finanzwire.de

Search

HIGHLIGHT COMMUNICATIONS AG (FRA:HLG) DGAP-News: Q2 2013: Highlight-Gruppe nach sechs Monaten im Plus

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

13/08/2013 17:55

18/01/2018 09:30
17/01/2018 09:30
16/01/2018 09:30
15/01/2018 09:30
12/01/2018 09:30
11/01/2018 09:30
08/01/2018 09:30
02/01/2018 09:30
27/12/2017 09:00
18/12/2017 08:00
DGAP-News: Highlight Communications AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Q2 2013: Highlight-Gruppe nach sechs Monaten im Plus 13.08.2013 / 17:55 --------------------------------------------------------------------- - Konzernumsatz in Höhe von 156,4 Mio. CHF wie erwartet leicht unter dem Niveau des ersten Halbjahrs 2012 - Konzernperiodenergebnis bei 4,4 Mio. CHF Pratteln, 13. August 2013 Die Highlight-Gruppe konnte im ersten Halbjahr 2013 Umsatz- und Ergebniszahlen erzielen, die sich im Rahmen der Erwartungen für das laufende Jahr bewegten. Das Segment Film generierte Aussenumsätze in Höhe von 130,7 Mio. CHF - ein Plus von 9,8% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 (119,0 Mio. CHF). Der Umsatz des ersten Halbjahrs 2013 war geprägt von den Kinoerfolgen 'Fünf Freunde 2', 'Ostwind' und 'Scary Movie 5', guten Verkaufszahlen in der Home-Entertainment-Auswertung sowie einer stabilen positiven Entwicklung im Geschäftsfeld TV-Auftragsproduktion. Die Segmentaufwendungen stiegen - insbesondere aufgrund eines produktionsbedingt deutlich höheren Material- und Lizenzaufwands - um 19,1% auf 188,6 Mio. CHF an. Das Segmentergebnis für das erste Halbjahr erreichte 1,6 Mio. CHF. Signifikante Ergebnisbeiträge dieses Segments werden erst im dritten und vierten Quartal - in Abhängigkeit von den Zuschauerzahlen der grossen Filmstarts - erwartet. Die Aussenumsätze des Segments Sport- und Event-Marketing lagen mit 24,0 Mio. CHF erwartungsgemäss unter dem Wert des ersten Halbjahrs 2012. Diese Abnahme ist im Wesentlichen auf die geänderte Geschäftsbeziehung mit der UEFA - unter anderem durch die Übertragung der Match-Organisation an die UEFA - zurückzuführen. Durch den gezielten Abbau der Segmentaufwendungen um 8,6 Mio. CHF auf 15,2 Mio. CHF konnte ein Segmentergebnis in Höhe von 8,8 Mio. CHF erreicht werden, das erwartungsgemäss unter dem Vorjahreswert, aber wie geplant in etwa auf dem Niveau der beiden vorangegangenen Quartale lag. Das Segment Übrige Geschäftsaktivitäten erzielte Aussenumsätze von 1,6 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 1,8 Mio. CHF) und übrige Erträge von 0,5 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 0,9 Mio. CHF). Nach Abzug der Aufwendungen in Höhe von 3,5 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 4,1 Mio. CHF) ergab sich im ersten Halbjahr 2013 ein Segmentverlust von 1,4 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 1,5 Mio. CHF). Der Konzernumsatz der Highlight-Gruppe lag mit 156,4 Mio. CHF wie erwartet leicht unter dem Vergleichswert des Vorjahres (163,6 Mio. CHF). Im Gegensatz dazu bewirkte ein deutlich höheres Produktionsvolumen einen Anstieg der aktivierten Filmproduktionen und anderen aktivierten Eigenleistungen um 24,0 Mio. CHF auf 49,7 Mio. CHF (Vergleichsperiode: 25,7 Mio. CHF). Die Gesamtleistung der Highlight-Gruppe erhöhte sich damit von 189,3 Mio. CHF auf 206,1 Mio. CHF. Der operative Konzernaufwand verzeichnete eine produktionsbedingte Zunahme von 188,7 Mio. CHF auf 209,9 Mio. CHF. Das Betriebsergebnis lag aufgrund der geänderten Vertragssituation mit der UEFA und der noch ausstehenden Filmstarts mit 5,9 Mio. CHF im Rahmen der Planung. Das Konzernperiodenergebnis erreichte 4,4 Mio. CHF, wovon ein Anteil in Höhe von 4,2 Mio. CHF auf die Highlight-Aktionäre entfällt. Aufgrund der guten operativen Perspektiven im zweiten Halbjahr, insbesondere im Hinblick auf die grossen internationalen Kinostarts von 'Chroniken der Unterwelt - City of Bones' und 'Tarzan (3D)', der deutschen Komödie von Bora Dagtekin 'Fack ju Göhte' sowie 'Walking with Dinosaurs' und der DreamWorks-Produktion 'The Fifth Estate - Inside Wikileaks', geht die Highlight-Gruppe auch weiterhin davon aus, im Gesamtjahr 2013 einen Konzernumsatz zwischen 350 und 400 Mio. CHF zu erzielen. Die Höhe des Konzernergebnisses wird wesentlich von den Ergebnissen der Kinostaffel im dritten und vierten Quartal bestimmt. Der deutsche Zwischenbericht zum 30. Juni 2013 steht ab heute, die englische Version ab 20. August 2013 im Internet unter www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung. Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 13.08.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Highlight Communications AG Netzibodenstrasse 23b 4133 Pratteln Schweiz Telefon: +41 61 816 96 96 Fax: +41 61 816 67 67 E-Mail: ir@hlcom.ch Internet: www.hlcom.ch ISIN: CH0006539198 WKN: 920299 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 225680 13.08.2013