finanzwire.de

Search

CONSTANTIN MEDIEN AG (FRA:EV4) DGAP-News: Constantin Medien AG: Vorstand und Aufsichtsrat der Constantin Medien AG empfehlen den Aktionären in einer gemeinsamen Stellungnahme die Annahme des Angebots der Highlight Communications AG und der Studhalter Investment AG

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

22/12/2017 13:32

22/03/2018 08:48
19/03/2018 15:50
16/03/2018 13:58
08/02/2018 18:53
23/01/2018 20:13
22/12/2017 13:32
29/11/2017 18:00
29/09/2017 20:31
26/09/2017 23:34
20/09/2017 23:29

DGAP-News: Constantin Medien AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
Constantin Medien AG: Vorstand und Aufsichtsrat der Constantin Medien AG empfehlen den Aktionären in einer gemeinsamen Stellungnahme die Annahme des Angebots der Highlight Communications AG und der Studhalter Investment AG

22.12.2017 / 13:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG


Vorstand und Aufsichtsrat der Constantin Medien AG empfehlen den Aktionären in einer gemeinsamen Stellungnahme die Annahme des Angebots der Highlight Communications AG und der Studhalter Investment AG


Ismaning, 22. Dezember 2017 - Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Constantin Medien AG haben das am 18. Dezember 2017 veröffentlichte freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Highlight Communications AG und der Studhalter Investment AG eigenständig und unabhängig voneinander geprüft und hierauf eine gemeinsame begründete Stellungnahme gemäß § 27 WpÜG (die "Gemeinsame Stellungnahme") abgegeben.

Beide Gremien halten die Höhe des Angebotspreises für angemessen im Sinne von § 31 Abs. 1 WpÜG. Dazu wurde insbesondere auch die von einem renommierten Corporate Finance Beratungsunternehmen erstellte Fairness Opinion herangezogen. Außerdem bewerten Vorstand und Aufsichtsrat die von den Bietern in der Angebotsunterlage geäußerten Absichten für die weitere Geschäftstätigkeit der Constantin Medien-Gruppe als positiv. Daher empfehlen Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären der Constantin Medien AG die Annahme des Angebots.

Die Gemeinsame Stellungnahme, deren Inhalt von Vorstand und Aufsichtsrat am heutigen Tage abschließend diskutiert und verabschiedet wurde, ist unter diesem Link auf der Website der Constantin Medien AG abrufbar.

Die Informationen dieser Pressemitteilung stellen keine Erläuterungen oder Ergänzungen zu den Aussagen in der Gemeinsamen Stellungnahme dar, deren Inhalt allein maßgeblich ist.


Kontakt:
Kontakt PR:
Constantin Medien AG, Michael Röhrig, Tel.: +49 (0) 89 - 99 500 461, Fax: +49 (0) 89 - 99 500 466, email: michael.roehrig@constantin-medien.de

Kontakt IR:
Constantin Medien AG, Stéphane Winzenried, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 803, Fax: +49 (0)89 - 99 500 371, email: ir@constantin-medien.de

Constantin Medien AG, Münchener Straße 101g, 85737 Ismaning, Tel.: +49 (0)89 - 99 500 0, Fax: +49 (0)89 - 99 500 111


22.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Constantin Medien AG
Münchener Straße 101 g
85737 Ismaning
Deutschland
Telefon: 089 / 99500-436
Fax: 089 / 99500-433
E-Mail: ir@constantin-medien.de
Internet: http://www.constantin-medien.de
ISIN: DE0009147207, DE000A1R07C3
WKN: 914720, A1R07C
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

641589  22.12.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=641589&application_name=news&site_id=symex