finanzwire.de

Search

CURASAN AG (FRA:CUR) Original-Research: curasan AG (von Montega AG): n.a.

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

05/09/2017 18:16

07/09/2017 12:42
05/09/2017 18:16
04/09/2017 16:05
18/08/2017 12:07
18/08/2017 09:51
27/06/2017 14:22
23/06/2017 10:52
22/06/2017 14:54
19/05/2017 12:16
19/05/2017 11:11

Original-Research: curasan AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu curasan AG

Unternehmen: curasan AG
ISIN: DE0005494538

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: n.a.
seit: 05.09.2017
Kursziel: n.a.
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

curasan gewinnt neuen strategischen Investor und plant Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung

curasan hat gestern den Abschluss einer Vereinbarung mit einem strategischen Investor aus China gemeldet und die Durchführung einer Bezugsrechtskapitalerhöhung angekündigt.

Das Investment Agreement mit dem nicht namentlich benannten strategischen Investor sieht eine Beteiligung von bis zu knapp 25% vor. Darüber hinaus soll mit Hilfe des Investors der Vertrieb von Orthopädie- und Dentalprodukten im asiatischen Raum erweitert werden.

Bruttoemissionserlös von rund 5 Mio. Euro: Im Rahmen der angestrebten Beteiligung wird das Grundkapital von 11.417.610 Euro um bis zu 4.151.856 Euro durch Ausgabe von bis zu 4.151.856 neuen Aktien gegen Bareinlage erhöht. Das Bezugsverhältnis beträgt 22:8 und der Bruttoemissionserlös liegt mit einem Bezugspreis von 1,20 Euro bei rund 5 Mio. Euro. Der strategische Investor hat sich mittels einer Back-Stop-Vereinbarung dazu verpflichtet, die nicht im Rahmen der Bezugsfrist (11.09. bis 25.09.) bezogenen neuen Aktien zum Bezugspreis zu erwerben, soweit die hierdurch zu erwerbende Beteiligung bei maximal 25% des Grundkapitals minus einer Aktie liegt.

Abschluss der KE erst im Oktober: Der Abschluss der Kapitalerhöhung ist von der Zahlung des Kaufpreises für die neuen Aktien durch den strategischen Investor abhängig. Hier gilt es aufgrund der besonderen regulatorischen Anforderungen die für den Kapitaltransfer erforderlichen Genehmigungen abzuwarten. curasan rechnet frühestens am 05. Oktober mit der Eintragung ins Handelsregister, hält jedoch auch eine Verzögerung um einige Wochen für möglich.

Liquiditätslage entspannt sich: Grundsätzlich werten wir die angekündigte Kapitalerhöhung in Kooperation mit einem neuen strategischen Investor als positives Signal. Mit der Kapitalmaßnahme dürfte curasan über ausreichend liquide Mittel verfügen, um bis zum Break-Even, den curasan in 2018 erwartet, ohne weitere Kapitalzuführungen auszukommen.

Vorerst keine Modellanpassungen: Mit der Gewinnung neuer Partner im Dentalbereich in Asien hatten wir bereits gerechnet. Aufgrund des noch unklaren Umsatz- und Ergebnispotenzials aus der Vertriebskooperation im Orthopädie- und Dentalbereich sowie der noch ausstehenden Durchführung der Kapitalerhöhung lassen wir unser Modell vorerst unverändert.

Fazit: Durch die Kapitalerhöhung wäre der Fortbestand des Unternehmens gesichert, sodass curasan fortan den Fokus wieder verstärkt auf das operative Geschäft richten kann. Angesichts der noch ausstehenden Genehmigungen für den Kapitaltransfer sowie der negativen Cash-Flow-Entwicklung bei geringem Cash-Bestand lassen wir unser Rating bis zur erfolgreichen Durchführung der Kapitalmaßnahme aber zunächst ausgesetzt.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15621.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.