finanzwire.de

Search

HAPAG-LLOYD AG (FRA:DE000HLA) DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd bestellt sechs Großcontainerschiffe von 23.500+ TEU

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

23/12/2020 08:58

23/12/2020 08:58
08/12/2020 13:29
16/11/2020 18:07
13/11/2020 07:26
15/10/2020 09:52
15/10/2020 09:44
05/10/2020 11:18
14/08/2020 07:26
15/07/2020 10:27
05/06/2020 17:11

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd bestellt sechs Großcontainerschiffe von 23.500+ TEU

23.12.2020 / 08:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hapag-Lloyd bestellt sechs Großcontainerschiffe von 23.500+ TEU

- Auftrag an koreanische Werft Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering vergeben

- Schiffe werden mit LNG Dual Fuel angetrieben

- Lieferbeginn im April 2023

- Investition von 1 Milliarde USD

Hapag-Lloyd hat einen Auftrag über sechs Großcontainerschiffe unterzeichnet. Die koreanische Werft Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering wird die über 23.500 TEU großen Schiffe bauen und zwischen April und Dezember 2023 an Hapag-Lloyd ausliefern.

Die Schiffe werden im Rahmen von THE Alliance auf den Europa-Fernost-Routen eingesetzt und werden die Wettbewerbsfähigkeit von Hapag-Lloyd in diesem Fahrtgebiet deutlich erhöhen. Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von Hapag-Lloyd werden die Schiffe mit einem hochmodernen Hochdruck-Dual-Fuel-Motor ausgestattet, der extrem kraftstoffeffizient sein wird. Der Motor wird mit LNG betrieben, verfügt aber alternativ über ausreichend Tankkapazität, um auch mit konventionellem Treibstoff zu fahren.

Rolf Habben Jansen, CEO von Hapag-Lloyd, sagt: "Mit der Investition in diese Großcontainerschiffe werden wir nicht nur unsere Stückkosten senken und unsere Wettbewerbsfähigkeit im Europa-Fernost-Handel verbessern können, sondern auch einen bedeutenden Schritt bei der Modernisierung unserer Flotte machen. Außerdem werden wir damit unseren ökologischen Fußabdruck weiter reduzieren."

Die Investition wird sich auf rund eine Milliarde US Dollar belaufen. Die entsprechende Finanzierung ist bereits gesichert.
 

Über Hapag-Lloyd
Mit einer Flotte von 234 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,7 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit circa 13.200 Mitarbeitern an Standorten in 129 Ländern in 388 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von rund 2,7 Millionen TEU - inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 121 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.


Kontakt:
Heiko Hoffmann
Senior Director Investor Relations

Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Telefon +49 40 3001-2896
Fax +49 40 3001-72896
Mobil +49 172 875-2126


23.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hapag-Lloyd AG
Ballindamm 25
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40 3001 - 2896
Fax: +49 (0) 40 3001 - 72896
E-Mail: ir@hlag.com
Internet: www.hapag-lloyd.com
ISIN: DE000HLAG475
WKN: HLAG47
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1157120

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1157120  23.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1157120&application_name=news&site_id=symex