finanzwire.de

Search

ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG (FRA:EUZ) DGAP-News: Eckert & Ziegler wird Hauptlieferant für innovatives Blutkrebsmedikament

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

25/06/2010 11:47

27/04/2018 18:30
16/04/2018 14:12
25/07/2017 13:29
24/05/2017 13:58
12/05/2017 09:22
09/05/2017 07:45
05/05/2017 13:33
21/03/2017 19:03
23/03/2016 07:45
21/03/2016 19:31
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Vertrag 25.06.2010 11:47 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Berlin, 25.06.2010. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700) wird Hauptlieferant der radioaktiven Komponente für das Krebsmedikament ZEVALIN(R) der amerikanischen Arzneimittelfirma Spectrum Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: SPPI), Irvine, CA. Wie ein kürzlich unterzeichneter Langfristvertrag vorsieht, wird Eckert & Ziegler ab sofort den radioaktiven Wirkstoff Yttrium-90 zur Herstellung des Präparates ZEVALIN liefern. Mit Yttrium-90 radioaktiv markiertes ZEVALIN wurde im Februar 2002 von der US-amerikanischen Behörde für Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelzulassung FDA für die Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktionärem, niedergradigem oder follikulärem B-Zellen Non-Hodgkin Lymphom zugelassen. Im September 2009 wurde es für eine weiterte Krankheitsgruppe zugelassen, nämlich für Patienten mit unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin Lymphom (NHL), bei denen eine partielle oder vollständige Reaktion bei Chemotherapie der ersten Wahl erfolgt. Eckert & Zieglers verantwortlicher Vorstand für das Radiopharmaziesegment, Dr. André Heß erklärte dazu: 'Wir freuen uns, von Spectrum Pharmaceuticals als Hauptlieferant für dieses interessante Produkt ausgewählt worden zu sein. Ausschlaggebend war neben der hohen Produktqualität unseres Yttriums auch die flexible Lieferfähigkeit, die eine Produktlieferung an jedem Wochentag ermöglicht. Seit Jahren produzieren wir an unserem Braunschweiger Standort Yttrium-90 in pharmazeutischer Qualität und haben bei unseren Kunden der verschiedensten Kontinente eine hervorragende Reputation aufgebaut. Wenn sich der Bedarf erhöht, werden wir auch in neue Produktionsstätten in den Kernmärkten investieren.' Eckert & Ziegler verfügt in Deutschland bereits über mehrere radiopharmazeutische Produktionsstandorte und vermarktet neben Fluor-18 basierten Radiodiagnostika für die nuklearmedizinische Bildgebung (PET) auch das zugelassene Produkt Yttriga, eine Vorstufe zahlreicher Radiotherapeutika. Unter anderem wird es zur Behandlung von Leberkrebs eingesetzt. Weltweit versorgt Eckert & Ziegler darüber hinaus nuklearmedizinische Einrichtungen mit Synthesetechnologie und Gallium-68-Radionuklidgeneratoren. Spectrum Pharmaceuticals Vorstandvorsitzender, Geschäftsführer und Präsident Rajesh C. Shrotriya, MD, ergänzte dazu: 'Der Rahmenvertrag mit Eckert & Ziegler sichert und erweitert die Versorgungskette von ZEVALIN durch das Radioisotop Yttrium-90. Wir sind nun in der Lage, Patienten an 6 Tagen die Woche mit ZEVALIN zu versorgen bzw. zu verabreichen, im Gegensatz zu 2 Tagen die Woche wie früher. Die kürzlich erfolgte Zulassung der FDA für ZEVALIN als Medikament der ersten Wahl unterstützt anhaltenden Optimismus bezüglich der Wachstumschancen von ZEVALIN. ZEVALIN erhielt eine einstimmige Empfehlung in der Kategorie 1 des Arzneimittelhandbuch 'Drugs and Biologic Compendium(TM)', das vom US-Netzwerk der Krebsbehandlungszentren 'National Comprehensive Cancer Network(R) herausgegeben wird. Wir haben unsere Vertriebsabteilung erweitert und machen für dieses wichtige Therapeutikum große Fortschritte in Richtung optimierter Kostenerstattungsstandards sowohl innerhalb als auch außerhalb von Krankenhäusern.' Über Eckert & Ziegler Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG ist ein weltweit tätiges Unternehmen der Isotopentechnik und Holdinggesellschaft für eine Reihe von spezialisierten Tochterunternehmen, die sich mit der Verarbeitung von Radioisotopen sowie der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von isotopentechnischen Komponenten, medizintechnischen Geräten oder verwandten Produkten beschäftigen. Der börsennotierte Konzern erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 101 Mio. EUR und zählt mit seinen weltweit 520 Mitarbeitern zu den größten Anbietern von radioaktiven Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Für weitere Informationen über Eckert & Ziegler, besuchen Sie bitte www.ezag.de. Über ZEVALIN und das Therapieregime mit ZEVALIN ZEVALIN (Ibritumomab-Tiuxetan) zur intravenösen Injektion ist indiziert bei der Behandlung von Patienten mit unbehandeltem follikulärem Non-Hodgkin-Lymphom (NHL), bei denen eine partielle oder vollständige Reaktion auf Chemotherapie der ersten Wahl erfolgt. ZEVALIN ist ebenfalls indiziert für die Behandlung von Patienten mit rezidivierten oder refraktären, niedergradigem oder follikulärem B-Zellen-Non-Hodgkin-Lymphom. ZEVALIN ist ein CD20-gesteuerter radiotherapeutischer Antikörper, der als Teil des ZEVALIN Behandlungsprogramms verabreicht wird. Das ZEVALIN-Behandlungsprogramm besteht aus drei Komponenten: Rituximab, mit Indium-111 (In-111) radioaktiv markiertes ZEVALIN für Tomografie und mit Yttrium-90 (Y-90) radioaktiv markiertes ZEVALIN zur Therapie. Das ZEVALIN-Behandlungsprogramm ist eine Form der Krebstherapie namens Radioimmuntherapie. Radioimmuntherapie (RIT) ist eine neuartige Form der Krebsbehandlung mit einem Wirkungsmechanismus, der von herkömmlicher Chemotherapie abweicht. RIT baut auf die kombinierte Wirkung von gezielt eingesetzten biologischen, monoklonalen Antikörpern, verstärkt durch die therapeutische Wirkung von Radioisotopen mit Betastrahlung. Über Spectrum Pharmaceuticals Spectrum Pharmaceuticals ist ein bereits kommerziell arbeitendes Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie. Die Unternehmensstrategie besteht aus Aufkauf, Entwicklung und Vermarktung einer breit gefächerten, vielfältigen Pipeline klinischer und kommerzieller Produkte, die sich in der Endphase der klinischen Versuche befinden oder bereits freigegeben wurden. Zusätzlich zum weiteren Aufbau einer effizienten, internen klinischen Forschungsorganisation mit den erforderlichen Einrichtungen für Behörden- und Datenmanagement hat das Unternehmen eine kommerzielle Infrastruktur zur Vermarktung seines Medikamentenportfolios eingerichtet. Das Unternehmen vermarktet zwei onkologische Medikamente, ZEVALIN(R) und FUSILEV(R), und verfügt über zwei weitere Mittel, deren Entwicklung kurz vor dem Abschluss steht, Apaziquone und Belinostat; verschiedene weitere Medikamente sind in Vorbereitung. Das Unternehmen setzt auch die Expertise seiner Partner weltweit optimal ein, um die Umsetzung seiner Strategie zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unseres Unternehmens unter www.sppirx.com. Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations, Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin, Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, Fax -112, E-Mail: karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de 25.06.2010 11:47 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG Robert-Rössle-Str.10 13125 Berlin Deutschland Telefon: 49 30 941084-138 Fax: 49 30 941084-112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de Internet: www.ezag.de ISIN: DE0005659700, DE000A0L1L69 WKN: 565970, A0L1L6 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, München, Düsseldorf, Hamburg Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------