finanzwire.de

Search

DEAG DEUTSCHE ENTERTAINMENT AKTIENGESELLSCHAFT (FRA:ERMK) DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG nach erfolgreichen neun Monaten 2019 auf Wachstumskurs

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

22/11/2019 09:05

03/12/2019 17:31
03/12/2019 14:01
22/11/2019 09:05
05/09/2019 11:21
29/08/2019 10:00
16/08/2019 10:41
08/08/2019 10:00
05/08/2019 13:10
04/07/2019 10:26
27/06/2019 14:05

DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: DEAG nach erfolgreichen neun Monaten 2019 auf Wachstumskurs
22.11.2019 / 09:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

DEAG nach erfolgreichen neun Monaten 2019 auf Wachstumskurs

- Geschäftsentwicklung auch im dritten Quartal voll im Rahmen der Erwartungen

- Konzernumsatz nach neun Monaten von 123,1 Mio. Euro,
EBITDA-Marge nahezu verdoppelt auf 6,5 Prozent

- Sehr starkes viertes Quartal erwartet

- Ticketing vor Rekordjahr

- Weitere Akquisition in der Finalisierung

Berlin, 22. November 2019 - Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (Prime Standard, ISIN: DE000A0Z23G6, Börsenkürzel: LOUD, "DEAG") berichtet nach vorläufigen Zahlen über einen erfolgreichen Geschäftsverlauf in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019. Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) entsprachen den ambitionierten Planungen. Im dritten Quartal stiegen die Erlöse deutlich um 70 Prozent von 34,8 Mio. Euro auf 59,2 Mio. Euro. Das EBITDA erhöhte sich von Juli bis September 2019 auf 4,9 Mio. Euro nach 0,9 Mio. Euro im Vorjahr. Im laufenden Jahr liegt der Umsatzschwerpunkt plangemäß in der zweiten Jahreshälfte und besonders im vierten Quartal. Dieses ist geprägt durch zahlreiche ausverkaufte Events in allen Unternehmensbereichen und durch das Weihnachtsgeschäft mit nationalen und internationalen Christmas-Events. Entsprechend geht die DEAG davon aus, mit dem vierten Quartal 2019 über eines der stärksten Quartale der Unternehmensgeschichte berichten zu können.

Der Konzernumsatz lag nach neun Monaten insgesamt bei 123,1 Mio. Euro (Umsatz vor Konsolidierungen 130,6 Mio. Euro) nach 152,9 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das operative EBITDA lag auf Neunmonatsbasis bei 8,0 Mio. Euro nach einem bereinigten Wert von 5,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Damit entsprach auch das Ergebnis vollumfänglich den Erwartungen. Die EBITDA-Marge befand sich mit 6,5 Prozent nach neun Monaten und 8,3 Prozent im dritten Quartal ebenfalls im Zielkorridor der DEAG.

Das vierte Quartal 2019 ist geprägt von einer hohen Veranstaltungsdichte und intensiven Vorverkäufen für Events im Jahr 2020, die zu einem signifikanten Anteil über die eigenen Ticketing-Plattformen der DEAG abgewickelt werden und entsprechend zu einem Rekordergebnis in 2019 für MyTicket.de und MyTicket.co.uk führen. Aufgrund dieser Rahmenbedingungen und auf Basis des starken dritten Quartals ist die DEAG auf gutem Prognosekurs für 2019. Die DEAG befindet sich zudem in der finalen Verhandlungsphase über einen weiteren Unternehmenserwerb im Bereich Ticketing.

Die endgültigen Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres veröffentlicht die DEAG am 29.11.2019 mit der Quartalsmitteilung zum 30.09.2019. Die Quartalsmitteilung steht im Laufe des Tages unter www.deag.de zum Download bereit.

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform "MyTicket" für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Über 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell mehr als 5 Mio. Tickets um - davon ein stetig wachsender Anteil über die umsatzstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | Ticker-Symbol: LOUD) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

 

Investor & Public Relations
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Tel: 0049 69 905505-52
E-Mail: deag@edicto.de



22.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
Potsdamer Straße 58
10785 Berlin
Deutschland
Telefon: +49-30-810 75-0
Fax: +49-30-810 75-519
E-Mail: deag@edicto.de
Internet: www.deag.de
ISIN: DE000A0Z23G6, DE000A2NBF25
WKN: A0Z23G, A2NBF2
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID: 919493

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

919493  22.11.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=919493&application_name=news&site_id=symex