finanzwire.de

Search

EQUITYSTORY AG (FRA:E1S) Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

23/05/2019 08:02

04/08/2020 11:10
25/05/2020 10:01
19/05/2020 15:16
22/04/2020 09:01
17/04/2020 13:36
16/12/2019 14:24
21/11/2019 11:21
21/11/2019 11:01
29/08/2019 13:01
29/08/2019 08:46

Original-Research: EQS Group AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG
ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Zahlen erstes Quartal 2019 Empfehlung: Halten
seit: 23.05.2019
Kursziel: 75,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 21.08.2017, vormals Verkaufen Analyst: Jens Nielsen, Alexander Langhorst

Umsatz im ersten Quartal 2019 leicht unter den Erwartungen

Das Auftaktquartal 2019 verlief für die EQS Group AG etwas unter den eigenen Erwartungen. Gleichwohl hat der Vorstand die Guidance für das Gesamtjahr wie auch die Langfristprognose bis 2025 bestätigt, wobei er ab dem laufenden zweiten Quartal von positiven EBITDA-Beiträgen ausgeht. Profitieren will EQS dabei neben einer analog dem Vorjahr prognostizierten Wachstumsbeschleunigung im weiteren Jahresverlauf vor allem von dem neuen COCKPIT.

Zwischenzeitlich wurde die Ende November 2018 gelaunchte Cloud-Plattform bereits um einige Module erweitert und demnächst steht die Aufschaltung des Policy Managers auf der Agenda. Weitere Features befinden sich in Vorbereitung. Mit der Verknüpfung vielfältiger Funktionalitäten trifft das COCKPIT den zunehmenden Wunsch der Unternehmen nach einem Tool, das ihnen Lösungen für diverse Aufgabenstellungen in einer Anwendung zur Verfügung stellt. Damit sollte EQS von der erwarteten Marktkonsolidierung profitieren können.

Dabei hat die Gesellschaft mit der Erschließung des Geschäftsfeld Governance, Risk & Compliance ihre potenzielle Kundenbasis alleine im Inland vervielfacht: Während hier für rund 800 Unternehmen Investor-Relations-Lösungen relevant sind, beläuft sich der adressierbare Markt einschließlich des neuen Geschäftsfeldes Compliance auf etwa 25.000 Firmen. Positiv bewerten wir nach wie vor auch das cashflow-starke Geschäftsmodell mit einem Anteil wiederkehrender und damit gut skalierbarer SaaS-Erlöse von fast 80 Prozent.

Auf dem Weg zum führenden europäischen Cloud-Anbieter für globale Corporate-Compliance- und Investor-Relations-Lösungen dürfte EQS in 2019 nochmals einen Verlust ausweisen, bevor wir 2020 die Rückkehr in die Gewinnzone und damit auch die Wiederaufnahme der Dividendenzahlung erwarten. Dabei bleibt der Konzern trotz einer Bilanzverlängerung infolge von IFRS 16 auch in der derzeit noch anhaltenden Investitions- und Wachstumsphase mit einer Eigenkapitalquote von 45 Prozent solide aufgestellt. Daher stufen wir die EQS-Aktie bei einem minimal auf 75 Euro reduzierten Kursziel weiterhin mit „Halten“ ein.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18137.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.