finanzwire.de

Search

IFA SYSTEMS AG (FRA:IS8) Original-Research: ifa systems AG (von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

21/02/2017 11:36

14/09/2018 13:56
11/05/2018 13:57
15/08/2017 15:43
28/07/2017 14:31
21/02/2017 11:36
07/11/2016 10:42
07/07/2016 10:51
04/05/2015 15:31
07/01/2015 14:57
10/03/2014 12:37

Original-Research: ifa systems AG - von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG

Einstufung von BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG zu ifa systems AG

Unternehmen: ifa systems AG
ISIN: DE0007830788

Anlass der Studie: Vorl. Ergebnis 2016, Basisstudien-Update Empfehlung: Kaufen
seit: 21.02.2017
Kursziel: € 18,22
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: Keine
Analyst: Rüdiger Holzammer

Gemeinsamer Marktauftritt Topcon/ifa systems festigt die Partnerschaft

Im Bericht des vorläufigen Jahresergebnisses 2016 legt die ifa systems AG (ISIN DE0007830788, Entry Standard, IS8 GR) Rekordwerte hinsichtlich Umsatz (€ 8,9 Mio.) und Ertrag (EBIT: € 2,7 Mio.; GpA: € 0,77) vor.

In Japan konnte eine erste ifa Health-IT Lösung installiert werden. Mit einer weiteren Installation wurde an der Universitätsklinik Asahikawa ein internationales Telemedizinprojekt unter Einsatz von IMAGEnet® Research initiiert und von Meinungsbildnern auf zusätzliche Facharztgruppen (Kardiologie und Diabetes) ausgedehnt. Es liegen Health-IT Referenzprojekte in Augenkliniken mit einem Auftragsvolumen von T€ 300+ sowohl in Peru als auch in Frankreich an. Mit der Marke „ifa“ wird das Unternehmen in der Ophthalmologie mittlerweile global erkannt. Die Industriemarke steht für Technologieführerschaft und für klinischen Workflow zur Erfüllung höchster Ansprüche.

Die globale Distributionsstruktur für Health-IT Lösungen wird nun unter Berücksichtigung der Produktinteressen des Partners Topcon flächendeckend, global erweitert. Das Distributionsnetz soll bis Jahresfrist 2017 voll ausgebaut sein.

Am Europäischen Binnenmarkt kommt mit Eintreten des e-Health Gesetzes allmähliche Bewegung in die Digitalisierung der Arztpraxen. Wir gehen davon aus, dass sich das Geschäft in der Region D/A/CH binnen der kommenden 15 Monate sichtbar beleben wird.

Den fairen Wert der Aktie erhöhen wir von € 17,88 auf € 18,22. Grund dafür ist die stabile Geschäftsbasis mit einem gesicherten Auftragsbuch. Unsere Kaufempfehlung halten wir nach wie vor aufrecht.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14779.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG Rüdiger Holzammer Mainzer Landstraße 61 60329 Frankfurt Tel.: 069-71 91 838 44, Fax: 069-7191838-50 ruediger.holzammer@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.