finanzwire.de

Search

HANNOVER RüCK SE (FRA:HNR1) DGAP-News: Hannover Rück SE: Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zu

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

10/05/2017 14:12

11/05/2018 07:20
13/03/2018 07:45
07/02/2018 07:30
08/11/2017 07:30
23/10/2017 13:30
21/09/2017 07:33
10/08/2017 07:30
21/07/2017 10:30
12/07/2017 14:30
10/05/2017 14:12

DGAP-News: Hannover Rück SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Hannover Rück SE: Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zu

10.05.2017 / 14:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Presseinformation

Hannover Rück: Hauptversammlung stimmt allen Beschlussvorschlägen zu

Hannover, 10. Mai 2017: Die ordentliche Hauptversammlung der Hannover Rück hat heute allen Beschlussvorschlägen mit entsprechenden Mehrheiten zugestimmt.

In seiner Rede blickte der Vorstandsvorsitzende Ulrich Wallin noch einmal auf das Geschäftsjahr 2016 zurück, das die Hannover Rück mit einem Konzerngewinn von 1,17 Mrd. EUR abgeschlossen hat. Zu dem für die Gesellschaft fünften Rekordergebnis in Folge haben beide Geschäftsfelder, die Schaden- und Personen-Rückversicherung, sowie ein sehr gutes versicherungstechnisches Ergebnis und ein erfreuliches Kapitalanlageergebnis beigetragen.

Die ordentliche Hauptversammlung stimmte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von 5,00 EUR je Aktie zu zahlen: Die Auszahlung setzt sich aus einer im Vergleich zum Vorjahr um 0,25 EUR erhöhten Basisdividende von 3,50 EUR je Aktie und einer Sonderdividende von 1,50 EUR je Aktie zusammen. Die Sonderdividende ist als Kapitalmanagementmaßnahme zu verstehen, da die Kapitalisierung der Hannover Rück mittlerweile oberhalb ihres Kapitalbedarfs liegt. Die Gesellschaft schüttet somit mehr als 600 Mio. EUR an ihre Aktionäre aus.

Die nächste ordentliche Hauptversammlung der Hannover Rück findet am 8. Mai 2018 in Hannover statt.
 

Kontakt

Corporate Communications:
Karl Steinle
Tel. +49 511 5604-1500
karl.steinle@hannover-re.com

Media Relations:
Gabriele Handrick
Tel. +49 511 5604-1502
gabriele.handrick@hannover-re.com

Investor Relations:
Julia Hartmann
Tel. +49 511 5604-1529
julia.hartmann@hannover-re.com

www.hannover-rueck.de
 

Die Hannover Rück ist mit einem Bruttoprämienvolumen von 16,4 Mrd. EUR der drittgrößte Rückversicherer der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung und ist mit rund 2.900 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Gegründet 1966, umfasst der Hannover Rück-Konzern heute mehr als 100 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen weltweit. Das Deutschland-Geschäft wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben. Die für die Versicherungswirtschaft wichtigen Ratingagenturen haben sowohl Hannover Rück als auch E+S Rück sehr gute Finanzkraft-Bewertungen zuerkannt: Standard & Poor's AA- "Very Strong" und A.M. Best A+ "Superior".

Bitte beachten Sie den Haftungshinweis unter:
https://www.hannover-rueck.de/535878



10.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hannover Rück SE
Karl-Wiechert-Allee 50
30625 Hannover
Deutschland
Telefon: +49-(0)511-5604-1500
Fax: +49-(0)511-5604-1648
E-Mail: info@hannover-re.com
Internet: www.hannover-re.com
ISIN: DE0008402215
WKN: 840 221
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

571485  10.05.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=571485&application_name=news&site_id=symex