finanzwire.de

Search

DELIVERY HERO AG (FRA:DE000A2E) DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE wird von der koreanischen Kartellbehörde die bedingte Genehmigung für das Joint Venture mit der südkoreanischen Woowa Brothers Corp. erhalten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

28/12/2020 09:08

06/01/2021 21:31
06/01/2021 17:45
28/12/2020 09:51
28/12/2020 09:08
13/11/2020 11:45
28/10/2020 07:30
16/09/2020 17:45
07/09/2020 20:27
27/08/2020 07:30
19/08/2020 22:06

DGAP-Ad-hoc: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Zulassungsgenehmigung
Delivery Hero SE wird von der koreanischen Kartellbehörde die bedingte Genehmigung für das Joint Venture mit der südkoreanischen Woowa Brothers Corp. erhalten

28.12.2020 / 09:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Delivery Hero SE: Delivery Hero SE wird von der koreanischen Kartellbehörde die bedingte Genehmigung für das Joint Venture mit der südkoreanischen Woowa Brothers Corp. erhalten, unter den Bedingungen, dass die koreanische Tochtergesellschaft von Delivery Hero veräußert wird und bis zum Abschluss der Veräußerung von verhaltensbedingten Maßnahmen in Bezug auf die koreanische Tochtergesellschaft ergriffen werden.

Berlin, 28. Dezember 2020 - Die koreanische Kartellbehörde ("KFTC") hat heute Morgen in Südkorea eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der sie erklärt, dass sie das von Delivery Hero SE ("Delivery Hero") angekündigte Joint Venture mit Woowa Brothers Corp. ("Woowa") unter der Bedingung der Veräußerung der 100%-igen südkoreanischen Tochtergesellschaft von Delivery Hero SE, Delivery Hero Korea LLC. ("Yogiyo"), innerhalb von sechs Monaten ab dem Datum, an dem Delivery Hero die endgültige schriftliche Entscheidung der KFTC erhält, genehmigen wird. Delivery Hero wird berechtigt sein, eine Verlängerung der Veräußerungsfrist unter bestimmten Umständen um bis zu sechs Monate zu beantragen.

Ferner wird Delivery Hero von der KFTC angewiesen werden, den Status Quo von Yogiyo bis zum Abschluss der Veräußerung von Yogiyo wie folgt aufrechtzuerhalten:

1. Getrennter und unabhängiger Betrieb von Yogiyo von den anderen Liefer-Apps von Delivery Hero und/oder Woowa,

2. Verbot jeglicher Änderungen des tatsächlichen Provisionssatzes für Restaurants,

3. Monatliche Inanspruchnahme von mindestens der gleichen Werbeausgaben wie im Vorjahresmonat und Verbot der Diskriminierung,

4. Verbot jeglicher Änderungen von Zugriffsmöglichkeiten/Verbindungsgeschwindigkeiten der Liefer-Apps, der Benutzeroberfläche, von bereitgestellten Informationen etc., und Verbot der erzwungenen Umstellung oder Aufforderung zur Umstellung auf die anderen Liefer-Apps der Parteien,

5. Verbot von nachteiligen Änderungen der Arbeitsbedingungen von Yogiyo-Fahrern und Verbot der Aufforderung, zu Woowa zu wechseln, und

6. Verbot der Übertragung und Weitergabe von Daten.

Delivery Hero hatte den Erwerb von Anteilen und die Gründung eines Joint Venture mit dem Management von Woowa, Betreiberin des größten südkoreanischen Online-Essenslieferservice, am 13. Dezember 2019 bekannt gegeben. Die Pressemitteilung der KFTC ist eine Zusammenfassung der der endgültigen bedingten Entscheidung der KFTC über die Genehmigung des Closing für die strategische Partnerschaft. Delivery Hero erwartet die endgültige schriftliche Entscheidung und das Closing im ersten Quartal 2021.

*************

 

Investor Relations Anfragen

Daniel Fard-Yazdani

VP, Head of Investor Relations

ir@deliveryhero.com
Medienanfragen

Sigrid Dalberg-Krajewski
Director of Global Corporate Communications

press@deliveryhero.com
 

 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

Kontakt:

Daniel Fard-Yazdani

VP, Head of Investor Relations


28.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delivery Hero SE
Oranienburger Straße 70
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 5444 59 105
Fax: +49 (0)30 5444 59 024
E-Mail: info@deliveryhero.com
Internet: www.deliveryhero.com
ISIN: DE000A2E4K43
WKN: A2E4K4
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 1157494

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1157494  28.12.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1157494&application_name=news&site_id=symex