finanzwire.de

Search

CTS EVENTIM AG (FRA:EVD) DGAP-Adhoc: CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM und US-Promoter Michael Cohl gründen neue Partnerschaft und setzen Schwerpunkt auf internationale Tourneen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

20/02/2020 22:01

20/05/2020 08:30
06/05/2020 18:31
08/04/2020 13:14
03/04/2020 18:34
24/03/2020 11:41
17/03/2020 10:00
11/03/2020 15:24
21/02/2020 16:46
20/02/2020 22:01
24/01/2020 07:30

DGAP-Ad-hoc: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Joint Venture
CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM und US-Promoter Michael Cohl gründen neue Partnerschaft und setzen Schwerpunkt auf internationale Tourneen

20.02.2020 / 22:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung)

CTS EVENTIM und US-Promoter Michael Cohl gründen neue Partnerschaft und setzen Schwerpunkt auf internationale Tourneen

München/New York, 20. Februar 2020. CTS EVENTIM AG & Co. KGaA gründet eine 50:50-Partnerschaft mit dem US-Promoter Michael Cohl. Diese Partnerschaft wird CTS EVENTIM zusammen mit Michael Cohl attraktiven Content für internationale Tourneen ermöglichen.

Für EVENTIM LIVE, das Promoter-Netzwerk von CTS EVENTIM, markiert dieser Schritt den nächsten Meilenstein. Die Partnerschaft bietet eine umfassende globale Plattform für Live-Entertainment, von der Konzepterstellung bis hin zur Produktion und Promotion von Weltklasse-Inhalten.

Beide Partner tragen zu der Partnerschaft bei: Während Michael Cohl sein Konzertgeschäft und sein umfassendes Netzwerk einbringt, bietet CTS EVENTIM den vollen Zugang zum EVENTIM LIVE-Netzwerk, seiner Ticketing-Plattform und gesamten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen rund um Live-Veranstaltungen.

Beide Partner, CTS EVENTIM und Michael Cohl, halten 50 Prozent der Anteile an der neuen Gesellschaft. CTS EVENTIM konsolidiert Umsatz und Ergebnis nach IFRS im vollen Umfang. Das Unternehmen hat seinen Sitz in New York City, USA und wird von Michael Cohl und Glenn Orsher geführt.
 

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und
Live Entertainment. 2018 wurden rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.141 Mitarbeiter in 21 Ländern einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Corporate Communications:
Thomas Kollner
Tel.: +49.40.380788.7299
thomas.kollner@eventim.de

Investor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
marco.haeckermann@eventim.de


20.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: CTS Eventim AG & Co. KGaA
Rablstr. 26
81669 München
Deutschland
Telefon: 0421/ 3666-0
Fax: 0421/ 3666-290
E-Mail: info@eventim.de
Internet: www.eventim.de
ISIN: DE0005470306
WKN: 547030
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 980649

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

980649  20.02.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=980649&application_name=news&site_id=symex