finanzwire.de

Search

ARAGON AG (FRA:A8A) Original-Research: JDC Group AG (von Montega AG): n.a.

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

29/04/2019 17:01

07/11/2019 07:30
27/05/2019 10:01
29/04/2019 17:01
26/03/2019 08:00
22/11/2018 17:01
02/11/2018 11:01
01/11/2018 17:06
24/09/2018 10:36
04/09/2018 10:01
11/07/2018 09:31

Original-Research: JDC Group AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu JDC Group AG

Unternehmen: JDC Group AG
ISIN: DE000A0B9N37

Anlass der Studie: Einstellung der Coverage Empfehlung: n.a.
seit: 29.04.2019
Kursziel: n.a.
Kursziel auf Sicht von: -
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Benjamin Marenbach

Umsatzanstieg zeigt sich zwar noch nicht im Ergebnis, aber Vertriebspipeline scheint aussichtsreich - Coverage wird eingestellt

Die JDC Group AG hat vergangenen Freitag Geschäftszahlen für 2018 publiziert. Die wichtigsten Eckpunkte sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst.

[Tabelle]

Der Konzernumsatz stieg in 2018 um 12,5% an. Das Wachstum rührte vor allem aus dem Kernsegment Advisortech (+15,5% auf 76,9 Mio. Euro). Im Geschäftsbereich Advisory konnte der Umsatzrückgang des schwachen dritten Quartals in 2018 (-15,0% yoy) wieder aufgeholt werden. Das Geschäftsjahr beendete das Segment mit einem Umsatz von 26,3 Mio. Euro (-1,3% yoy) in etwa auf Vorjahresniveau.

Ergebnisseitig liegt die EBITDA-Marge mit 1,5% unter dem Vorjahreswert (Vj.: 3,8%). Das EBITDA war vor allem durch erneute Investitionen in die IT-Infrastruktur rückläufig und verringerte sich auf rund 1,5 Mio. Euro (Vj.: 3,2 Mio. Euro). Mit den Investitionen wurde der Grundstein für die weitere geplante Expansion über die Großmandate Sparda Bank BadenWürttemberg, comdirect Bank AG und der BMW Tochter Bavaria Wirtschaftsagentur gelegt. Die Absichtserklärungen comdirect und Bavaria sollen laut JDC zeitnah durch Unterzeichnung der endgültigen Kooperationsverträge ersetzt werden. Zudem soll im laufenden Jahr mindestens eine weitere Kooperation abgeschlossen werden.

Kürzlich hat JDC zudem über den geplanten Einstieg des neuen Ankeraktionärs Great-West Liefeco informiert. Der Versicherer soll rund 28% der Anteile an JDC übernehmen, wobei das erworbene Aktienpaket von den Vorständen Dr. Sebastian Grabmaier und Ralph Konrad kommen soll. Mit Great-West Lifeco könnte JDC einen strategischen Partner mit Finanzkraft gewinnen. Die Beteiligung soll laut Unternehmen nach bereits erfolgter ausführlicher Due Dilligence zu einem Börsenwert deutlich über dem aktuellen Kursniveau erfolgen.

Für 2019 erwartet JDC einen Umsatzanstieg auf mehr als 110 Mio. Euro bei einer deutlichen Verbesserung des operativen EBITDAs.

Mit dem heutigen Tag stellen wir die Coverage der JDC Aktie ein.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17905.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.