finanzwire.de

Search

HELIAD EQUITY PARTNERS GMBH & CO. KGAA (FRA:HPB) Original-Research: Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

13/10/2017 15:51

26/10/2017 12:01
13/10/2017 15:51
15/09/2017 13:31
30/08/2017 10:01
02/05/2017 16:26
16/11/2016 11:46
08/06/2016 15:15
15/04/2013 14:52
04/03/2013 14:42
27/11/2012 16:03

Original-Research: Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA

Unternehmen: Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA ISIN: DE000A0L1NN5

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 13.10.2017
Kursziel: 10,70
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Heliad profitiert vom Wachstumskurs der Kernbeteiligung

Wir waren jüngst mit Heliads Kernbeteiligung, der FinTech Group, auf Roadshow und haben nachfolgend die wesentlichen Erkenntnisse zusammengefasst.

Starkes H2 erwartet: Im ersten Halbjahr hat die FinTech Group ihr Periodenergebnis von 2,5 auf 7,0 Mio. Euro fast verdreifacht. Zurückzuführen ist dies u.a. auf gestiegene Provisionserlöse aus der starken Neukundenakquise bei flatex (H1 2017: 21.000 Neukunden vs. 11.000 Neukunden im Vorjahreszeitraum) und der damit einhergehend gestiegenen Transaktionszahl (+10%). Darüber hinaus hat der weitere Aufbau des besicherten Kreditbuchs („flatex flex-Kredits“) von 130 auf 180 Mio. Euro dazu geführt, dass sich das Zinsergebnis auf 4,3 Mio. Euro mehr als verdoppelt hat (Vj.: 1,9 Mio. Euro). Wir gehen davon aus, dass flatex auch in H2 den Marktanteil in Deutschland von derzeit 25% weiter erhöht. Auch im B2B-Bereich (IT-Dienstleistungen) dürfte sich der weitere Jahresverlauf erfreulich entwickeln, da jüngst einige Mandate gewonnen wurden, die in H2 ertragswirksam werden (u.a. BAWAG P.S.K., Kommunalkredit Austria AG).

Hidden Reserves: Neben der aktuell guten operativen Entwicklung verfügt die FinTech Group über einige noch versteckte Reserven, die zusätzliches Ertragspotenzial aufweisen. Erstens gehen wir aufgrund der höheren Trading-Aktivität der durchschnittlichen flatex-Kunden (40 bis 50 Trades p.a. vs. 8 bis 12 Trades p.a. bei sonstigen durchschnittlichen Online-Broker-Kunden) bei zunehmender Volatilität an den Aktienmärkten von zusätzlichen Umsatz- und Ergebniseffekten aus. Zweitens dürften sich mit steigender Anzahl an Trades auch die ohnehin schon niedrigen Kosten pro Trade von derzeit 1,45 Euro weiter reduzieren. Drittens sollte die FinTech Group im Fall einer Zinswende aufgrund von ca. 1 Mrd. Euro im Treasury-Portfolio deutlich profitieren (Zinserhöhung um 1 PP entspricht positivem EBT-Effekt von 10 Mio. Euro).

Peergroup der FinTech Group angepasst: Da nach der erfolgreich abgeschlossenen Reorganisation der FinTech Group neben dem B2C-Bereich (flatex) inzwischen auch der B2B-Bereich fest zum Kerngeschäft der FinTech Group gehört, haben wir unsere Peergroup zur Potenzialwertanalyse ergänzt und entsprechend der Umsatzverteilung gewichtet. Neben Online-Brokern wie comdirect, Swissquote, BinckBank und Avanza mit einem durchschnittlichen KGV 2018e von 20,1x sind nun auch IT-Dienstleister für Banken wie Temenos, GFT und Fidessa mit einem durchschnittlichen KGV 2018e von 25,4x in unserer Peergroup enthalten. Für Heliads Kernbeteiligung ermitteln wir nunmehr einen fairen Wert von rund 29,50 Euro je Aktie (zuvor: 26,50 Euro vs. Konsens: 25,50 Euro) respektive einen Potenzialwert i.H.v. 83,4 Mio. Euro (zuvor: 75,1 Mio. Euro).

Fazit: Die erfreuliche operative Entwicklung der FinTech Group zeichnet sich zunehmend auch im Aktienkurs ab (YTD: +67%). Nachgelagert wird dieser Effekt nun auch bei Heliad sichtbar (YTD: +45%). Aufgrund der veränderten Peergroup hat sich der Potenzialwert der Kernbeteiligung erhöht. Insgesamt bestätigen wir unsere Kaufempfehlung für Heliad mit einem neuen Kursziel von 10,70 Euro (zuvor: 10,00 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15751.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.