finanzwire.de

Search

INSTONE REAL ESTATE GROUP AG DGAP-News: Instone Real Estate Group AG: CFO Oliver Schmitt zieht es zu neuen Ufern, Foruhar Madjlessi kommt als Nachfolger

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

21/11/2018 09:26

14/06/2019 09:46
28/05/2019 07:30
15/04/2019 08:00
28/03/2019 07:32
05/03/2019 07:30
05/03/2019 07:30
04/03/2019 23:03
13/12/2018 15:37
27/11/2018 07:30
21/11/2018 09:26

DGAP-News: Instone Real Estate Group AG / Schlagwort(e): Immobilien/Personalie
Instone Real Estate Group AG: CFO Oliver Schmitt zieht es zu neuen Ufern, Foruhar Madjlessi kommt als Nachfolger

21.11.2018 / 09:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Instone Real Estate Group AG: CFO Oliver Schmitt zieht es zu neuen Ufern, Foruhar Madjlessi kommt als Nachfolger

Essen, 21. November 2018: Auf der Position des Finanzvorstands der Instone Real Estate Group AG steht eine Veränderung an: CFO Oliver Schmitt verlässt auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen die Führungsmannschaft des Essener Projektentwicklers zum Ende des laufenden Kalenderjahres. Nach achtjähriger Tätigkeit für Instone und eine der Vorgängergesellschaften, den Wohnentwickler formart, möchte sich Schmitt neuen unternehmerischen Herausforderungen stellen.

"Oliver Schmitt hat maßgeblich die Zusammenführung von formart und GRK zur Instone Real Estate Group AG mitgestaltet und war auch wesentlich beim erfolgreichen Börsengang des Unternehmens Anfang dieses Jahres beteiligt", sagte Stefan Brendgen, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Instone Real Estate Group AG. "Aufsichtsrat und Vorstand sagen Oliver Schmitt, insbesondere auch im Namen aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ein herzliches Dankschön für seine herausragenden Leistungen und sein unermüdliches Engagement. Wir wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute."

Der Betriebswirt Oliver Schmitt ist ein langjähriger und hoch angesehener Branchenexperte im Real Estate Bereich. Vor seiner Zeit bei formart, wo er die finanz- und betriebswirtschaftlichen Themen verantwortete, war er Leiter verschiedener Niederlassungen von HOCHTIEF in Nordrhein-Westfalen. Dort gehörte die Entwicklung wohnwirtschaftlicher und gewerblicher Projekte zu seinem Aufgabenspektrum. Bei HOCHTIEF verantwortete er zuletzt auch den Bereich Wohnungsbau. Dieser wurde später von Schmitt in die formart integriert und, gemeinsam mit der Leipziger GRK-Gruppe, als Instone Real Estate Group AG erfolgreich börsennotiert.

Als Nachfolger für Schmitt hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Dr. Foruhar Madjlessi zum CFO der Instone Real Estate Group AG berufen. Der 51-jährige Wirtschaftsingenieur kommt von der Deutschen Bank, wo er als Managing Director den Bereich ECM für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) leitete.

"Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns sehr darüber, dass wir mit Dr. Foruhar Madjlessi einen ausgesprochen versierten und weithin anerkannten Kapitalmarktexperten als erstklassige Verstärkung unseres Managementteams begrüßen können", erklärte Kruno Crepulja, CEO der Instone Real Estate Group AG. "Seine langjährige Erfahrung und sein umfassendes Knowhow auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung sowie sein exzellentes persönliches Netzwerk in der internationalen Investorenwelt werden wichtige Bausteine für den erfolgreichen und zukunftsträchtigen Ausbau von Instone sein."

Dr. Madjlessi wechselt nach zwölf Jahren bei der Deutschen Bank zum Essener Projektentwickler. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen für Merrill Lynch in Frankfurt, London und New York tätig.

Über Instone Real Estate (IRE)

Instone Real Estate ist einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler und im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen entwickelt attraktive Wohn- und Mehrfamilienhäuser sowie öffentlich geförderten Wohnungsbau, konzipiert moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Objekte. Die Vermarktung erfolgt maßgeblich an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren. In 27 Jahren konnten so über eine Million Quadratmeter realisiert werden. Bundesweit sind über 300 Mitarbeiter an acht Standorten tätig. Zum 30. Juni 2018 umfasste das Projektportfolio von Instone Real Estate 44 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von etwa EUR 3,6 Milliarden und rund 8.900 Einheiten.

Pressekontakt
Instone Real Estate

c/o RUECKERCONSULT GmbH
Franziska Jenkel
Wallstraße 16
10179 Berlin
Tel.: 030 2844987-61
Fax: 030 2844987-99
E-Mail: instone@rueckerconsult.de



21.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group AG
Baumstraße 25
45128 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: DE000A2NBX80
WKN: A2NBX8
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

749341  21.11.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=749341&application_name=news&site_id=symex