +6%, Advisory +16%) getragen. Dabei lag die Entwicklung im Segment Advisory über unseren Erwartungen. Im bedeutenderen Segment Advisortech, das auch die Erlöse der im vergangenen Jahr zugekauften Versicherungsvertragsbestände enthält, fiel die Dynamik trotz des Zuwachses hingegen etwas geringer aus als von uns angenommen.

Das EBITDA konnte deutlich überproportional gesteigert werden und untermauert die signifikante Ertragsverbesserung im laufenden Jahr. Die Abweichung zu unserer Schätzung resultiert aus dem geringer als erwarteten Umsatzniveau und etwas höherem Aufwand. Dieser ist unseres Erachtens den Investitionen in die Digitalisierungsstrategie geschuldet.

Der operative Cash-Flow war mit 3,3 Mio. Euro im ersten Halbjahr insgesamt deutlich positiv. Hierzu trug auch der Abbau von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen bei. Zudem ist mit den deutlich gestiegenen planmäßigen Abschreibungen aufgrund der erworbenen Versicherungsbestände wesentlicher Aufwand nicht liquiditätswirksam.

Die Guidance für 2017 (Umsatz: 85,0 bis 95,0 Mio. Euro, EBITDA: 5,0 bis 6,0 Mio. Euro) wurde bestätigt. Unsere Prognosen, die ergebnisseitig bisher oberhalb der Bandbreite lagen, reduzieren wir leicht. Wir gehen jedoch davon aus, dass die dynamische Ergebnisverbesserung im zweiten Halbjahr anhält. Umsatzseitig erwarten wir zudem Impulse durch Outsourcing-Mandate. Hier hat sich JDC sehr gut mit effizienten Prozessen für die Administration von Versicherungsbeständen und Finanzanlagen für Dritte positioniert. Dabei werden insbesondere größere Finanzvertriebe und Makler adressiert.

Fazit: JDC ist im laufenden Jahr auf dem Weg zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung. Unsere Prognosen haben wir auf Basis der Zahlen zum ersten Halbjahr angepasst. Das Kursziel von 9,00 Euro bleibt nach Fortschreiben des DCF-Modells unverändert. Wir bestätigen die Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15571.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.