finanzwire.de

Search

GCI MANAGEMENT AG (FRA:GCI) Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/11/2016 10:16

22/05/2017 17:06
03/05/2017 13:06
21/04/2017 11:31
21/03/2017 11:01
21/11/2016 09:01
16/11/2016 10:16
19/10/2016 14:02
29/08/2016 10:01
18/08/2016 16:41
15/08/2016 16:06
Original-Research: MS Industrie AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu MS Industrie AG Unternehmen: MS Industrie AG ISIN: DE0005855183 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 16.11.2016 Kursziel: 3,80 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Patrick Speck Keine Belebung des US-Truckmarkts - Jahresziele erneut gesenkt MS Industrie hat gestern die Q3-Zahlen vorgelegt und die Guidance gesenkt. [Tabelle] Umsatz unter Vorjahr: In Q3 lag der Umsatz mit 58,5 Mio. Euro um 17,0% unter dem Vorjahresniveau, das allerdings durch margenneutrale Sondererlöse i.H.v. 6,3 Mio. Euro aus dem Immobilien-Fertigungsauftrag für das neue Produktionsgebäude in Trossingen-Schura begünstigt war. Bereinigt verzeichnete MS Industrie einen Rückgang von 8,9%. Auf Sicht von 9M liegen die Erlöse mit 185,3 Mio. Euro nun leicht unter dem bereinigten Vorjahreswert (187,0 Mio. Euro), nachdem zum Halbjahr noch ein solides Wachstum von 3,2% erzielt worden war. Dies ist auf eine spürbare Eintrübung der Geschäfte im Segment Powertrain zurückzuführen (-10% nach 9M vs. +1% nach H1). So sind die Verkäufe des US-Großkunden Detroit Diesel Corp./Daimler in Q3 um rund 25% gesunken, weshalb die Produktion des 'Weltmotors' nun bis voraussichtlich Frühjahr 2017 um rund 20% gedrosselt wird. Im Segment Ultrasonic dagegen wirkte sich der forcierte Abverkauf von Beständen positiv auf die Umsatzentwicklung aus (+1% nach 9M vs. -11% nach H1). Ergebnisrückgang: Angesichts des starken Umsatzrückgangs lag auch das Q3-EBIT mit 1,5 Mio. Euro signifikant unter Vorjahr. Sondereffekte aus dem Ende Juni abgeschlossenen Umzug der Powertrain-Produktion fielen dabei nicht mehr an. Angesichts eines verringerten Zinsaufwands infolge der Mitte Juli planmäßig zurückgezahlten Anleihe sowie einer Steuerrückerstattung i.H.v. 1,5 Mio. Euro übertraf das Periodenergebnis mit 1,9 Mio. Euro knapp das Vorjahresergebnis. Guidance erneut gesenkt, Prognosen angepasst: Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand nun mit Umsatzerlösen von rund 240 Mio. Euro (zuvor: 255 Mio. Euro) und einem deutlichen Rückgang der Ergebniskennzahlen vor Sondereinflüssen (zuvor: leichter Rückgang). Vor dem Hintergrund der erst ab H2 2017 erwarteten Belebung des US-Truckmarkts erscheinen auch unsere Erwartungen für 2017 ff. zu optimistisch. Wir haben unsere Prognosen für 2016 ff. daher deutlich gesenkt. Chancen auf eine schnellere Erholung der LKW-Nachfrage in den USA bieten sich u.E. aber durch die vom designierten US-Präsidenten Trump angekündigten umfangreichen Infrastrukturinvestitionen. Fazit: MS Industrie hat nicht nur schwache Q3-Zahlen vorgelegt, sondern auch einen negativen Ausblick gegeben. Wir sehen dies einzig der sehr schwachen Marktentwicklung in den USA geschuldet und erkennen darin kein strukturelles Problem. Nach Anpassung unserer Prognosen senken wir jedoch das Kursziel auf 3,80 Euro (zuvor: 4,30 Euro). Für langfristig orientierte Investoren ist das aktuelle Kursniveau u.E. attraktiv. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14505.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.