finanzwire.de

Search

BIOM UP SA DGAP-News: Biom'up nimmt EUR 3 Mio. aus der durch Athyrium im März 2018 eingeräumten Kreditlinie in Höhe von EUR 10 Mio. auf

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

31/12/2018 18:00

31/01/2019 08:00
30/01/2019 08:00
22/01/2019 08:00
07/01/2019 08:00
31/12/2018 18:00
28/11/2018 08:00
08/11/2018 08:07

DGAP-News: Biom'up / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Biom'up nimmt EUR 3 Mio. aus der durch Athyrium im März 2018 eingeräumten Kreditlinie in Höhe von EUR 10 Mio. auf

31.12.2018 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Biom'up nimmt EUR 3 Mio. aus der durch Athyrium im März 2018 eingeräumten Kreditlinie in Höhe von EUR 10 Mio. auf

  • Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Optionsrechten, vollständig von Athyrium entsprechend den Bedingungen der am 03. April 2018 bekannt gegebenen Fremdfinanzierungsrunde gezeichnet

Saint-Priest, Frankreich, 31. Dezember 2018, 18:00 Uhr (Paris MEZ) - Biom'up (das "Unternehmen"), ein Spezialist für das Management von bei Operationen auftretenden Blutungen (Chirurgische Hämostase), gibt heute die erfolgreiche partielle Ausgabe der zweiten Tranche seiner Schuldverschreibungen in Höhe von 3 Mio. EUR der insgesamt verfügbaren 10 Mio. EUR bekannt.

Die Ausgabe war Teil der Finanzierung in Form einer Schuldverschreibung, die von Athyrium Opportunities III Acquisition LP, einem Fond der durch Athyrium Capital Management, LP ("Athyrium") verwaltet wird, für eine Gesamtsumme von 35 Mio. EUR gezeichnet wurde. 25 Mio. EUR wurden bereits am 29. März 2018 ausgegeben. In dem Zusammenhang wurde eine Option auf weitere 10 Mio. EUR gewährt, die von der Erfüllung bestimmter Bedingungen innerhalb von 12 Monaten nach der Erstausgabe abhängig war. Die Frist für den Antrag auf die verbleibenden 7 Mio. EUR der zweiten Tranche wurde bis zum 31. Dezember 2019 verlängert.

Im Anschluss an die erfolgreiche Kapitalerhöhung im Rahmen einer Privatplatzierung in Höhe von 7,67 Mio. EUR am 10. Dezember 2018 steht auch diese neue Finanzierungsrunde im Einklang mit der Cash Management Policy und der mittelfristigen Zahlungsfähigkeit des Unternehmens. Die zusätzlichen Mittel werden insbesondere genutzt, um HEMOBLAST Bellows' Markteinführung in den USA und in Europa zu stärken. Dazu gehört das Fortführen der regulatorischen Aktivitäten, die notwendig sind, um in beiden Märkten die bereits bestehenden Zulassungen zu erhalten beziehungsweise die Zulassungen in weiteren Ländern wie Australien und Japan zu erlangen, sowie das Vorantreiben der klinischen Entwicklung für die Produktautorisierung für neue therapeutische Indikationen im kommenden Jahr, darunter die Wirbelsäulenchirurgie in den USA.

Etienne Binant, Chief Executive Officer von Biom'up, kommentierte: "Der Erfolg dieser Finanzierungsrunde, die uns zusätzliche Ressourcen zur Verfügung stellt, um unser mittelfristiges Wachstum zu sichern, bezeugt erneut das Vertrauen von Athyrium in die Qualität unseres Wachstumsmodels und unsere Entwicklungsmöglichkeiten. Ich möchte Laurent Hermouet und dem gesamten Athyrium-Team meinen aufrichtigen Dank für ihre anhaltende Unterstützung ausdrücken."

Laurent Hermouet, Geschäftsführer von Athyrium Capital Management, LP, fügte hinzu: "Wir begleiten Etienne Binant und das Biom'up-Team nun für fast ein Jahr und möchten den Erfolg des Unternehmens bei der Zielerreichung im Jahr 2018 lobend hervorheben. Wir freuen uns, dass diese Finanzierung, die wir in unserer Vereinbarung im März vorgesehen hatten, abgeschlossen werden konnte und zu Biom'ups Entwicklung in 2019 beitragen wird."

Am 31. Dezember 2018 änderten Biom'up und Athyrium Capital Management, LP die Vereinbarung vom 29. März 2018 zur Zeichnung von Schuldverschreibung wie folgt:

  • Der Zinssatz auf den Schuldverschreibungen, die allesamt am 29. März 2023 fällig werden, liegt bei 10 % p.a. (Steigerung auf 13 % p.a. bei einem Verzugsfall, der nicht behoben wird und bei dem keine Verzichtserklärung eingeräumt wurde und der nicht weggefallen ist), was unter der Annahme der Tilgung der Schuldverschreibung ab dem dritten Jahrestag der ursprünglichen Ausgabe, d.h. ohne frühzeitige Rückführung, zu einer jährlichen Zinsbelastung von durchschnittlich 2,2 Mio. EUR über die Laufzeit der Schuldverschreibungen führt. Diese erhöht sich auf durchschnittlich 2,5 Mio. EUR pro Jahr über die Laufzeit der Schuldverschreibungen, falls von der Option auf die verbleibenden 7 Mio. EUR in einer zusätzlichen Finanzierungsrunde bis zum 31. Dezember 2019 Gebrauch gemacht wird. Die Zinsen sind quartalsweise fällig;
  • Um die vom Unternehmen eingegangenen Verpflichtungen im Sinne der Bedingungen der ersten Ausgabe der Schuldverschreibungen und dieser teilweisen Ausgabe der zweiten Tranche zu garantieren, gewährte das Unternehmen Athyrium eine vorrangige sowie weitere nachgeordnete Sicherheitsvereinbarungen für das laufende Geschäft ("fonds de commerce"), die Bankkonten und Rechte des geistigen Eigentums sowie Patente. Zusätzlich bürgt die US-Tochter des Unternehmens, Biom'up USA Inc., für die Schuldverschreibungen der Muttergesellschaft;
  • Die teilweise Zeichnung der zweiten Tranche der Schuldverschreibungen durch Athyrium beträgt 3 Mio. EUR und wurde unter Anwendung des dritten Beschlusses durchgeführt (Ausgaben durch Privatplatzierungen), der durch die außerordentliche Hauptversammlung am 5. Juni 2018 verabschiedet wurde; sie führt zur Ausgabe von 3.000 Schuldverschreibungen jeweils mit einem Nennwert von 1.000 EUR und 112 verbundenen Aktienoptionsscheinen, d.h. einer Gesamtsumme von 336.000 Aktienoptionsscheinen; von diesen Optionsscheinen wurden 300.000 als Gegenleistung für Athyriums Verzicht auf die Aktienoptionsscheinrechte, die mit den am 29. März 2018 ausgegeben Schuldverschreibungen verknüpft waren, ausgegeben und 36.000 sind mit den neu ausgegebenen 3.000 Schuldverschreibungen verknüpft;
  • Der offene Betrag der zweiten Tranche der Schuldverschreibungen in Höhe von 7 Mio. EUR kann unter bestimmten Bedingungen in einer oder mehreren Raten bis zum 31. Dezember 2019 beantragt werden;
  • Die Ausübungsquote der Aktienoptionsscheine liegt nun bei 1 Aktie je Bezugsrecht bzw. einer Gesamtsumme von 336.000 auszugebenden Aktien, die durch die Ausübung von 336.000 Aktienoptionsscheinen hervorgehen (oder 2,35 % des Aktienkapitals des Unternehmens auf einer nicht-verwässerten Basis und 2,12 % auf verwässerter Basis);
  • Der Ausübungspreis der Aktienoptionsscheine entspricht dem volumengewichteten Durchschnitt der fünf Handelstage vor der Ausgabe zuzüglich eines Aufschlags von 2 %, was 4,4597 EUR pro Aktienoptionsschein entspricht. Jedes Bezugsrecht überträgt das Recht an einer neuen Aktie;
  • Die Aktienoptionsscheine, die nicht zum Handel am Regulierten Markt der Euronext Paris zugelassen sind, können zwischen dem 01. Januar 2019 bis zur Fälligkeit der Schuldverschreibungen am 29. März 2023 ausgeübt werden;
  • Die Übertragbarkeit der Aktienoptionsscheine ist auf zwei Jahre beschränkt und nur auf mit den Inhabern der Schuldverschreibungen verbundenen Unternehmen möglich; es sei denn, das Unternehmen ist mit der Erfüllung seiner Verpflichtungen in Verzug;
  • Die nach Ausübung der Aktienoptionsscheine ausgegebenen Aktien werden zum Handel an am Regulierten Markt der Euronext Paris zugelassen.

Die Ausgabe der Schuldverschreibungen erfolgte nicht im Rahmen eines öffentlichen Angebots ("offre au public") von Finanzinstrumenten in Frankreich im Sinne von Artikel L. 411-1 des französischen Währungs- und Finanzgesetzes ("code monétaire et financier"), weshalb kein Prospekt zur Zulassung ("visa") durch die Autorité des marchés financiers eingereicht wurde.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Zusammenfassung und Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

Kontakte

Biom'up
Chief Financial Officer
Jean-Yves Quentel
investisseurs@biomup.com
+33 4 86 57 36 10

MC Services AG
Public Relations and International Investor Relations
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529252-22

Alizé RP
Investor Relations
Caroline Carmagnol
biomup@alizerp.com
+33 6 64 18 99 59

Über Biom'up

Biom'up, ein im Jahr 2005 gegründetes Unternehmen mit Sitz im Lyoner Vorort Saint-Priest (Frankreich), entwickelt Hämostasteprodukte auf Basis patentierter Biopolymere. Sie sollen chirurgische Eingriffe in zahlreichen Fachgebieten (Wirbelsäule, Herz-Thorax, Allgemeinmedizin, Orthopädie, plastische Chirurgie) vereinfachen und Patienten eine bessere Lebensqualität ermöglichen.

Seit seiner Gründung wird Biom'up von prominenten europäischen Investoren, darunter Bpifrance, Innobio, Gimv, Lundbeckfond, Mérieux Participation, SHAM und ACG, unterstützt. Darüber hinaus hat auch das Management von Biom'up bisher 2 Mio. EUR in Aktien des Unternehmens investiert. Im Oktober 2017 hat Biom'up seinen Börsengang an der Euronext Paris erfolgreich abgeschlossen und dabei einen Emissionserlös von 42,5 Mio. EUR erzielt.

Seitdem hat das Unternehmen eine Kapitalerhöhung in Höhe von 16 Mio. EUR im Februar 2018 und von 7,67 Mio. EUR im Rahmen einer Privatplatzierung im Dezember 2018 durchgeführt. Biom'up hat im März 2018 außerdem eine Schuldverschreibungsvereinbarung in Höhe von 25 Mio. EUR mit Athyrium geschlossen, einem US Fond, der auf innovative Unternehmen im Gesundheitssektor spezialisiert ist.

Über HEMOBLAST

HEMOBLASTTM Bellows ist ein hämostatisches Produkt zur Kontrolle von Blutungen bei einer Vielzahl von chirurgischen Eingriffen wie in der Herz-, sowie der Allgemein- und der orthopädischen Chirurgie. etc.. Biom'up hat eine erfolgreiche klinische Studie in den USA mit 412 Patienten, die sich orthopädischen Eingriffen an den unteren Gliedmaßen oder Eingriffen am Herz/Thorax- sowie Abdominalbereich unterzogen haben, durchgeführt, die alle primären und sekundären Endpunkte erreichte. Angesichts der überragenden vorläufigen Ergebnisse (93 % Wirksamkeit nach 6 Minuten gegenüber 74 % im Kontrollarm) empfahl das unabhängige Datenkontrollkommitee (Independent Data Monitoring Committee, IDMC) einstimmig, die Studie nach einer Zwischenanalyse der Daten vor dem ursprünglich geplanten Termin abzuschließen. Dies ermöglichte es dem Unternehmen, den Antrag auf Marktzulassung in den USA (Premarket Approval, PMA) bei den Aufsichtsbehörden bereits im Juni 2017 vorzeitig einzureichen.

Nach der beschleunigten Zulassung von HEMOBLAST Bellows durch die FDA im Dezember 2017, sieben Monate früher als ursprünglich geplant, konzentrierte Biom'up seine Aktivitäten vorrangig auf industrielle und kommerzielle Aspekte, darunter die Rekrutierung eines US-Vertriebs- und Marketingteams, um die geplante kommerzielle Einführung von HEMOBLAST Bellows in den USA vorzubereiten.

Am 12. Juli 2018 erhielt auch Biom'ups HEMOBLAST Bellows Applikator für laparoskopische Anwendungen die CE-Zertifizierung. Er wird für die Abgabe von HEMOBLAST Bellows-Pulver in minimalinvasiven Verfahren eingesetzt. Dies eröffnete dem Unternehmen Zugang zu einem neuen Marktsegment mit jährlich etwa 500.000 Operationen in Europa. Darüber hinaus reichte Biom'up am 2. Juli 2018 ergänzende Unterlagen zum bereits bewilligten Antrag auf Marktzulassung (PMA) ein, um HEMOBLAST Bellows auch in den USA für alle laparoskopischen chirurgischen Eingriffe zuzulassen.

Warning

This document and the information contained herein do not constitute an offer to sell or purchase, or the solicitation of an offer to sell or purchase, securities of Company.

No disclosures or other any information relating to the issue of Company's shares may be distribued to the public in any jurisdiction where a registration or approval is required. No formalities have been or will be undertaken in any jurisdiction outside France where such measures would be required. The offering or subscription of the shares may be subject to specific legal or regulatory restrictions in certain jurisdictions. The Company assumes no liability for any infringement of such restrictions by any person.

This document does not constitute and shall not be construed as constituting a public offer or offer to purchase nor a solicitation to the public in connection with a public offering. The distribution of this document may in certain countries be governed by specific regulations. Any persons in possession of this document should seek advice on and comply with any local restrictions.

This announcement is an advertisement and does not constitute a prospectus within the meaning of Prospectus Directive (as defined below), to the extent such Directive has been transposed in each of the Member States of the European Economic Area.

With regard to Member States of the European Economic Area (including France) (the "Member States") that have transposed the Prospectus Directive, no action has been taken or will be taken to make an offer to the public of the securities requiring a publication of a prospectus in one of the Member States. As a result, the securities of the Company may not and will not be offered in any Member State other than France, except in accordance with the exemptions set forth in Article 3 of the Prospectus Directive.

For the purposes of this provision, an "offer to the public" in relation to the new or existing shares of the Company in any Member State means the communication in any form and by any means of sufficient information on the terms of the offer and the securities to be offered so as to enable an investor to decide to purchase or subscribe for the securities, as modified, if applicable, by the Member State. "Prospectus Directive" herein refers to the Directive 2003/71/EC (as amended, including by Directive 2010/73/EC), and any relevant transposition measure in the Member State.

This document may not be distributed, directly or indirectly in the United States of America. This document is not an offer of securities for sale nor the solicitation of an offer to purchase securities in the United States of America or any other jurisdiction where such offer may be restricted. The securities of the Company may not be offered or sold in the United States of America absent registration or an exemption from registration under the US Securities Act of 1933, as amended ("US Securities Act"). The securities of the Company have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act and the Company does not intend to make a public offer of its securities in the United States of America.

In the United Kingdom, distribution of this document (referring to any form of communications) is subject to restrictions provided for by article 21 (restrictions relating to "financial promotion" of the Financial Services and Markets Act 2000 (" FSMA"). This document is distributed to, and is directed only at persons who are (i) investment professionals under Article 19(5) of the FSMA (Financial Promotion Order) 2005 (the "Order") as amended, (ii) persons falling within Article 49(2)(a) to (d) of the Order and (iii) any person to which this document may be legally transmitted (all persons mentioned in (i), (ii) and (iii) together being referred to as "Relevant Persons". This document must not be acted on or relied on in the United Kingdom by persons who are not Relevant Persons. Any investment to which this document relates may be proposed to or engaged in the United Kingdom only with Relevant Persons. By receiving this document, you must notify the Company that you are among the categories of persons mentioned above.



31.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Biom'up
8, allée Irène Joliot Curie
69800 Saint-Priest
Frankreich
Telefon: +33 (0)4 86 57 36 10
Fax: +33 (0)4 37 69 00 84
E-Mail: contact@biomup.com
Internet: www.biomup.com
ISIN: FR0013284080
WKN: A2H5VA
Börsen: Freiverkehr in Berlin; London, Paris

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

762717  31.12.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=762717&application_name=news&site_id=symex