finanzwire.de

Search

DEAG DEUTSCHE ENTERTAINMENT AKTIENGESELLSCHAFT (FRA:ERMK) Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

28/01/2019 16:41

16/08/2019 10:41
08/08/2019 10:00
05/08/2019 13:10
04/07/2019 10:26
27/06/2019 14:05
25/06/2019 09:56
24/06/2019 15:13
24/06/2019 09:09
24/06/2019 09:09
21/06/2019 09:32

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu DEAG Deutsche Entertainment AG

Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment AG ISIN: DE000A0Z23G6

Anlass der Studie: Erststudie
Empfehlung: Kaufen
seit: 28.01.2019
Kursziel: 5,30
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Konjunkturresistentes Geschäftsmodell mit Starqualität

Die DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG) ist seit nunmehr 40 Jahren in den Bereichen der Konzeption, Organisation, Vermarktung und Durchführung von Live-Events in Deutschland, UK und der Schweiz tätig. Um die Angebotsvielfalt kontinuierlich zu erhöhen und die Planbarkeit der operativen Entwicklung zu verbessern, fokussiert sich DEAG seit einigen Jahren zunehmend auch auf eigene margenstärkere Events.

Mit den Geschäftsfeldern Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment, Arts+Exhibitions sowie Ticketing adressiert DEAG dabei Wachstumsmärkte, die u.E. zumindest kurz- bis mittelfristig auch relativ konjunkturresistent sind. So wird beispielsweise für den wichtigen Livemusik-Markt Deutschland in den nächsten Jahren ein gegenüber der jüngeren Vergangenheit wieder leicht stärkeres Wachstum erwartet (CAGR 2018-2022: 2,6% vs. 1,5% in 2013-2017, Quelle: PwC). Dies zeigt u.E., dass der einfache und kostengünstige Zugang zu einem umfangreichen Musikangebot im Internet emotionale Live-Erlebnisse nicht ersetzen kann und vielmehr ihre Attraktivität steigert.

In einem kompetitiven Marktumfeld weist DEAG aufgrund des stark diversifizierten Künstlerportfolios (über 800 unter Vertrag stehende Künstler mit insgesamt rund 4.000 Events jährlich) sowie des zunehmend selbst produzierten Contents im Bereich Family-Entertainment und Arts+Exhibitions eine gute Wettbewerbsposition auf. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen u.E. angesichts der jahrzehntelangen Erfahrung in der Entertainment-Branche über eine hohe Reputation mit wertvollen Kontakten zu Künstlern und Sponsoren.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 dürfte DEAG die aufgrund der positiven operativen Entwicklung im Rahmen der Q3-Berichterstattung angehobenen Jahresziele (Umsatz: >200 Mio. Euro, EBIT: >10 Mio. Euro) erreicht haben. Nach dem sowohl durch Akquisitionen als auch organische Zuwächse geprägten Wachstum in 2018 erwarten wir auch für das laufende Jahr eine Fortsetzung des Wachstumstrends. Insbesondere durch Erlössteigerungen in den Bereichen Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sowie den Ausbau der Präsenz im UK-Markt dürfte es DEAG gelingen, bis 2021 ein Umsatzniveau von mehr als 236 Mio. Euro zu erreichen. Aufgrund des Skalierungspotenzials der eigenen Ticketing-Plattform MyTicket sowie der Fokussierung auf margenstärkere Live-Events wie die Christmas Garden-Formate oder Disney on Ice-Shows sollte eine EBIT-Marge von 5,9% in 2021 erzielt werden können.

Darüber hinaus bietet die Ende 2018 erfolgreich emittierte 20-Mio.-Euro-Anleihe u.E. die Chance, weitere externe Wachstumspotenziale zu ergreifen, die wir in unseren Prognosen jedoch noch nicht berücksichtigt haben. Unsere Bewertung haben wir mittels eines DCFModells durchgeführt und dabei auf dem aktuellen Kursniveau eine deutliche Unterbewertung von ca. 55% identifiziert.

Fazit: DEAG hat sich in den letzten Jahren im Kerngeschäft gut positioniert und neue attraktive Wachstumsmärkte erschlossen. Das Potenzial daraus wird u.E. in der Marktbewertung noch nicht hinreichend reflektiert. Wir nehmen die DEAG-Aktie daher mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 5,30 Euro in die Coverage auf.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17511.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.