finanzwire.de

Search

BECHTLE AG (FRA:BC8) DGAP-Adhoc: Bechtle AG: Ausgabe von Gratisaktien / Aktienrückkaufprogramm

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

14/03/2017 14:34

14/11/2018 07:29
15/10/2018 08:45
10/08/2018 07:29
11/07/2018 07:52
11/07/2018 07:50
12/06/2018 16:24
09/05/2018 07:30
26/04/2018 08:30
16/03/2018 10:15
09/02/2018 08:15

DGAP-Ad-hoc: Bechtle AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Aktienrückkauf
Bechtle AG: Ausgabe von Gratisaktien / Aktienrückkaufprogramm

14.03.2017 / 14:34 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Bechtle AG: Ausgabe von Gratisaktien / Aktienrückkaufprogramm

Neckarsulm, 14.03.2017 - Vorstand und Aufsichtsrat der Bechtle AG haben heute beschlossen, der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 vorzuschlagen, das Grundkapital der Gesellschaft aus Gesellschaftsmitteln durch Ausgabe von sogenannten Gratisaktien an die bestehenden Aktionäre der Gesellschaft zu erhöhen. Dabei soll auf jede vorhandene Stückaktie eine neue Stückaktie an die Aktionäre ausgegeben werden. Auf diese Weise werden sowohl das Grundkapital als auch die Anzahl der ausgegebenen Aktien verdoppelt; der anteilige Betrag der einzelnen Aktien am Grundkapital beläuft sich aber weiterhin auf 1,00 EUR. Zugleich reduziert sich das Börsenkursniveau der einzelnen Bechtle Aktie rechnerisch entsprechend, ohne dass hierdurch der reale Wert der Beteiligungen der Aktionäre berührt wird. Dadurch sollen der Handel in Aktien der Gesellschaft liquider und die Bechtle Aktie auch für breitere Anlegerkreise noch attraktiver gemacht werden.

Ebenfalls am 14. März hat der Vorstand der Bechtle AG den Grundsatzbeschluss getroffen, ein Aktienrückkaufprogramm zu starten. Der Rückkauf soll frühestens nach Abschluss der Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln und der Ausgabe der Gratisaktien beginnen. Die näheren Details zu dem Aktienrückkaufprogramm sollen dann festgelegt und veröffentlicht werden. Grundlage für den Rückkauf ist der Beschluss der Hauptversammlung vom 16. Juni 2015, der die Gesellschaft dazu ermächtigt, im Zeitraum bis zum 15. Juni 2020 eigene Aktien von bis zu 10 Prozent des bestehenden Grundkapitals zu erwerben.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 1. Juni 2017 darüber hinaus vor, an die Aktionäre für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 1,50 EUR auszuschütten. Das entspricht einer Erhöhung um 10 Eurocent gegenüber dem Vorjahr und wäre die siebte Dividendenerhöhung in Folge.

 

Kontakt:
Bechtle AG
Investor Relations
Martin Link
Telefon: +49 7132 981-4149
Telefax: +49 7132 981-4116
ir@bechtle.com

14.03.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bechtle AG
Bechtle Platz 1
74172 Neckarsulm
Deutschland
Telefon: +49 7132 981-0
Fax: +49 7132 981-8000
E-Mail: ir@bechtle.com
Internet: bechtle.com
ISIN: DE0005158703
WKN: 515870
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

553981  14.03.2017 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=553981&application_name=news&site_id=symex