finanzwire.de

Search

FUCHS PETROLUB SE (FRA:FPE3) DGAP-News: FUCHS verleiht Förderpreis von 50.000 EUR an 13 soziale Projekte in Mannheim

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

13/10/2017 13:56

01/12/2017 08:30
30/11/2017 07:00
27/10/2017 07:00
13/10/2017 13:56
04/09/2017 14:00
01/08/2017 07:00
15/05/2017 17:50
05/05/2017 19:17
28/04/2017 07:00
21/03/2017 07:00

DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Sonstiges
FUCHS verleiht Förderpreis von 50.000 EUR an 13 soziale Projekte in Mannheim

13.10.2017 / 13:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


FUCHS verleiht Förderpreis von 50.000 EUR an 13 soziale Projekte in Mannheim
 

Die weltweit im Schmierstoffgeschäft tätige FUCHS PETROLUB SE verleiht am 13. Oktober 2017 zum achtzehnten Mal ihren sozialen FUCHS-Förderpreis. Mit einer Summe von 50.000 EUR werden 13 Projekte, aber auch das soziale Miteinander und das bürgerschaftliche Engagement in Mannheim ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz übernimmt erneut die Schirmherrschaft.
 

"Der FUCHS-Förderpreis steht unter dem Motto ,Hilfe für Menschen' und ist Ausdruck unserer Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrem Einsatz die Umsetzung der sozialen Projekte erst möglich machen", so Stefan Fuchs, Vorstandsvorsitzender FUCHS PETROLUB SE. "Gesellschaftliches Engagement hat bei FUCHS eine lange Tradition. Wir sind davon überzeugt, dass jedes Unternehmen auch in hohem Maße eine soziale Verantwortung trägt."

Gleich vier tolle Ideen werden in diesem Jahr mit der Höchstsumme von 5.000 EUR unterstützt. Zu ihnen zählt "Schattenkinder im Rampenlicht", ein Projekt des Kinder- und Jugendzirkus Paletti. Geschwister schwerkranker Kinder können hier in die zauberhafte Welt des Zirkus eintauchen und ihren schweren Alltag für einige Stunden hinter sich lassen.
Auch das "Projekt Kohler-Haus" der Werkgemeinschaft Martinshof wird in diesem Jahr mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Bis zu zehn junge behinderte Erwachsene bewältigen dort Alltagsaufgaben wie Einkaufen oder Gartenarbeiten und gewinnen so an Selbstständigkeit und Selbstvertrauen.
Im "HeArt Beat Studio" im Kulturhaus Käfertal nehmen junge Menschen unter Anleitung von Künstlern und Pädagogen Songs und Filme auf und bearbeiten diese.
Musik steht auch im Mittelpunkt der Workshops "Generation Pop: YOU - Young and Old United" der Popakademie Baden-Württemberg Stiftung. Das gemeinsame Schreiben von Songs soll dazu beitragen, das gegenseitige Verständnis von Kindern und Senioren zu fördern.

4.500 EUR fließen an ein Vorhaben der Reha-Südwest Regenbogen. Mit einem mobilen Rollstuhlparcours, den Firmen oder Vereine für Veranstaltungen ausleihen können, ist jedermann dazu eingeladen, sich aktiv mit einem Leben mit Behinderung auseinanderzusetzen.
Menschen an öffentlichen Orten im Mannheimer Stadtteil Jungbusch an einen Tisch zu bringen, zusammen zu essen und sich auszutauschen: Mit seinem Projekt "Tischgesellschaft" will der Verein zeitraumexit Abschottung und Sprachlosigkeit entgegenwirken und erhält für die Realisierung dieser Initiative 4.000 EUR.
Die gleiche Summe steht für ein Hüpfkissen zur Verfügung. Es soll die Schülerinnen und Schüler der Eugen-Neter-Schule motivieren, sich spielerisch und mit viel Freude zu bewegen.
Ein zusätzliches "Grünes Klassenzimmer" plant der Förderverein Käfertalschule - ein spannender Lernort, der nun mit einem Zuschuss von 3.500 EUR auf den Weg gebracht werden kann.
Kreativität und Fantasie möchte der Kinderladen Rappelkiste mit seinem neuen Garten anregen. 3.000 EUR werden bei der Umsetzung dieses Konzepts helfen.
Durch Ferienpatenschaften beim Stadtjugendring Mannheim können Kinder aus bedürftigen Familien an einer Sommerfreizeit teilnehmen - ein schon seit vielen Jahren erfolgreiches Projekt, das FUCHS ebenfalls mit 3.000 EUR fördert.
2.000 EUR erhält die Initiative "Ernährungsführerschein in zwei Stufen" des Vereins Kinder am Rande der Stadt. Das Ziel: Jungen und Mädchen für gesundes Essen zu gewinnen.
Die Umwelt steht im Fokus der Exkursionen des Fördervereins Jugendtreff Neckarau in den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, die mit 1.000 EUR unterstützt werden.
Wie auch in den Vorjahren wird die Arbeit der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen in Mannheim mit einem Förderbetrag von 5.000 EUR gewürdigt. Die Arbeitsgemeinschaft hilft gezielt Selbsthilfegruppen, die keine finanziellen Mittel durch bestehende Fördermöglichkeiten erhalten.

Mit einer Spende in Höhe von 5.000 EUR engagiert sich auch dieses Jahr die Firma Willis Towers Watson, Versicherungsmakler von FUCHS. Die Summe geht an das Projekt "Juniorhelfer" des Vereins Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Mannheim, das Schülerinnen und Schülern an Grundschulen für Erste Hilfe begeistern möchte und dazu beiträgt, ihnen praktische Fertigkeiten zu vermitteln.
 

Mannheim, 13. Oktober 2017

FUCHS PETROLUB SE
Public Relations
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Tel. +49 621 3802-1207
thomas.altmann@fuchs.com
www.fuchs.com/gruppe

Weitere Informationen zum FUCHS-Förderpreis:
www.fuchs.com/foerderpreis

Über FUCHS
Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit rund 5.000 Mitarbeiter in 57 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.



13.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: FUCHS PETROLUB SE
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Deutschland
Telefon: +49 (0)621 / 3802-0
Fax: +49 (0)621 / 3802-7190
E-Mail: ir@fuchs-oil.de
Internet: www.fuchs.com/gruppe
ISIN: DE0005790430, DE0005790406
WKN: 579043, 579040
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

618855  13.10.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=618855&application_name=news&site_id=symex