finanzwire.de

Search

GAMIGO AG (FRA:DE000A1T) DGAP-News: gamigo AG; setzt ihren Wachstumskurs in Q3 2019 fort und übertrifft beim EBITDA bereits in den ersten 9 Monaten 2019 das Gesamtjahr 2018 deutlich

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

29/11/2019 12:13

29/11/2019 12:13
18/06/2019 09:02
28/05/2019 13:03
12/05/2019 22:18
04/04/2019 00:25
26/03/2019 08:11
26/03/2019 08:11
06/12/2018 14:45
22/10/2018 21:55
19/12/2016 11:01

DGAP-News: gamigo AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartalsergebnis
gamigo AG; setzt ihren Wachstumskurs in Q3 2019 fort und übertrifft beim EBITDA bereits in den ersten 9 Monaten 2019 das Gesamtjahr 2018 deutlich
29.11.2019 / 12:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


gamigo AG setzt ihren Wachstumskurs in Q3 2019 fort und übertrifft beim EBITDA bereits in den ersten 9 Monaten 2019 das Gesamtjahr 2018 deutlich
 
  • Umsatz wächst in den ersten 9 Monaten 2019 um 34 % auf 43,0 Mio. Euro
  • EBITDA steigt in den ersten 9 Monaten 2019 um 63% auf 12,3 Mio. Euro
  • Operativer Cashflow verbessert sich um 33 % und wächst auf 9,4 Mio. Euro in den ersten 9 Monaten 2019
  • Erfolgreiche Integration der jüngsten Übernahmen weitgehend abgeschlossen
Alle Zahlen in dieser Meldung betreffen ungeprüfte konsolidierte Konzernzahlen der gamigo AG nach IFRS.

Hamburg, 29. November 2019 - Die gamigo AG ("gamigo", Anleihe ISIN: SE0011614445), einer der führenden Publisher von Online-Spielen in Nordamerika und Europa, ist in den ersten 9 Monaten 2019 weiter stark gewachsen und hat dabei den operativen Gewinn deutlich überproportional gesteigert. Das EBITDA und das EBIT lagen bereits nach 9 Monaten deutlich über den Werten des Gesamtjahres 2018. Der Umsatz stieg in den ersten 9 Monaten 2019 um 34 Prozent auf 43,0 Mio. Euro nach 31,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA verbesserte sich um 63 Prozent auf 12,3 Mio. Euro nach 7,9 Mio. Euro in den ersten 9 Monaten 2018. Der Wert für das gesamte Vorjahr lag bei 11,1 Mio. Euro. Das EBIT verdreifachte sich auf 4,7 Mio. Euro nach zuvor knapp 1,6 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das gesamte Vorjahres EBIT betrug 2,6 Mio. Euro. Der operative Cashflow lag mit 9,4 Mio. Euro um 33 Prozent über dem Wert der Vorjahresperiode von 7,1 Mio. Euro. Die liquiden Mittel zum 30.9.2019 summierten sich auf 20,9 Mio. Euro nach 4,2 Mio. Euro zum Jahresende 2018.

Im 3. Quartal 2019 konnte der Umsatz um 41 Prozent auf 14,5 Mio. Euro nach 10,2 Mio. Euro im 3. Quartal des Vorjahres gesteigert werden. Das EBITDA verbesserte sich um 72 Prozent auf 4,0 Mio. Euro nach zuvor 2,3 Mio. Euro. Damit haben sich Umsatz- und Ergebniswachstum im 3. Quartal weiter fortgesetzt. Zu dieser sehr erfreulichen Geschäftsentwicklung trug neben dem organischen Wachstum die bereits weitgehend abgeschlossene Integration der beiden Übernahmen WildTangent und TrionWorlds bei. Die bei der Integration gehobenen Synergieeffekte haben die Kosten deutlich niedriger als die Erlöse ansteigen lassen.

Der Ausblick für die weitere Geschäftsentwicklung bleibt unverändert positiv und gamigo geht von einer Fortsetzung des starken und profitablen Wachstums aus. Der Launch von ArcheAge: Unchained in Mitte Oktober sorgt im vierten Quartal für zusätzliches organisches Wachstum und auch für die nachfolgenden Quartale befinden sich weitere vielversprechende Spielelaunches in der Vorbereitung.

Remco Westermann, CEO der gamigo-Gruppe: "Nachdem wir im ersten Halbjahr die Integration der letzten Übernahmen größten Teils erfolgreich abgeschlossen haben, was zu Kostenvorteilen und Effizienzgewinnen geführt hat, lag der Fokus im dritten Quartal überwiegend auf organischem Wachstum. Mit ArcheAge Unchained: wurde im Oktober ein erfolgreicher Launch durchgeführt und auch für die kommenden Quartale befinden sich weitere vielversprechende Spielelaunches in der Vorbereitung. Mit unseren liquiden Mitteln von rund 21 Mio. Euro haben wir die finanziellen Möglichkeiten, die sich bietenden organischen und anorganischen Wachstumschancen zu nutzen. Damit ist die gamigo bestens positioniert für ein weiter überdurchschnittliches Wachstum."

Der Q3 Report steht im Internet auf der Website der gamigo AG im Investor Relations-Bereich zur Verfügung unter: https://corporate.gamigo.com/investoren/.

Erstmalig ist der Q3 Report der gamigo AG auch als Videopräsentation verfügbar. Das Video ist ab dem 02. Dezember 2019 unter dem folgenden Link verfügbar: https://corporate.gamigo.com/investoren/

Diese Corporate News ist eine Information, die die gamigo AG gemäß der Marktmissbrauchsverordnung 596/2014 und des Securities Markets Act (2007:528) veröffentlichen muss. Diese Information wurde durch den unten angegebenen Emittenten am 29.11.2019 um 12:00 Uhr veröffentlicht.
 
Über die gamigo group:
Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelte sich die gamigo zu einem der führenden Anbieter von Free-to-Play Online- und Mobile-Games in Europa und Nordamerika. Die gamigo group beschäftigt insgesamt über 350 Mitarbeiter im Hauptsitz in Hamburg sowie den Niederlassungen in Berlin, Münster, Darmstadt, Köln (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago, Redwood City, Austin, Bellevue (USA), Toronto (Canada) und Seoul (Korea). Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie ArcheAge, Aura Kingdom, Defiance, Fiesta Online, Rift und Trove. gamigo wächst organisch sowie durch Akquisitionen und hat seit 2013 über 25 Akquisitionen getätigt, inklusive Spiele-, Medien- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spiele-Assets.

Disclaimer:
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf gegenwärtigen Annahmen und Prognosen des Managements der gamigo AG oder ihrer verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der gamigo AG und ihrer verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Weder die gamigo AG noch ihre verbundenen Unternehmen übernehmen die Verantwortung bzw. Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 69 9055 05 51
E-Mail: gamigo@edicto.de

Unternehmenskontakt:
gamigo AG
Sören Barz, Investor Relations
ir@gamigo.com

Emittent:
gamigo AG
Behringstraße 16 B
22765 Hamburg
Germany
E-Mail: info@gamigo.com
Web-Page: www.gamigo.ag


29.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: gamigo AG
Behringstr. 16b
22765 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40-411 885-0
Fax: +49 (0)40-411 885-255
E-Mail: ir@gamigo.com
Internet: www.gamigo.ag
ISIN: SE0011614445
WKN: A2NBH2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm
EQS News ID: 924781

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

924781  29.11.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=924781&application_name=news&site_id=symex