finanzwire.de

Search

CLIQ DIGITAL AG (FRA:CLIQ) Original-Research: CLIQ Digital AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

21/09/2020 10:11

16/10/2020 07:30
21/09/2020 10:11
19/08/2020 11:26
21/05/2015 08:00
21/04/2015 08:00
23/02/2015 07:30
21/11/2014 08:45
04/11/2014 21:51
15/10/2014 08:45
29/09/2014 08:45

Original-Research: CLIQ Digital AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu CLIQ Digital AG

Unternehmen: CLIQ Digital AG
ISIN: DE000A0HHJR3

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 21.09.2020
Kursziel: 23,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Ausmaß der erneuten Guidance-Anhebung übertrifft Erwartungen

CLIQ hat Ende letzter Woche abermals die Jahresziele angehoben und damit auch einen sehr positiven Ausblick auf die bevorstehenden Q3-Zahlen gegeben.

Starke operative Entwicklung setzt sich fort: Bereits im Juli hatte CLIQ aufgrund erfreulicher Zahlen in H1 (Umsatz: +67,1% yoy; EBITDA: +246,0% yoy) erstmalig die Jahresziele auf einen Umsatz i.H.v. rund 90 Mio. Euro (zuvor: > 75 Mio. Euro) sowie ein EBITDA von mindestens 10 Mio. Euro (zuvor: > 7,5 Mio. Euro) erhöht. Nach einer über den unternehmensinternen Erwartungen liegenden Entwicklung in Q3 wurde die Guidance vom Vorstand nun erneut nach oben angepasst und stellt Erlöse von mindestens 100 Mio. Euro sowie ein EBITDA i.H.v. mindestens 13 Mio. Euro in Aussicht. Wenngleich wir bereits mit einer Anhebung der Jahresziele gerechnet hatten, liegen die aktualisierten Zielmarken über unseren bisherigen Erwartungen (MONe Umsatz: 98,5 Mio. Euro; EBITDA: 11,7 Mio. Euro).

Umstellung des Marketings zahlt sich aus: Einhergehend mit dem Umsatzwachstum avisiert das Management für FY 2020 auch erhöhte Marketingausgaben von nun 33,0 Mio. Euro sowie einen Kundenbasiswert i.H.v. 34,0 Mio. Euro (2019: 22,2 bzw. 26,0 Mio. Euro). Die unverändert hohe Nachfrage nach digitalen Entertainmentprodukten dürfte auf dem aktuell guten Marktumfeld sowie CLIQs jahrelanger Expertise im Direkt- bzw. Performance-Marketing und der erfolgreichen Veränderung der Marketingkanäle basieren. Wenngleich diese strategische Umstellung u.E. noch nicht abgeschlossen ist, sind inzwischen bereits rund 60% der Marketingaufwendungen dem Direktmarketing zuzuordnen. Für die nächsten Jahre gehen wir von einem weiter steigenden Anteil aus (MONe: mittelfristig 70%).

Ergebnisseitig dürfte CLIQ nach wie vor neben den effizienteren Marketingkampagnen (CLIQ-Faktor H1/20: 1,64 vs. 1,51 in FY 2019) auch spürbar von gesunkenen Kosten für Zahlungsdienstleister profitieren. Dies ist auf die steigende Zahl an Nutzern zurückzuführen, die als Zahlungsmittel die Kreditkarte verwenden (MONe: 50% vs. 10% historisch). Für CLIQ resultiert daraus ein geringerer an Dritte abzuführender Kostenanteil bzw. eine Verbesserung der Bruttomarge. Vor dem Hintergrund der starken H1-Zahlen sowie der nun kommunizierten Guidance-Anhebung sollte auch der Newsflow im Rahmen der Q3-Berichterstattung Ende Oktober erfreulich ausfallen und das gute Sentiment weiter stützen. Konkret rechnen wir in Q3/20 nun mit Erlösen i.H.v. 28,0 Mio. Euro (+66,7% yoy) sowie einem EBITDA von 4,2 Mio. Euro (+121,1% yoy). Da wir das Umsatz- und Ergebnisniveau aus Q2/20 auch als Run Rate für H2/20 zugrunde legen, erwarten wir für das Gesamtjahr nun Erlöse von 103,5 Mio. Euro sowie ein EBITDA i.H.v. 14,7 Mio. Euro. Die angehobene Guidance betrachten wir somit insbesondere auf Ergebnisebene als konservativ. Aufgrund der stärker als erwarteten Wachstumsdynamik haben wir auch unsere Mittelfristprognosen angehoben.

Fazit: Die operative Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr ist beeindruckend und führt dazu, dass das Bewertungsniveau trotz einer signifikanten Performance der Aktie (YTD: +414,1% vs. CDAX -2,0%) mit einem KGV 2020e von 11,7x bzw. einem EV/EBIT von 7,3x nach wie vor günstig ist. Nach Anhebung unserer Prognosen erhöht sich unser DCF-basiertes Kursziel auf 23,00 Euro (zuvor: 19,00 Euro). Wir bestätigen die Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21643.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.