finanzwire.de

Search

GCI MANAGEMENT AG (FRA:GCI) Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

03/05/2017 13:06

13/02/2018 12:31
08/12/2017 11:46
20/11/2017 10:21
24/10/2017 13:11
28/08/2017 10:01
18/08/2017 15:01
06/06/2017 10:51
22/05/2017 17:06
03/05/2017 13:06
21/04/2017 11:31

Original-Research: MS Industrie AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu MS Industrie AG

Unternehmen: MS Industrie AG
ISIN: DE0005855183

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 03.05.2017
Kursziel: 3,60
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Positiver Ausblick und gestiegener Auftragsbestand deuten auf baldige Verbesserung der operativen Entwicklung hin

MS Industrie hat am vergangenen Freitag den Geschäftsbericht für 2016 und den Ausblick für 2017 veröffentlicht. Die wesentlichen Kennzahlen sind nachfolgend dargestellt.

[Tabelle]

Der Umsatz ging gegenüber dem operativen Niveau des Vorjahres (255,0 Mio. Euro, bereinigt um margenneutrale Sondererlöse) um rund 7% zurück und lag mit 237,5 Mio. Euro auf Höhe unserer Prognose (MONe: 237,8 Mio. Euro). Grund für die geringeren Erlöse ist erwartungsgemäß der signifikante Umsatzrückgang von knapp 33% im wichtigen nordamerikanischen Markt (Umsatzanteil rund 32%), bedingt durch den Einbruch des Class 8-Truckmarkts. Dies konnte durch die starke Geschäftsentwicklung in Deutschland (+13%) und der übrigen EU (+37%) nicht vollends kompensiert werden.

Aufgrund höherer Abschreibungen fiel das EBIT mit 6,3 Mio. Euro schwächer aus als angenommen (MONe: 6,8 Mio. Euro). Das Konzernergebnis i.H.v. 4,5 Mio. Euro übertraf dagegen unsere Prognose (MONe: 4,0 Mio. Euro). Dies ist auf eine höher als erwartete Steuergutschrift in den USA und ein deutlich verbessertes Finanzergebnis zurückzuführen. Letzteres sollte sich durch die erfolgte Rückzahlung der Hochzins-Anleihe zur Jahresmitte 2016 im laufenden Jahr nochmals um rund 0,6 Mio. Euro verbessern.

Für 2017 rechnet MS Industrie mit einem leicht steigenden Umsatz i.H.v. rund 240 Mio. Euro, einem deutlich höheren EBIT und aufgrund der Normalisierung der Steuerquote mit einem stabilen Konzernergebnis. Die Guidance fällt auf operativer Ebene optimistischer aus als von uns erwartet und deutet auf eine Verbesserung der Marktentwicklung zur Jahresmitte hin. So lag der Auftragsbestand mit 126 Mio. Euro im ersten Quartal 2017 um etwa 9% über dem Niveau zum Jahresende 2016. Zudem deutet sich eine schrittweise Erholung der Trucknachfrage in den USA an (Class-8-Bestellungen Q1: +29% yoy), die sich mit einem Zeitverzug von rund 6 Monaten positiv auf die Nachfrage bei MS Industrie auswirken sollte. Die Q1-Zahlen dürften umsatzund ergebnisseitig hingegen noch von der LKW-Produktionsdrosselung in den USA geprägt sein. Wir haben unsere Schätzungen für 2017 ff. nochmals überarbeitet, positionieren uns aber weiterhin oberhalb der Guidance.

Fazit: Wir hatten mit einer sehr defensiven Guidance für 2017 gerechnet, in unseren Prognosen aber bereits eine Verbesserung der operativen Entwicklung antizipiert. Diese sollte aufgrund der soliden Auftragslage ab der Jahresmitte eintreten. Vor diesem Hintergrund bestätigen wir unser Kursziel von 3,60 Euro und die Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15083.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.