finanzwire.de

Search

HMS BERGBAU AG (FRA:HMU) DGAP-News: HMS Bergbau AG: Vorstandsverkleinerung

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

03/01/2013 13:34

05/12/2019 14:04
04/12/2019 17:18
06/02/2019 18:25
21/12/2017 14:28
27/02/2015 17:23
26/09/2013 15:10
23/09/2013 16:37
17/06/2013 13:00
06/05/2013 16:55
03/01/2013 13:34
HMS Bergbau AG / Schlagwort(e): Personalie 03.01.2013 13:34 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Corporate News vom 03. Januar 2013 HMS Bergbau AG: Vorstandsverkleinerung - Vorstandsmitglied Rüdiger Lorentz übernimmt neue Aufgaben im Konzern Berlin, 03. Januar 2013: Die HMS Bergbau AG, ein internationaler Kohlehandelskonzern mit operativem Know-how in der Förderung, dem Umschlag und dem Handel von Kohle, hat mit Beginn des Jahrs 2013 den Vorstand von drei auf zwei Personen verkleinert. Rüdiger Lorentz, der bisher das Vorstandsressort Handel verantwortete, konzentriert sich ab sofort ausschließlich auf den Bereich Handel als Director Trading. Hintergrund der Entscheidung des Aufsichtsrates ist die strategische Ausrichtung der HMS Bergbau AG als reine Handels- und Vertriebsgesellschaft mit Fokus auf den asiatischen und afrikanischen Kohlemarkt, der auch im Jahr 2013 konsequent weiter verfolgt wird. Im Zuge dieser strategischen Aufstellung sah der Aufsichtsrat eine Verkleinerung des Vorstandes, aber auch eine stärkere Fokussierung auf den Bereich Handel als angemessen an. CEO Heinz Schernikau wird die bisherigen Vorstandsaufgaben von Rüdiger Lorentz übernehmen. Wie bisher wird Sebastian Giese das Ressort Finanzen verantworten. Über HMS Bergbau AG: Die HMS Bergbau AG, Berlin, ist eines der führenden unabhängigen Kohlehandelsunternehmen in Deutschland. Kerngeschäft ist der internationale An- und Verkauf des Rohstoffs, der an namhafte Stromproduzenten sowie Industrieverbraucher weltweit geliefert wird. Ferner erschließt die HMS Bergbau AG, die vor allem in Asien und Afrika expandiert, exklusive Rohstoffressourcen und übernimmt die gesamte Transportlogistik für ihre Kunden. Seit Dezember 2008 ist die HMS Bergbau AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Entry Standard notiert. Unternehmenskontakt: HMS Bergbau AG An der Wuhlheide 232 12459 Berlin T.: +49 (30) 65 66 81-0 F: +49 (30) 65 66 81-15 E-Mail: info@hms-ag.com URL: www.hms-ag.com HMS Investor Relations Kontakt: GFEI Aktiengesellschaft Am Hauptbahnhof 6 60329 Frankfurt am Main T.: +49 (30) 65 66 81-90 E-Mail: investors@hms-ag.com 03.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: HMS Bergbau AG An der Wuhlheide 232 12459 Berlin Deutschland Telefon: 030 65 66 81-0 Fax: 030 65 66 81-15 E-Mail: hms@hms-ag.com Internet: www.hms-ag.com ISIN: DE0006061104 WKN: 606110 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------