finanzwire.de

Search

BMP HOLDING AG (FRA:DE000A2E) Original-Research: SLEEPZ AG (von Montega AG): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/09/2017 17:01

23/11/2017 16:06
16/10/2017 16:11
12/10/2017 11:00
18/09/2017 17:01
28/08/2017 14:00
21/08/2017 17:26
29/06/2017 15:30
15/06/2017 12:30
01/06/2017 13:01
19/05/2017 11:00

Original-Research: SLEEPZ AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SLEEPZ AG

Unternehmen: SLEEPZ AG
ISIN: DE000A2E3772

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 18.09.2017
Kursziel: 2,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Alexander Braun

Starker Wettbewerb und durchgeführte Strukturmaßnahmen spiegeln sich in den Zahlen von SLEEPZ wider

Die SLEEPZ AG hat vergangenen Freitag den Bericht des ersten Halbjahres 2017 vorgelegt. Der Geschäftsverlauf war von der knappen Liquiditätsausstattung und den durchgeführten Strukturmaßnahmen geprägt. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte.

[Tabelle]

Trend setzt sich fort: Der rückläufige Umsatztrend des ersten Quartals hat sich in Q2 fortgesetzt. Hier spiegelt sich der starke Wettbewerb durch Anbieter von One-fits-all-Matratzen wider. Gleichzeitig musste das Unternehmen aufgrund der angespannten Liquiditätslage zurückhaltend bei Marketing und Vertrieb agieren. Das operative Ergebnis lag mit -1,3 Mio. Euro im negativen Bereich. Durch den Verkauf des VC-Portfolios und die zwei durchgeführten Kapitalmaßnahmen konnte SLEEPZ dennoch eine signifikante Verbesserung der Bilanz erzielen. Zum 30.06. verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 2,2 Mio. Euro (0,8 Mio. Euro per Ende 2016), die Finanzverbindlichkeiten sanken von 7,7 Mio. Euro auf 3,4 Mio. Euro.

Guidance aktualisiert: Der Vorstand hat den Ausblick angepasst und geht nunmehr nicht mehr davon aus, auf Ebene der Tochtergesellschaften ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Das Erreichen des avisierten Umsatzziels von 18 Mio. Euro ist laut SLEEPZ noch möglich, stellt aber eine echte Herausforderung dar. Wir hatten uns mit unseren Prognosen bereits unterhalb der Guidance positioniert, reduzieren nach dem Verlauf des ersten Halbjahres unsere Schätzungen aber noch einmal leicht.

Ausblick H2: Das gute Abschneiden von Grafenfels bei Stiftung Warentest (Urteil „gut“ mit dem besten Ergebnis bei „Liegeeigenschaften“) sollte es dem Unternehmen ermöglichen, spätestens in Q4 wieder auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Wir rechnen für H2 mit Erlösen von knapp 10 Mio. Euro, was signifikant über dem Vorjahreswert von 6,7 Mio. Euro liegen würde. Das Ergebnis dürfte sich durch die Konzentration auf margenstärkere Eigenmarken, die Neuausrichtung von Grafenfels und den Wegfall der Belastungen des VC-Geschäfts im zweiten Halbjahr spürbar verbessern.

Fazit: Das H1 verlief schwach, gleichzeitig wurden aber die richtigen strategischen Schritte umgesetzt. Die Bindung von Ressourcen und die Beeinflussung der Zahlen durch das VC-Geschäft gehören endlich der Vergangenheit an. Der Newsflow sollte sich in H2 weiter aufhellen. Wir bestätigen unser Halten-Rating und das Kursziel von 2,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15677.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.