finanzwire.de

Search

EUROMICRON AG (FRA:EUC) Original-Research: euromicron AG (von GBC AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/07/2019 10:31

13/12/2019 18:34
10/12/2019 23:06
13/11/2019 15:36
13/11/2019 15:33
07/11/2019 07:00
05/11/2019 15:07
13/09/2019 10:01
08/08/2019 07:34
01/08/2019 07:00
19/07/2019 13:18

Original-Research: euromicron AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu euromicron AG

Unternehmen: euromicron AG
ISIN: DE000A1K0300

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 6,90 Euro
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

euromicron gewinnt Funkwerk als strategischen Ankerinvestor; Stärkung des Eigenkapitals zur Finanzierung der weiteren Unternehmensentwicklung; Eröffnung von Umsatzpotenzialen im Rahmen einer engen Kooperation; Kursziel: 6,90 EUR; Rating: KAUFEN

Am 10.07.2019 hat die euromicron AG (euromicron) bekannt gegeben, dass sie die Funkwerk AG (Funkwerk) als strategischen Ankerinvestor gewonnen hat. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen führenden Anbieter von innovativen Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen. Die Funkwerk AG beabsichtigt insgesamt bis zu 28,0% des nach der Durchführung der beschlossenen Kapitalmaßnahmen erhöhten Grundkapitals der euromicron zu erwerben.

Laut Unternehmensangaben geht der euromicron-Konzern mit der anstehenden Kapitalerhöhung einen richtungsweisenden Schritt. Das euromicron-Management begrüßt das strategische Interesse von Funkwerk, enger mit euromicron zusammenarbeiten zu wollen, um zukünftig Potenziale für beide Technologiegesellschaften zu schaffen. Mithilfe der Kapitalmaßnahmen und der damit verbundenen engeren Kooperation soll die Finanzierungskraft erheblich gesteigert sowie eine strategisch schlagkräftigere Position der euromicron erreicht werden.

Gemäß Unternehmensangaben schaffen euromicron und Funkwerk mit der strategisch und langfristig ausgerichteten Beteiligung die Grundlage für eine enge Partnerschaft, die die technologische Lösungskompetenz beider Unternehmen stärken und den Marktzugang erweitern soll. Durch die Beteiligung bzw. das Ankerinvestment und die zu formierende Kooperation sollen gemeinsame Potenziale beider Technologiegesellschaften auf dem Gebiet der Kritischen Infrastrukturen sowie Synergien in den Bereichen Smart Building Solutions und IoT-Lösungen erschlossen werden.

Die Ausgabe der neuen Aktien soll in Form von Barkapitalerhöhungen in zwei Tranchen erfolgen. Mit der ersten Tranche wurde am 10.07.2019 im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre an Funkwerk 717.639 neue Aktien zu einem Platzierungspreis von 3,40 EUR ausgegeben. Damit wurde das Grundkapital der euromicron auf 20.182.308,60 EUR, d.h. um 10,0% erhöht. Durch die Platzierung der neuen Aktien floßen der Gesellschaft somit brutto 2.439.972,60 EUR zu.

Die zweite Tranche soll im Rahmen einer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht prospektfrei erfolgen. Vorbehaltlich der Eintragung der Durchführung der ersten Tranche soll das Grundkapital der Gesellschaft um einen weiteren Betrag von bis zu 5.504.266,28 EUR durch die Ausgabe von bis zu 2.152.919 neuen Aktien erhöht werden. Funkwerk hat sich hierbei gegenüber der euromicron verpflichtet, sämtliche von den bestehenden euromicronAktion ären nicht gezeichneten Aktien zu übernehmen (sog. Backstop Verpflichtung). Laut Unternehmensmeldung steht die Backstop-Verpflichtung unter der Bedingung der kartellrechtlichen Freigabe in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich. Der Beginn der Bezugsfrist ist für Ende Juli 2019 vorgesehen, wobei als Bezugspreis 3,40 EUR je Aktie festgesetzt wurde. Folglich soll der Bruttoemissionserlös für die zweite Tranche bis zu 7.319.924,60 EUR betragen.

Der gesamte Bruttoemissionserlös aus den beiden Kapitalerhöhungen im Volumen von bis zu 9.759.897,20 EUR soll zur beschleunigten Umsetzung der strategischen Weiterentwicklung der euromicron, wie z.B. zur Digitalisierung von Serviceprozessen und dem weiteren Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen sowie der allgemeinen Unternehmensfinanzierung verwendet werden.

Die finanzielle Beteiligung und die hiermit verküpfte engere Zusammenarbeit der Funkwerk eröffnet der euromicron unseres Erachtens nach eine gute Chance, ihre Marktposition mithilfe der eingeworbenen finanziellen Mittel weiter zu stärken sowie neue Umsatzpotenziale (z.B. durch Cross Selling) zu erschließen. Die Auswirkungen der anvisierten Kapitalmaßnahmen sowie der beabsichtigten Funkwerk-Kooperation berücksichtigen wir nach dem Abschluss der Transaktionen in einem kommenden Research Update, voraussichtlich nach den Halbjahreszahlen 2019. Vor diesem Hintergrund bestätigen wir unser Kursziel in Höhe von 6,90 EUR. Basierend auf dem aktuellen Kursniveau bestätigen wir ebenso unser bisheriges Rating Kaufen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18471.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt)Fertigstellung: 17.07.19 (18:53 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 18.07.19 (10:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.