finanzwire.de

Search

IFA SYSTEMS AG (FRA:IS8) Original-Research: ifa systems AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

07/11/2016 10:42

14/09/2018 13:56
11/05/2018 13:57
15/08/2017 15:43
28/07/2017 14:31
21/02/2017 11:36
07/11/2016 10:42
07/07/2016 10:51
04/05/2015 15:31
07/01/2015 14:57
10/03/2014 12:37
Original-Research: ifa systems AG - von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG Einstufung von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG zu ifa systems AG Unternehmen: ifa systems AG ISIN: DE0007830788 Anlass der Studie: Bericht Q3, Basisstudien-Update Empfehlung: Kaufen seit: 07.11.2016 Kursziel: EUR 17,88 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: Keine Analyst: Rüdiger Holzammer Erste Synergieeffekte Topcon/ifa treten zutage Die ifa systems AG (ISIN DE0007830788, Entry Standard, IS8 GR) präsentiert eine neue Software-Generation auf der AAO Zwischenergebnis der IBM Watson Health Medical Imaging Collaborative wird live vorgeführt. Die neue Software liefert erste 'Big-Data-Analytics' Ergebnisse. Workflow Software/System 'IMAGEnet(R) Connect' ist über Topcon global eingeführt Die von der ifa systems entwickelte, herstellerunabhängige Workflow-Software für Bild- und Datenmanagement-Systeme verbindet mehr als 450 hochwertige ophthalmologische Geräte und Systeme, die in der Klinik verwendet werden. IMAGEnet(R) Connect kann in jedes KIS (Krankenhaus Informationssystem) integriert werden. Ergebnis Q3/2016 deutlich über unseren Erwartungen Das Unternehmen meldet im 3. Quartal/2016 Umsätze i.H.v. EUR 3,03 Mio., ca. 15% über unseren Erwartungen mit einer Steigerung von rd. 25% gegenüber dem Vorjahr. Die starken Umsätze sind mit erhöhten Aufwendungen verbunden. In Summe konnte die ifa systems die EBIT-Marge von rd. 20% aufrechterhalten. Im Berichtszeitraum liegt das EBIT bei EUR 0,64 Mio. ifa systems erhält Zuschlag zur Realisierung einer Europaweiten Datenbank für Hornhauttransplantationen Das neue Projekt eines webbasierten Kliniksystems ist nach OPHTEL und EUREQUO der dritte prominente Auftrag mit EU-Förderung für die ifa-Gruppe. Das Forschungsspektrum 'Keratoplastik' und die Struktur der zu erhebenden Daten passen ideal zur IBM Watson Health Medical Imaging Collaborative. Wir erhöhen den fairen Wert der Aktie um EUR 1,43 auf EUR 17,88. Gründe dafür sind erste Erfolge in der neuen Technologie sowie erhöhte Umsatz- und Ertragsprognosen, welche bereits mit Aufträgen unterlegt sind. Unsere Kaufempfehlung erhalten wir weiterhin aufrecht. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14453.pdf Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html. Kontakt für Rückfragen BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG Rüdiger Holzammer Mainzer Landstraße 61 60329 Frankfurt Tel.: 069-71 91 838 44, Fax: 069-7191838-50 ruediger.holzammer@bankm.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.