finanzwire.de

Search

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA (FRA:BVB) DGAP-News: Borussia Dortmund trennt sich von Peter Bosz - Peter Stöger übernimmt zunächst bis zum Saisonende

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

10/12/2017 12:02

13/02/2018 14:09
01/02/2018 16:59
31/01/2018 11:57
22/12/2017 09:00
18/12/2017 17:06
10/12/2017 12:02
21/11/2017 12:25
06/11/2017 12:57
12/09/2017 12:26
25/08/2017 17:00

DGAP-News: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie
Borussia Dortmund trennt sich von Peter Bosz - Peter Stöger übernimmt zunächst bis zum Saisonende

10.12.2017 / 12:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA hat nach einer internen Analyse der jüngsten sportlichen Entwicklung den Cheftrainer Peter Bosz mit sofortiger Wirkung freigestellt; gleiches gilt für die Assistenztrainer Hendrie Krüzen und Albert Capellas Herms.
 
Der Österreicher Peter Stöger wird mit sofortiger Wirkung neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund. Als Co-Trainer wird er unterstützt von Manfred Schmid sowie dem ehemaligen BVB-Spieler Jörg Heinrich. Die Parteien haben jeweils zunächst eine Vertragslaufzeit bis zum 30.06.2018 vereinbart.
 
Dortmund, 10. Dezember 2017
 
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Borussia Dortmund Geschäftsführungs-GmbH


Kontakt:
Dr. Robin Steden
Syndikusrechtsanwalt / Investor Relations


10.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
Rheinlanddamm 207 - 209
44137 Dortmund
Deutschland
Telefon: 0231/ 90 20 - 2746
Fax: 0231/ 90 20 - 852746
E-Mail: aktie@bvb.de
Internet: www.bvb.de/aktie // www.aktie.bvb.de
ISIN: DE0005493092
WKN: 549309
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

637415  10.12.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=637415&application_name=news&site_id=symex