finanzwire.de

Search

CR CAPITAL REAL ESTATE AG (FRA:CRZ) Original-Research: CR Capital Real Estate AG (von GBC AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

08/09/2015 15:01

12/02/2018 10:31
09/02/2018 07:11
01/06/2017 08:01
30/09/2016 10:31
11/07/2016 10:01
08/09/2015 15:01
12/12/2011 08:31
16/11/2009 23:31
23/10/2009 06:21
19/10/2009 22:42
Original-Research: CR Capital Real Estate AG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu CR Capital Real Estate AG Unternehmen: CR Capital Real Estate AG ISIN: DE000A0WMQ53 Anlass der Studie: Researchstudie (Anno) Empfehlung: Kaufen Kursziel: 2,45 EUR Kursziel auf Sicht von: Ende GJ 2016 Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker, Felix Gode, CFA Neues Großprojekt stellt die Grundlage für künftiges Umsatz- und Ergebniswachstum, nachhaltige Rentabilität in Sicht Im Geschäftsjahr 2014 hat die CR Capital Real Estate AG insgesamt drei Projekte erfolgreich verkauft und war damit in der Lage, einen deutlichen Umsatzsprung auf 18,34 Mio. EUR (GJ 2013: 13,51 Mio. EUR) zu erzielen. Im Einzelnen handelt es sich um den planmäßigen Verkauf des fertiggestellten Mehrfamilienhauses 'Thulestr. 47' sowie um Teilveräußerungen des im März 2015 fertiggestellten Mehrfamilienhauses am 'Hohenzollerndamm 119'. Darüber hinaus wurde das Grundstück 'Bessemerstraße 84' veräußert. Gemäß Unternehmensangaben wurde hierfür ein lukrativer Preis erzielt. Der Erfolg dieser Transaktionen wird durch das deutlich positive Verkaufsergebnis in Höhe von 6,60 Mio. EUR (VJ: -0,99 Mio. EUR) belegt. Flankierend hierzu erreichte die CR Capital Real Estate AG mit 0,70 Mio. EUR (VJ: 0,71 Mio. EUR) ebenfalls ein positives Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung (Vermietung von Bestandsimmobilien). Das deutlich ausgeweitete Veräußerungsergebnis führte in Summe zu einem Anstieg EBIT auf einen neuen Rekordwert von 7,29 Mio. EUR (VJ: -0,63 Mio. EUR). Im ersten Halbjahr 2015 wurde das Projekt 'Hohenzollerndamm 119' final übergeben. Diese Transaktion ist maßgeblich für die Halbjahresumsätze in Höhe von 6,48 Mio. EUR (1.HJ/2014: 1,89 Mio. EUR) verantwortlich. Das EBIT blieb mit -0,07 Mio. EUR (1.HJ/14: -0,23 Mio. EUR) leicht im negativen Bereich, war jedoch erneut besser als im Vorjahreszeitraum. Im ersten Halbjahr 2015 ist zudem mit dem Erwerb eines neuen Projektes in Leipzig mit einer Gesamtgröße von 85.000 qm und einer voraussichtlich erzielbaren Verkaufsfläche von 65.000 qm eine wichtige Weichenstellung für die künftige Unternehmensentwicklung gelegt worden. Zusammen mit einem weiteren Projekt in der Borgmannstraße 16 in Berlin (ca. 3.500 qm) ist damit die Grundlage für die weitere Unternehmensentwicklung geschaffen. Auf dieser Basis haben wir unsere künftigen Umsatz- und Ergebnisprognosen ausformuliert. Das Großprojekt in Leipzig soll dabei im Rahmen mehrerer Bauabschnitte über die kommenden fünf Geschäftsjahre hinweg für hohe Umsatz- und Ergebnisbeiträge verantwortlich sein. Während wir im laufenden Geschäftsjahr 2015 von keinen weiteren Veräußerungen ausgehen, wird die Gesellschaft, gemäß unseren Planungen, ab dem Geschäftsjahr 2016 einen deutlichen Anstieg des Umsatzniveaus erreichen. Analog dazu rechnen wir mit einer Verbesserung und nachhaltigen Stabilisierung des EBIT, wobei wir EBIT-Margen oberhalb von 15 % als realistisch ansehen. Gleichzeitig stellt diese Annahme die Grundlage für unser DCF-Bewertungsmodell dar. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir ein Kursziel von 2,45 EUR je Aktie ermittelt. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau in Höhe von 1,55 EUR entspricht dies einem Kurspotenzial von 58,1 % und damit vergeben wir das Rating KAUFEN. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/13235.pdf Kontakt für Rückfragen Jörg Grunwald Vorstand GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++ -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.