finanzwire.de

Search

KAYA HOLDINGS, INC. DGAP-News: Kaya Holdings, Inc. begrüßt die Lockerung der Beschränkungen auf die Lizenzierung für den Cannabisverkauf in Ontario und bereitet einen Plan zur Beschleunigung der Franchiseverkäufe für Kaya Shack(TM)-Cannabisläden vor

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/12/2019 11:44

09/01/2020 14:00
18/12/2019 11:44

DGAP-News: Kaya Holdings, Inc. / Schlagwort(e): Sonstiges
Kaya Holdings, Inc. begrüßt die Lockerung der Beschränkungen auf die Lizenzierung für den Cannabisverkauf in Ontario und bereitet einen Plan zur Beschleunigung der Franchiseverkäufe für Kaya Shack(TM)-Cannabisläden vor
18.12.2019 / 05:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Das internationale Cannabisunternehmen Kaya Holdings, Inc. begrüßt die Lockerung der Beschränkungen auf die Lizenzierung für den Cannabisverkauf in Ontario und bereitet einen Plan zur Beschleunigung der Franchiseverkäufe für Kaya Shack(TM)-Cannabisläden vor

FORT LAUDERDALE (Florida) - 17. Dezember 2019 - Kaya Holdings, Inc. (OTCQB: KAYS) begrüßt die neuen Regeln für die Vergabe von Cannabis-Verkaufslizenzen, die von der Regierung Ontarios veröffentlicht wurden und - auszugsweise - Folgendes besagen: "Am 12. Dezember 2019 hat die Regierung Ontarios den Schritt hin zu einem offenen Markt für privat geführte Cannabis-Geschäfte in Ontario und die zugehörigen Änderungen an der Verordnung 468/18 der Provinz Ontario gemäß dem Cannabis-Lizenzgesetz von 2018 angekündigt." Ab Januar 2020 wird die Lizenzvergabe für den Cannabisverkauf nicht mehr über ein Lotteriesystem koordiniert, sondern auf der Qualifikation im Einklang mit den Eignungskriterien im Cannabis-Lizenzgesetz basieren und im Anschluss an die Lizenzierung vom Nachweis der Einhaltung der Anforderungen hinsichtlich Lage, Gestaltung und Sicherheit sowie anderer für die Genehmigung eines Ladengeschäfts notwendiger Voraussetzungen abhängen.

"Diese Änderungen beschleunigen den Start unseres Kaya Shack(TM)-Franchiseprogramms in Kanada. In der vergangenen Woche hatten wir ein Meeting mit Jordan Druxerman, Partner bei Garfinkle Biderman (unserem kanadischen Berater in Franchisefragen und zudem Mitglied des KAYS-Beirats), und standen in engem Kontakt mit Shawn Saraga von The Franchise Academy, mit dem wir einen Vertrag zur Planung des Verkaufs und der Entwicklung von bis zu 100 Kaya Shack(TM)-Franchises für Cannabisläden in Kanada haben", kommentierte Craig Frank, CEO von KAYS. "Sowohl Jordan als auch Shawn gehen davon aus, dass diese Änderungen die Erfolgsaussichten für unsere Franchising-Anstrengungen erheblich verbessern werden."

"Diese guten Nachrichten aus Kanada stellen einen weiteren potenziellen Erfolg für KAYS dar, während wir weiter an unserer strategischen Neuausrichtung auf den globalen Märkten arbeiten. Neben den im letzten Monat in Europa zu verzeichnenden Fortschritten sind wir mit unseren Chancen und unserem aktuellen Schwung zum Jahresabschluss sehr zufrieden", kommentierte W. David Jones, Senior Advisor for Business Development, Licensing and Financial Operations von KAYS und ein wesentlicher Urheber der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens. "2020 ist im Begriff, ein Meilensteinjahr für KAYS zu werden."

Hinweis: Um sämtliche zukünftigen Pressemitteilungen und Shareholder-E-Mails zu erhalten, gehen Sie bitte auf www.kayaholdings.com und fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse unserer Benachrichtigungsliste hinzu.



18.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


939003  18.12.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=939003&application_name=news&site_id=symex