finanzwire.de

Search

INSTONE REAL ESTATE GROUP AG DGAP-Adhoc: Instone Real Estate Group AG: Vorläufiges Ergebnis 2018

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

04/03/2019 23:03

05/03/2019 07:30
05/03/2019 07:30
04/03/2019 23:03
13/12/2018 15:37
27/11/2018 07:30
21/11/2018 09:26

DGAP-Ad-hoc: Instone Real Estate Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
Instone Real Estate Group AG: Vorläufiges Ergebnis 2018

04.03.2019 / 23:03 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Instone Real Estate Group AG: Vorläufiges Ergebnis 2018

Auf der Grundlage der vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen geht der Vorstand der Instone Real Estate Group AG davon aus, dass das Geschäftsjahr 2018 voraussichtlich mit einem bereinigten Konzernergebnis vor Steuern (bereinigtes Konzern-EBT)* zwischen ca. 41 Mio. Euro und 42 Mio. Euro abgeschlossen wird und damit höher als prognostiziert ausfällt. Zuletzt war der Vorstand in der Quartalsmitteilung der Gesellschaft für das dritte Quartal 2018 noch von einem niedrigeren bereinigten Konzern-EBT für das Geschäftsjahr 2018 zwischen 32 Mio. Euro und EUR 37 Mio. Euro ausgegangen.

Die Steigerung gegenüber der Prognose basiert vor allem auf der Verbesserung des Projektrohergebnisses sowie des Finanzergebnisses. Dementsprechend geht der Vorstand auf Basis der noch ungeprüften Zahlen zudem davon aus, dass die Rohergebnismarge voraussichtlich über 28 % und damit oberhalb der für das Jahr 2018 ausgegebenen Prognose von rund 24 % liegen wird.

Darüber hinaus rechnet der Vorstand der Instone Real Estate Group AG auf Konzernebene für das Geschäftsjahr 2018 vorläufig mit folgenden bereinigten Ergebnissen*:

- Bereinigte Umsatzerlöse: 370 - 375 Mio. Euro

- Bereinigtes EBIT: 49 - 50 Mio. Euro

- Bereinigtes Ergebnis nach Steuern: 18,5 - 19,5 Mio. Euro

- Vermarktungsvolumen: ca. 460 Mio. Euro

In den bereinigten Ertragskennzahlen sind Sonderaufwendungen in Höhe von ca. 5 Mio. Euro nicht eliminiert.

Die Gesamtleistung, die von der Instone Real Estate Group AG als Steuerungsgröße aufgrund der Fokussierung auf Umsatzerlöse nicht mehr fortgeführt wird, wird voraussichtlich rund 430 Mio. Euro betragen und damit unterhalb der letztmalig ausgegebenen Prognose liegen.

Die Instone Real Estate Group AG stellt gegenwärtig ihren Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2018 auf. Die Veröffentlichung ist unverändert für den 28. März 2019 geplant.

* Die Definitionen der in der Mitteilung genannten alternativen Steuerungskennzahlen sind im Glossar auf der Homepage der Gesellschaft unter http://ir.de.instone.de/websites/instonereal/German/3400/glossar.html zu finden.

Kontaktdetails

Investor Relations

Instone Real Estate
Thomas Eisenlohr
Grugaplatz 2-4
45131 Essen
Tel.: +49 (0)201 45355-365
Fax: +49 (0)201 45355-904
E-Mail: thomas.eisenlohr@instone.de


04.03.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group AG
Grugaplatz 2-4
45131 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: DE000A2NBX80
WKN: A2NBX8
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

783687  04.03.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=783687&application_name=news&site_id=symex