finanzwire.de

Search

EQUITYSTORY AG (FRA:E1S) Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

21/12/2017 14:11

07/06/2018 10:02
23/05/2018 17:41
24/04/2018 15:02
24/04/2018 15:02
17/04/2018 09:16
21/12/2017 14:11
18/12/2017 08:59
04/12/2017 19:43
04/12/2017 12:19
27/11/2017 10:01

Original-Research: EQS Group AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG
ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Neunmonatszahlen 2017 Empfehlung: Halten
seit: 21.12.2017
Kursziel: 70,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 21.08.2017, vormals Verkaufen Analyst: Jens Nielsen und Alexander Langhorst

Neunmonatszahlen 2017 durch hohe Investitionen belastet

Infolge der in den letzten Jahren betriebenen Internationalisierung ist die EQS Group AG mittlerweile an allen wichtigen Finanzplätzen der Welt vertreten. Dabei befinden sich zwar mit den USA, UK, Frankreich, VAE, Singapur und China derzeit noch sechs Märkte im Aufbau, die globale Expansion trägt sich jedoch angabegemäß inzwischen bereits selbst. Neben der Internationalisierung forciert der Konzern als zweite Stoßrichtung zunehmend den Ausbau des Produktportfolios sowie die Erschließung neuer Kundengruppen. Dabei profitiert die Gesellschaft unverändert von den grundsätzlichen Markttreibern wie verstärkten Regulierungen und Anforderungen an die Unternehmen.

Neben den bewährten Tools, die sich leicht erweitern und an neue Märkte adaptieren lassen, erschließt EQS nun mittels cloud-basierter Lösungen, welche eine hohe Skalierbarkeit der Erträge erwarten lassen, verstärkt den Wachstumsbereich Governance, Risk & Compliance (GRC). In diesem Rahmen soll der Konzern zu einem Technologieunternehmen ausgebaut werden. Dabei liegt der Fokus für die nächsten Jahre zunächst auf Wachstum, langfristig sollen aber mit einer EBIT-Marge von mindestens 25 Prozent die früheren Margenniveaus wieder erreicht werden.

Insofern sehen wir für die nähere Zukunft ertragsseitig noch eine gewisse Durststrecke, bevor nach Abschluss der bis 2020 geplanten Investitionen in den Ausbau des Cloud-Geschäfts ein deutlicher Ergebnisschub eintreten sollte. Parallel sollten aber auch immer mehr Auslandsmärkte und neue Produkte mit steigenden Umsatzvolumina die Gewinnschwelle überschreiten und so mit positiven Ergebnisbeiträgen die Margenentwicklung unterstützen. Zudem stellt die solide Eigenkapitalquote ein gutes Polster in der anhaltenden und voraussichtlich zunächst noch relativ ertragsschwachen Investitions- und Wachstumsphase des Unternehmens dar. Daher sind wir weiterhin von der grundsätzlichen Wachstumsstory der EQS Group AG mit ihrem cashflow-starken Geschäftsmodell überzeugt.

Der von FCF veröffentlichte aktuelle „Valuation Monitor Q3 2017“ weist für Unternehmen aus dem Sektor Internetprodukte und -dienstleistungen mittlere Umsatz-Multiples von 3,5 für 2018 und 3,0 für 2019 aus. Bei dem derzeitigen Börsenkurs von 65,80 Euro bewegen sich die entsprechenden Multiples der EQS-Aktie auf Basis unserer Schätzungen mit 2,5 und 2,2 trotz des kräftigen Kursanstiegs der letzten Monate noch deutlich unterhalb dieser Werte. Daher stufen wir das Papier bei einem auf 70 Euro erhöhten Kursziel unverändert als Halteposition ein.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15997.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.