finanzwire.de

Search

ARAGON AG (FRA:A8A) Original-Research: JDC Group AG (von Montega AG): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

14/03/2018 15:16

24/09/2018 10:36
04/09/2018 10:01
11/07/2018 09:31
28/05/2018 11:32
16/03/2018 15:06
14/03/2018 15:16
24/11/2017 12:31
05/09/2017 10:11
01/09/2017 15:31
29/08/2017 12:01

Original-Research: JDC Group AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu JDC Group AG

Unternehmen: JDC Group AG
ISIN: DE000A0B9N37

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 14.03.2018
Kursziel: 9,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Biller, CFA

Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2017 – Q4 durch verschiedene Faktoren belastet

Die JDC Group hat gestern die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 vorgelegt. Die wesentlichen Kennziffern sind der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Darüber hinaus wurden die Erwartungen für 2018 bekanntgegeben.

[Tabelle]

Der Umsatzanstieg von rund 8% (MONe: +10,5%) im Gesamtjahr basiert auf Zuwächsen in beiden Segmenten. Ein sehr erfreuliches organisches Wachstum erzielte das Segment Advisory (+7,4% auf 26,6 Mio. Euro vor Konsolidierung), was auf eine erfolgreiche Entwicklung der Tochtergesellschaft FiNUM in der Finanzberatung für Privatkunden zurückzuführen ist. Das Segment Advisortech konnte die Erlöse ebenfalls deutlich steigern (+7,6% auf 66,6 Mio. Euro vor Konsolidierung). Hier wirkten sich vor allem die im vergangenen Jahr zugekauften Vertragsbestände positiv aus. In Q4 verzeichneten beide Segmente jedoch eine geringere Dynamik als in den ersten drei Quartalen und als von uns erwartet. JDC registrierte im Schlussquartal eine Zurückhaltung im Vertrieb von Finanzprodukten und führt dies im Wesentlichen auf eine Verunsicherung im Vermittlermarkt aufgrund der zum Jahresstart in Kraft getretenen regulatorischen Anforderungen (MiFiD II und IDD) zurück.

Das EBITDA konnte deutlich überproportional zum Umsatz verbessert werden. Allerdings spiegelte sich auch hier die geringere Dynamik im vierten Quartal wider. Hinzu kamen Einmalaufwendungen (0,7 Mio. Euro) aufgrund der Umsetzung der neuen regulatorischen Anforderungen, so dass unsere Schätzung für das Gesamtjahr nicht erreicht wurde.

Für 2018 prognostiziert das Unternehmen einen Umsatz von über 100 Mio. Euro sowie ein EBITDA i.H.v. mehr als 6 Mio. Euro. Wachstumstreiber sind dabei das umfangreiche Outsourcing-Mandat von Albatros, die jüngsten weiteren Vertragsbestandszukäufe (Assekuranz Herrmann), die sehr gute Position bei Insurtech-Lösungen sowie die hohe Skalierbarkeit der IT-Plattform von JDC. Das Neugeschäft zu Beginn des laufenden Jahres bewertete das Unternehmen sehr positiv. Da der Ausblick für 2018 ergebnisseitig allerdings unterhalb unserer Prognose liegt, passen wir diese an. Mittel- und langfristig erwarten wir deutliches Wachstum durch größere Outsourcing-Mandate. Hier haben wir unsere Erwartungen aufgrund einer vielversprechenden Vertriebspipeline angehoben.

Fazit: Das Wachstum im vierten Quartal lag zwar unter den Erwartungen, die Equity Story ist allerdings u.E. unverändert intakt. Nach Anpassung unserer Prognosen und Fortschreibung des DCF-Modells ergibt sich ein Kursziel von 9,80 Euro (zuvor: 9,30 Euro). Aufgrund des aktuell begrenzten Upside-Potenzials und der guten Performance der letzten Monate lautet das neue Rating „Halten“.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16205.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.