finanzwire.de

Search

GAMIGO AG (FRA:DE000A1T) DGAP-Adhoc: gamigo AG: stockt erfolgreich ihre börsennotierte Anleihe um 8 Mio. Euro auf und erhöht den ausstehenden Betrag auf 50 Mio. Euro

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/06/2019 09:02

27/04/2020 12:05
28/02/2020 08:30
28/02/2020 08:30
17/02/2020 12:10
23/01/2020 10:44
29/11/2019 12:13
18/06/2019 09:02
28/05/2019 13:03
12/05/2019 22:18
04/04/2019 00:25

DGAP-Ad-hoc: gamigo AG / Schlagwort(e): Anleihe
gamigo AG: stockt erfolgreich ihre börsennotierte Anleihe um 8 Mio. Euro auf und erhöht den ausstehenden Betrag auf 50 Mio. Euro

18.06.2019 / 09:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 18. Juni 2019 - Die gamigo AG ("gamigo", Anleihe ISIN: SE0011614445), einer der führenden Publisher von Online-Spielen in Nordamerika und Europa, hat eine Aufstockung ihrer an der NASDAQ Stockholm gelisteten, vorrangig besicherten Unternehmensanleihen in Höhe von 8 Millionen Euro durchgeführt. Der Nettoerlös aus der Platzierung soll für allgemeine Unternehmenszwecke, einschließlich Investitionen und Akquisitionen, für weiteres Wachstum verwendet werden. Nach der Aufstockung hat die Anleihe ein Gesamtvolumen von 50 Mio. EUR, eine variable Verzinsung in Höhe von 7,75 % p. a. (über dem 3-Monats EURIBOR, mindestens 0,00 Prozent) und eine Laufzeit bis zum 11. Oktober 2022.
 
Die Anleiheausgabe wurde über par zu einem Preis von 101,00 % des Nennbetrags platziert. Das Settlement wird voraussichtlich am 1. Juli 2019 stattfinden. Die neuen Anleihen werden unter der gleichen ISIN SE0011614445 im regulierten Markt der NASDAQ Stockholm und im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Als Sole Bookrunner für die Aufstockung fungierte Pareto Securities, Stockholm.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Paul Echt, CFO der gamigo AG: 'Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Aufstockung der Anleihen, welche nun ein Gesamtvolumen von 50 Millionen Euro haben. Wie schon bei der ersten Aufstockung im März 2019 war auch diese Anleihebegebung überzeichnet. Dies zeigt, wie attraktiv gamigo für Investoren ist, und spiegelt zudem die positive Entwicklung der Gruppe wider. Mit dem zusätzlichen Kapital in Kombination mit unserem positiven operativen Cashflow und der zur Verfügung stehenden Liquidität aus der Anleiheausgabe im März dieses Jahres, können wir unseren dynamischen, stark M&A getriebenen Wachstumskurs weiter vorantreiben.'

Über die gamigo Group:
Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelte sich die gamigo zu einem der führenden Anbieter von Free-to-Play Online und Mobile-Games in Europa und Nordamerika. Die gamigo Group beschäftigt insgesamt über 350 Mitarbeiter im Hauptsitz in Hamburg sowie den Niederlassungen in Berlin, Münster, Darmstadt, Köln (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago, Redwood City, Austin, Bellevue (USA), Toronto (Canada) und Seoul (Korea). Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Rift, Trove, ArcheAge, Defiance 2050, Aura Kingdom und Fiesta Online. gamigo wächst organisch sowie durch Akquisitionen und hat seit 2013 über 20 Akquisitionen getätigt, inklusive Spiele-, Medien- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spiele-Assets.

Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Managements der gamigo AG oder ihrer verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der gamigo AG und ihrer verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Weder die gamigo AG noch ihre verbundenen Unternehmen übernehmen die Verantwortung bzw. Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 9055 05 51
E-Mail: gamigo@edicto.de

Unternehmenskontakt:
gamigo AG
Sören Barz, Investor Relations
Investor Relations
ir@gamigo.com

Emittent:
gamigo AG
Behringstraße 16 B
22765 Hamburg
Germany
E-Mail: info@gamigo.com
Web-Page: www.gamigo.ag

18.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: gamigo AG
Behringstr. 16b
22765 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-411 885-0
Fax: +49 (0)40-411 885-255
E-Mail: ir@gamigo.com
Internet: www.gamigo.ag
ISIN: SE0011614445
WKN: A2NBH2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm
EQS News ID: 826259

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

826259  18.06.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=826259&application_name=news&site_id=symex