finanzwire.de

Search

HIGHLIGHT COMMUNICATIONS AG (FRA:HLG) Geschäftsjahr 2012: Highlight-Gruppe über Planvorgaben

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

20/03/2013 18:14

08/02/2018 09:30
22/01/2018 16:50
18/01/2018 09:30
17/01/2018 09:30
16/01/2018 09:30
15/01/2018 09:30
12/01/2018 09:30
11/01/2018 09:30
08/01/2018 09:30
02/01/2018 09:30
(DGAP-Media / 20.03.2013 / 18:14) Pratteln, 20. März 2013 In einem teilweise herausfordernden Marktumfeld hat die Highlight-Gruppe das Geschäftsjahr 2012 aufgrund der starken Positionierung im Film- und Sportrechtevermarktungsgeschäft mit über den Prognosen liegenden Resultaten abgeschlossen. - Der Konzernumsatz erhöhte sich auf 432,8 Mio. CHF - ein Plus von 49,3 Mio. CHF im Vergleich zum Vorjahreswert (383,5 Mio. CHF). Die Planvorgaben von 370 bis 390 Mio. CHF konnten damit mehr als erfüllt werden. Dieser Erfolg basiert vor allem auf einer starken Filmstaffel im Kinoverleih und sehr guten Absatzzahlen im Home Entertainment und TV-Auftragsproduktionsgeschäft. - Mit einem Konzernperiodenergebnis für die Highlight-Anteilseigner in Höhe von 25,53 Mio. CHF und einem Gewinn je Aktie von 0,55 CHF bzw. 0,46 EUR konnte ein Ergebnis erzielt werden, das ebenfalls über dem Planungskorridor von 0,42 bis 0,44 EUR lag. - Das Konzerneigenkapital (mit Anteilen ohne beherrschenden Einfluss) erhöhte sich infolge dieses Gewinns um 20,0 Mio. CHF auf 116,0 Mio. CHF (31. Dezember 2011: 96,0 Mio. CHF). In Relation zur Bilanzsumme entspricht dieses Eigenkapital einer Eigenkapitalquote von 27,6% - eine Verbesserung um mehr als acht Prozentpunkte im Vergleich zum 31. Dezember 2011 (19,2%). - Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit stieg um 41,6 Mio. CHF auf 156,3 Mio. CHF, die Finanzverbindlichkeiten wurden um 68,2 Mio. CHF auf 136,0 Mio. CHF verringert. Die Nettoverschuldung beträgt nunmehr 63,5 Mio. CHF. Die Aussenumsätze des Segments Film erhöhten sich aufgrund der Vermarktungserfolge im Kinoverleih und im Home Entertainment um 21,0% auf 353,4 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 292,0 Mio. CHF). Gleichzeitig stiegen die Segmentaufwendungen - insbesondere aufgrund eines grösseren Material- und Lizenzaufwands sowie höherer Abschreibungen und Wertminderungen - um 19,7% auf 424,6 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 354,8 Mio. CHF) an. Infolge dieser Entwicklungen reduzierte sich das Segmentergebnis von 16,8 Mio. CHF auf 11,7 Mio. CHF. Das Segment Sport- und Event-Marketing realisierte Aussenumsätze in Höhe von 69,4 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 90,3 Mio. CHF). Der Umsatzrückgang ist durch die geänderte Geschäftsbeziehung mit der UEFA, unter anderem durch die Übertragung der Match-Organisation an die UEFA, und die Ausgliederung der Musikaktivitäten in das Segment Übrige Geschäftsaktivitäten begründet. Das Segmentergebnis verbesserte sich auf 32,1 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 29,6 Mio. CHF). Das Segment Übrige Geschäftsaktivitäten, das sich im Geschäftsjahr 2012 in der Neuausrichtung befand, erzielte Aussenumsätze von 10,0 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 1,2 Mio. CHF) und ein Segmentergebnis von -2,7 Mio. CHF (Vergleichsperiode: -1,5 Mio. CHF). Auf Basis der bestehenden Geschäftsfelder erwartet die Highlight-Gruppe für das laufende Geschäftsjahr bei annähernd gleichbleibenden Währungsverhältnissen einen Konzernumsatz in der Grössenordnung von 350 bis 400 Mio. CHF und plant derzeit mit einem positiven Konzernergebnis. Für das Geschäftsjahr 2012 wird der Verwaltungsrat der Highlight Communications AG der Generalversammlung vorschlagen, eine Dividende von 0,17 CHF pro dividendenberechtigter Aktie auszuschütten. Die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2012 findet am 31. Mai 2013 im Courtyard by Marriott Basel, in Pratteln statt. Der deutsche Geschäftsbericht für das Jahr 2012 steht ab heute Abend, die englische Version ab dem 27. März 2013 im Internet unter www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung. Ende der Pressemitteilung --------------------------------------------------------------------- Emittent/Herausgeber: Highlight Communications AG Schlagwort(e): Finanzen 20.03.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Highlight Communications AG Netzibodenstrasse 23b 4133 Pratteln Schweiz Telefon: +41 61 816 96 96 Fax: +41 61 816 67 67 E-Mail: ir@hlcom.ch Internet: www.hlcom.ch ISIN: CH0006539198 WKN: 920299 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP-Media --------------------------------------------------------------------- 204623 20.03.2013