finanzwire.de

Search

DELIVERY HERO AG (FRA:DE000A2E) DGAP-News: Delivery Hero setzt starkes Wachstum im 1. Quartal fort, während Bestellungen und Umsatz sich fast verdoppeln

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

28/04/2020 07:04

16/09/2020 17:45
07/09/2020 20:27
27/08/2020 07:30
19/08/2020 22:06
07/07/2020 17:50
11/05/2020 22:01
11/05/2020 17:39
28/04/2020 07:04
16/01/2020 00:29
15/01/2020 18:40

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Delivery Hero setzt starkes Wachstum im 1. Quartal fort, während Bestellungen und Umsatz sich fast verdoppeln

28.04.2020 / 07:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Bestellungen im Vergleich zum Vorjahr auf 239 Millionen fast verdoppelt mit über 3 Millionen Bestellungen an einem einzigen Tag
  • Bruttowarenwert (GMV) steigt im ersten Quartal um 58% auf 2,4 Milliarden EUR und Umsatz wächst im ersten Quartal um 92% auf 515 Millionen EUR
  • Delivery Hero setzt globale Maßnahmen zur Unterstützung von Regierungen und Ökosystemen für Lieferdienste in Zeiten der COVID-19-Pandemie um
  • Delivery Hero Gruppe hält trotz der mit COVID-19 verbundenen Kosten an Ausblick fest
  • Delivery Hero ist Vorreiter in der Kategorie Quick Commerce (Q-Commerce) - extrem schnelle Lieferungen von angebundenen Geschäften und aus mehr als 100 Dmarts (Cloud Stores) in neun Ländern
  • Closing der strategischen Partnerschaft mit Woowa in H2 2020 erwartet

Berlin, 28. April 2020 - Delivery Hero, die weltweit führende lokale Lieferplattform, hat seinen starken Wachstumskurs im ersten Quartal 2020 weiter fortgesetzt. Verbesserungen im Service und der Auswahl sowie verkürzte Lieferzeiten haben weltweit zu einem starken Zuwachs bei den Bestellungen von Essen und Lebensmitteln geführt.

Trotz eines durch COVID-19 verursachten negativen Effekts auf Bestellungen von 9 Millionen in der zweiten Märzhälfte verdoppelten sich die Bestellungen im ersten Quartal nahezu (+92%) auf 239 Millionen von 125 Millionen im Jahr zuvor und übertrafen damit die Wachstumserwartungen im zwölften Quartal in Folge. Im ersten Quartal kamen 23 Millionen zusätzliche Bestellungen hinzu, wobei mehr als 3 Millionen Bestellungen an einem einzigen Tag ausgeliefert wurden.

Der Bruttowarenwert (GMV) stieg im ersten Quartal 2020 währungsbereinigt um 58% auf 2,4 Milliarden EUR, und der Umsatz wuchs währungsbereinigt um 92% auf 515 Millionen EUR. Die anhaltend starke Entwicklung von Delivery Hero wurde durch einen deutlichen Anstieg bei der Aufnahme von neuen Restaurants und die Lieferung von Lebensmitteln vorangetrieben. Der anfänglich negative Effekt von COVID-19 wurde rasch bewältigt, und in den letzten drei Märzwochen wurden über 50.000 Restaurants, 1.500 Lebensmittelgeschäfte und andere lokale Unternehmen aufgenommen. Dadurch konnte sich Delivery Hero rasch erholen und seinen Kundenstamms deutlich erweitern - um 10% seit Anfang März 2020.

Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero, sagte: "Wir hatten einen starken Start ins Jahr mit einem beeindruckenden Wachstum beim Bestellvolumen und der Kundenakquise. Dadurch dass wir sofort auf die Herausforderungen der COVID-19-Pandemie reagiert haben, hat sich unser Unternehmen rasch erholen und unser Angebots an das veränderte Kundenverhalten und die größere Nachfrage nach Online-Lieferungen anpassen können. Wir werden weiterhin im Bereich neuer und innovativer Lösungen eine Vorreiterrolle einnehmen, um diesem Bedarf gerecht zu werden. Besonders stolz sind wir darauf, den Weg für die Kategorie Quick Commerce - die Lieferung von Lebensmitteln und anderen Artikel in weniger als 20 Minuten - bereitet zu haben."

Verbesserter Service erhöht Kundenakquise und -bindung
Delivery Hero forciert Investitionen in die Kundentreue, die durch seine umfangreiche Plattform von Verbrauchern, Anbietern und Fahrern erreicht wird. Das Angebot des Unternehmens umfasst aktuell eine vergrößerte Auswahl mit über 500.000 Restaurants auf seiner Plattform - die breiteste und vielfältigste Auswahl weltweit außerhalb Chinas. Delivery Hero bietet eine immer schnellere und zuverlässigere Lieferung mit einem verbesserten, reibungslosen Bestellerlebnis. Dies beinhaltet eine wachsende Präsenz in einer Vielzahl von Verticals einschließlich Lebensmittel. Die Nachfrage nach Lebensmitteln ist durch die COVID-19-Pandemie erheblich gestiegen. Delivery Hero hat darauf reagiert, indem das Unternehmen in den letzten drei Märzwochen 1.500 Lieferanten auf seine Plattform aufgenommen, die durchschnittliche Lieferzeit weiter reduziert (derzeit weniger als 28 Minuten, entspricht einer Reduzierung von -20% im Vergleich zum Vorjahr) und den Anteil von eigenen Lieferungen an Gesamtbestellungen insgesamt (derzeit bei 52%) gesteigert hat. Das Unternehmen wird im zweiten Quartal 2020 weiterhin die Zahl der Anbieter erhöhen und Lieferservices verbessern.

Starkes Wachstum im Quick Commerce (Q-Commerce)
Vor dem Hintergrund eines deutlich veränderten Kundenverhaltens und der zunehmenden Bedeutung neuer Kategorien wie Lebensmittel und Pharmazeutika nimmt Delivery Hero eine Vorreiterrolle in der Kategorie Quick Commerce (Q-Commerce) an - der nächsten Entwicklungsstufe des E-Commerce. Q-Commerce bietet extrem schnelle Lieferungen - Delivery Hero erreicht sogar Lieferzeiten von weniger als 20 Minuten nach der Bestellung von einem angebundenen Geschäft. Das Unternehmen betreibt mehr als 100 Dmarts (lokale Lagerhäuser oder oft auch Cloud Stores genannt) in MENA, Asien und Americas und dies hat zu einem erheblichen Anstieg sowohl der Bestellungen als auch der Neukundenzahlen geführt. Diese schnell wachsende Kategorie bietet eine größere Auswahl zu jeder Tageszeit und ist vor allem für Einpersonenhaushalte geeignet. Verbesserte Erschwinglichkeit und Rentabilität werden durch eine automatisierte, daten- und technologiegestützte Artikelauswahl erreicht, die zusammen das Verbrauchererlebnis steigern. Der Vorteil von Q-Commerce und Delivery Heros Dmarts ist die schnellere Lieferung, die zu einer hohen Kundenzufriedenheit führt. Das wurde mit einem monatlichen Anstieg der Neukunden von 218% und einem Auftragswachstum von 26% im März belohnt. Delivery Hero hat dies fast ohne Marketing erreicht, da die Nachfrage nach Online-Lieferungen in Zeiten von Social Distancing stark gestiegen ist. Der Q-Commerce-Markt bietet erhebliches Potenzial für das weitere Wachstum von Delivery Hero, mit einer geschätzten Größe innerhalb von Delivery Hero Märkten von 56 Milliarden EUR bis 2030 und von 448 Millionen EUR weltweit.

COVID-19: Anpassung an die neue Realität unter Gewährleistung der Sicherheit aller
Als wichtiger Liefer-Akteur in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, unterstützt Delivery Hero das gesamte Ökosystem für Lieferdienste, um Gemeinden während der COVID-19-Pandemie sicher und gesund zu halten sowie mit Nahrung zu versorgen. Wir arbeiten eng mit Aufsichtsbehörden und Regierungen zusammen, um die Lieferung von Essen, Lebensmitteln und Apothekenbedarf sicherzustellen. Konkret hat das Unternehmen kontaktlose Lieferungen und Zahlungen sowie erhöhte Hygienestandards eingeführt, um Anbieter, Fahrer und Kunden gleichermaßen zu schützen. Um lokale Unternehmen in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu unterstützen, konzentriert sich Delivery Hero darauf, Bestellungen für Restaurants und andere Partner durch schnellere Onboarding-Prozesse und zielgerichtete Marketingmaßnahmen zu ermöglichen. Außerdem wird die Liquidität der Unternehmen durch häufigere Auszahlungen gefördert. Delivery Hero hat ein Hilfsprogramm in Höhe von 3 Millionen EUR ins Leben gerufen, um Fahrer während der Pandemie finanziell zu unterstützen. Wo möglich, hilft Delivery Hero auch lokalen Gemeinden, z.B. durch die Ausgabe von mehr als 1.000 kostenlosen Mahlzeiten pro Tag an Beschäftigte im Gesundheitswesen, die das Virus bekämpfen.

Unveränderter Gruppenausblick
Die COVID-19-Pandemie entwickelt sich schnell und Märkte sind auf unterschiedliche Weise weltweit betroffen. Delivery Heros globale Aufstellung und Fähigkeit, sich schnell an mögliche langfristige Veränderungen im Kundenverhalten anzupassen, hat das Unternehmen in eine starke Position versetzt, um seine Ziele weiterhin zu erreichen. Das Unternehmen rechnet damit, dass sich das Wachstum im Bereich Kundenakquise deutlich beschleunigen wird, da die Pandemie zu einer Erweiterung des Kundenstamms über die typischen, vorherigen demografischen Segmente hinaus führt. Dies wiederum vergrößert die Marktchancen für die Online-Lebensmittellieferung langfristig.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hält die Delivery Hero Gruppe an ihrem Ausblick fest. Delivery Hero geht weiterhin davon aus, im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von zwischen 2,4 und 2,6 Milliarden EUR zu erzielen, was einer Wachstumsrate von etwa 70% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das bereinigte EBITDA der Delivery Hero Gruppe wird voraussichtlich zwischen -14% und -18% liegen. Darin enthalten ist eine negative Auswirkung von bis zu 50 Millionen EUR auf das bereinigte EBITDA in MENA für das Gesamtjahr 2020, die sich aus COVID-19-bezogenen Kosten ergibt. Diese Kosten im Zusammenhang mit COVID-19 werden im Gruppenausblick neutralisiert. Die Flexibilität der zuvor angekündigten zusätzlichen Investitionen von bis zu 200 Millionen EUR soll dazu dienen, die Führungspositionen von Delivery Hero wo nötig opportunistisch auszubauen. Es wird erwartet, dass das bereinigte EBITDA für MENA im Jahr 2020 höher bleiben wird als im Jahr 2019 und für Europa für das Gesamtjahr 2020 beim Break Even bleiben wird.

Emmanuel Thomassin, CFO von Delivery Hero, sagte: "Trotz des derzeitigen wirtschaftlichen Umfelds in unseren Märkten bleibt unser Gruppenausblick für 2020 unverändert. Wir sind stolz darauf, unsere Priorität weiterhin auf langfristiges und nachhaltiges Wachstums zu legen. Dazu sind wir in der Lage, weil wir unser Technologie- und Markt-Know-how anwenden können, um uns schnell an veränderte Umstände anzupassen."

Die strategische Partnerschaft mit der südkoreanischen Online-Essenslieferplattform Woowa, die im Dezember 2019 unterzeichnet wurde, wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen werden.

Der Jahresbericht 2019 des Unternehmens kann auf der Investor-Relations-Website von Delivery Hero unter folgendem Link heruntergeladen werden: https://ir.deliveryhero.com/websites/delivery/English/3100/financial-reports.html.


Medien-Telefonkonferenz
Niklas Östberg (CEO), Emmanuel Thomassin (CFO) und Sigrid Dalberg-Krajewski (Director, Global Corporate Communications) laden am 28. April 2020 um 08:00 Uhr MESZ / 07:00 Uhr GMT zu einer Telefonkonferenz für Medien ein, um die Ergebnisse zu diskutieren.

Bitte verwenden Sie die folgenden Einwahlmöglichkeiten, um an der Telefonkonferenz für Medien teilzunehmen:

DE: +4969201744220 | FR: +3317070709502 | UK: +442030092470 | US: +18774230830 |

AUS: +61284058534

PIN-Code für Teilnehmer: 83725403#

https://webcasts.eqs.com/delivery20200428media/no-audio


Analysten-Telefonkonferenz
Niklas Östberg (CEO), Emmanuel Thomassin (CFO) und Julia Stoetzel (Director, IR) laden am 28. April 2020 um 10:00 Uhr MESZ / 09:00 Uhr GMT zu einer Telefonkonferenz für Investoren ein, um die Ergebnisse zu diskutieren.

Bitte verwenden Sie die folgenden Einwahlmöglichkeiten, um an der Telefonkonferenz für Analysten teilzunehmen:

DE: +4969201744220 | FR: +33170709502 | UK: +442030092470 | US: +18774230830 |
AUS: +61284058534

PIN-Code für Teilnehmer: 27035305#

https://webcasts.eqs.com/delivery20200428


Finanzkalender 2020
Delivery Hero wird seine Jahreshauptversammlung 2020 am 18. Juni 2020 online durchführen und die Ergebnisse des zweiten Quartals am 30. Juli 2020 veröffentlichen. Das Unternehmen wird seine Ergebnisse für das erste Halbjahr 2020 am 27. August 2020 und seine Ergebnisse für das dritte Quartal am 28. Oktober 2020 veröffentlichen.


Delivery Hero - wichtige Leistungsindikatoren Q1 2020

         
  Q1 2019 Q1 2020 FY 2018 FY 2019
Bestellungen (Stück Mio.) Gruppe 124,5 238,5 369,4 666,1
%YoY Veränderung 55,2% 91,5% 48,8% 80,3%
%Eigenlieferungen 25,0% 51,5% 14,9% 36,5%
Asien 30,4 109,6 82,6 227,0
MENA 64,6 84,7 190,6 298,6
Europa 19,2 25,4 60,3 85,0
Americas 10,4 18,7 36,0 55,4
Integrated Verticals / 2,7 / /
Bruttowarenwert (GMV) Konzern[1] [2] 1.507,6 2.378,2 4.454,4 7.435,5
%YoY Veränderung (BW) 55,3% 57,7% 42,3% 66,9%
%YoY Veränderung (KW) 56,8% 58,5% 54,7% 66,5%
Asien 416,3 938,7 1.213,7 2.357,5
MENA 744,8 956,8 2.099,9 3.476,8
Europa 232,0 320,5 734,5 1.047,5
Americas1 2 114,5 162,1 406,3 553,6
Integrated Verticals / 17,7 / /
Umsatz der Segmente1 2 267,2 514,8 687,0 1.455,5
%YoY Wachstum (BW) 94,1% 92,6% 64,6% 111,8%
%YoY Wachstum (KW) 93,0% 92,0% 76,8% 109,0%
Asien 66,7 201,3 192,5 455,5
MENA 143,9 202,3 316,4 716,2
Europa 37,0 57,5 115,9 173,2
Americas1 2 20,1 37,8 62,1 110,4
Integrated Verticals / 16,9 / /
 

ÜBER DELIVERY HERO
Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform. Das Unternehmen hat eine starke Position in 36 der 42 Länder in Europa, Lateinamerika, der Asien-Pazifik-Region, dem Nahen Osten und Nordafrika, in denen es tätig ist inne in Bezug auf Restaurants, aktive Nutzer, Bestellungen, Online- und mobile Plattformen. Delivery Hero betreibt zudem in über 530 Städten weltweit primär seinen eigenen Lieferservice. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt weltweit über 22.000 Mitarbeiter.

Für weitere Information besuchen Sie bitte www.deliveryhero.com

INVESTORENKONTAKT MEDIENKONTAKT
Julia Stoetzel Sigrid Dalberg-Krajewski
Director, Investor Relations Director, Global Corporate Communications
+49 173 68 27 999 +49 170 56 35 160
ir@deliveryhero.com press@deliveryhero.com
 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND WEITERE HINWEISE
Diese Mitteilung enthält auch zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, auf Erwartungen und Annahmen des Managements der Delivery Hero SE ("Delivery Hero"). Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die außerhalb der Möglichkeiten von Delivery Hero bezüglich einer Kontrolle oder präzisen Einschätzung liegen, wie beispielsweise dem zukünftigen Marktumfeld und den wirtschaftlichen, gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, dem Verhalten der übrigen Marktteilnehmer, der erfolgreichen Integration von neu erworbenen Unternehmen und der Realisierung von erwarteten Synergieeffekten sowie von Maßnahmen staatlicher Stellen. Sollten einer dieser oder andere Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Delivery Hero übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in diesem Bericht geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. Es ist von Delivery Hero weder beabsichtigt, noch übernimmt Delivery Hero eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieses Berichts anzupassen, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht dazu besteht. Dieses Dokument veröffentlichen wir auch auf Englisch. Bei Abweichungen geht die deutsche Fassung des Berichts der englischen Übersetzung vor.

[1] Umsatzerlöse und GMV im Amerikas Segment werden durch das Geschäft in Argentinien beeinflusst, das sich gemäß IAS 29 seit dem 1. September 2018 als hyperinflationäre Volkswirtschaft qualifiziert. Der Umsatz für 2018 wird rückwirkend angepasst.

[2] Wegen des Einflusses der Hyperinflation wurden für die Berechnungen der konstanten Währung für Argentinien die aktuellen berichteten Wachstumsraten einbezogen.



28.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delivery Hero SE
Oranienburger Straße 70
10117 Berlin
Deutschland
Fax: +49 (0)30 5444 59 024
E-Mail: info@deliveryhero.com
Internet: www.deliveryhero.com
ISIN: DE000A2E4K43
WKN: A2E4K4
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 1031159

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1031159  28.04.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1031159&application_name=news&site_id=symex