finanzwire.de

Search

CURASAN AG (FRA:CUR) Original-Research: curasan AG (von Montega AG): n.a.

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

07/12/2016 12:31

27/06/2017 14:22
23/06/2017 10:52
22/06/2017 14:54
19/05/2017 12:16
19/05/2017 11:11
04/05/2017 12:47
27/04/2017 15:21
20/01/2017 12:16
19/01/2017 18:01
20/12/2016 12:31

Original-Research: curasan AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu curasan AG

Unternehmen: curasan AG
ISIN: DE0005494538

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: n.a.
seit: 07.12.2016
Kursziel: n.a.
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Christopher Rodler

Zulassung von CERASORB Ortho FOAM auf US-Markt dürfte großes Marktpotenzial eröffnen und Refinanzierung erleichtern

curasan hat die Zertifizierung der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und damit die Erlaubnis für den Vertrieb ihres synthetischen Knochenregenerations-materials CERASORB Ortho FOAM in den USA erhalten. Das Produkt darf somit nun in den USA und in allen Ländern, die die FDA-Zertifizierung anerkennen, zur Behandlung von Knochendefekten in den Extremitäten und im Becken eingesetzt werden. Die Zertifizierung erfolgte dabei etwas früher als erwartet. Bisher wurde mit einer Zulassung erst im Laufe des ersten Quartals 2017 gerechnet.

US-Markt sollte die Umsatzentwicklung der nächsten Jahre treiben: Die USA stellen den weltweit größten orthobiologischen Markt dar. Dieser hat für curasan eine herausragende strategische Bedeutung. Dementsprechend ist die FDA-Zulassung von CERASORB Ortho FOAM ein äußerst wichtiger Schritt in der Neuausrichtung des Geschäfts. curasan sieht ein Marktpotenzial von über 900 Mio. USD auf dem US-Markt. Nach der nun erfolgten Zulassung des Produkts und dem einhergehenden Produkt-Roll-out erwarten wir unverändert ab Q1 2017 bereits erste Umsätze aus diesem Markt. Wir rechnen mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate für das US-Geschäft von 30% für den Zeitraum bis 2019. Der US-Markt dürfte somit zum wichtigsten Wachstumstreiber von curasan avancieren.

Struktureller Umbau der US-Tochtergesellschaft erfolgreich abgeschlossen: Die US-Tochter hat zugleich auch ihre strukturellen Umbaumaßnahmen im vierten Quartal erfolgreich abgeschlossen. Seit dem im Juni vollzogenen Managementwechsel in der US-Tochtergesellschaft wurde der Vertrieb neu ausgerichtet.

US-Zulassung dürfte Refinanzierung erleichtern: Aufgrund des negativen operativen Ergebnisses und des starken Forderungsanstiegs hat der Cash-Burn ein hohes Ausmaß erreicht. curasan verfügte zum Ende Q3 noch über liquide Mittel i.H.v. 0,3 Mio. Euro. Zusätzlich bestehen laut Management ungenutzte, voll besicherte Kreditlinien i.H.v. 0,7 Mio. Euro. Die Marktzulassung in den USA und die damit deutlich verbesserte Visibilität dürfte die Refinanzierungsbemühungen des Unternehmens, das u.a. in China und Osteuropa Investorengespräche geführt hat, deutlich erleichtern.

Fazit: Die Zulassung ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und könnte großes Wachstumspotenzial für 2017 und darüber hinaus eröffnen. Kurzfristig steht aber weiterhin die erfolgreiche Refinanzierung des Unternehmens im Fokus, wofür sich die Aussichten jedoch durch die Zulassung von CERASORB Ortho FOAM in den USA deutlich verbessert haben. Nichtsdestotrotz bestehen bis zum Abschluss der neuen Finanzierung aufgrund der negativen Cash-Flow-Entwicklung und des geringen Cash-Bestands noch erhebliche Risiken, weswegen wir das Rating vorerst ausgesetzt lassen. Einen detaillierten Ausblick auf das kommende Jahr wird das Unternehmen gegen Ende Februar 2017 veröffentlichen.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14607.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.