finanzwire.de

Search

HOCHDORF HOLDING AG (FRA:CH002466) Original-Research: HOCHDORF Holding AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

09/04/2018 11:41

30/08/2018 13:51
21/06/2018 10:01
30/05/2018 13:02
09/04/2018 11:41
23/11/2017 10:11
21/11/2017 17:40
01/11/2017 07:00
21/09/2017 17:16
07/09/2017 13:16
17/08/2017 07:00

Original-Research: HOCHDORF Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu HOCHDORF Holding AG

Unternehmen: HOCHDORF Holding AG
ISIN: CH0024666528

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 09.04.2018
Kursziel: 310,00 CHF
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Signifikanter Ergebnisschub durch Pharmalys überkompensiert schwierige Marktbedingungen im Dairy-Segment

Hochdorf hat am letzten Donnerstag den Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht und einen Ausblick auf 2018 gegeben, der unsere Erwartungen jedoch verfehlte.

[Tabelle]

Pharmalys-Konsolidierung sorgt für deutlichen Umsatzschub: Hochdorf verarbeitete im abgelaufenen Geschäftsjahr 650.017 Tonnen Milch, Molke, Rahm und Flüssigmengen, was einen Rückgang von 12,4% gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Trotz des Mengenrückgangs führten höhere Rohstoffpreise und die Erstkonsolidierung von Pharmalys zu einem nennenswerten Umsatzwachstum. Das Segment Dairy Ingredients lag aufgrund gegenläufiger Effekte (Rekordpreise bei Milchfett, signifikant gesunkene Preise für Milchproteine) mit 405,1 Mio. CHF ca. 3% über dem Vorjahresniveau. Der Bereich Baby Care wuchs durch Pharmalys aber auch durch die Umsatzstabilisierung der Swiss Nutrition in H2 signifikant auf 168,8 Mio. CHF (+37,2%). Der Bereich Cereals & Ingredients verzeichnete mit 26,6 Mio. CHF einen knapp 5%igen Umsatzanstieg.

Baby Care treibt EBIT-Anstieg: Aufgrund der deutlich höheren Profitabilität der Pharmalys-Gruppe im Segment Baby Care stieg das Konzern-EBIT überproportional um fast 90% auf 42,6 Mio. CHF. Ein besser als erwartetes Finanzergebnis und eine niedrigere Steuerquote führten dazu, dass der Jahresüberschuss mit 25,9 Mio. CHF nennenswert über unseren Erwartungen lag.

Dividende 2017 und Ziele 2018 reflektieren aktuelle Marktbedingungen: Als Folge des anhaltend herausfordernden Marktumfeldes im Bereich Dairy Ingredients strebt Hochdorf für das laufende Jahr lediglich einen Umsatz (netto) in der Bandbreite von 600 und 630 Mio. CHF und eine EBIT-Marge zwischen 7,0 und 7,5% an. Dies impliziert ein absolutes EBIT zwischen 42,0 und 47,3 Mio. CHF, das damit unsere ursprüngliche Prognose (MONe: 51,4 Mio. CHF) verfehlt. Wir haben unser Modell entsprechend überarbeitet und unsere Annahmen für Dairy Ingredients gesenkt. Darüber hinaus wird der Vorstand der Generalversammlung trotz des signifikanten Ergebnisanstiegs lediglich eine moderate Dividendensteigerung (4,00 vs. 3,80 CHF) vorschlagen.

Fazit: H2 verlief erwartungsgemäß deutlich besser für Hochdorf als das 1. Halbjahr, war aber dennoch beeinflusst von der nicht zufriedenstellenden Entwicklung im Milchbereich. 2018 sollte dementsprechend ein Übergangsjahr darstellen, in dem das Unternehmen die Weichen für zukünftiges profitables Wachstum stellt. Trotz des moderaten Kurspotenzials bestätigen wir unsere Kaufempfehlung und das Kursziel von 310,00 CHF.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16303.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.