finanzwire.de

Search

KING´S BAY GOLD CORP. EQS-News: Kings Bay erwirbt 100 % Beteiligung an drei weiteren Kobaltkonzessionen in Quebec

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

06/02/2017 09:26

19/06/2017 11:27
19/06/2017 09:23
21/04/2017 10:31
21/04/2017 09:10
28/03/2017 13:05
28/02/2017 13:10
16/02/2017 10:16
16/02/2017 09:11
06/02/2017 11:02
06/02/2017 09:26

EQS Group-News: King's Bay Gold Corp. / Schlagwort(e): Expansion/Zwischenbericht
Kings Bay erwirbt 100 % Beteiligung an drei weiteren Kobaltkonzessionen in Quebec

06.02.2017 / 09:26


Kings Bay erwirbt 100 % Beteiligung an drei weiteren Kobaltkonzessionen in Quebec

Historische Proben lieferten Werte von bis zu 2,6 % Ni, 1,8 % Cu und 1,06 % Co

Vancouver, BC, Kanada - 6. Februar 2017 - King's Bay Gold Corp. (TSX.V: KBG), (Frankfurt: KGB1, WKN: A2AN0E), ein Minenexplorations- und entwicklungsunternehmen aus Vancouver, das unter dem Namen "King's Bay" geführt wird, freut sich, die Akquisition sämtlicher Rechte (100 %) an drei Kobaltkonzessionsgebieten in der kanadischen Provinz Quebec bekannt zu geben.

Kevin Bottomley sagte: "Der Kobaltpreis steigt weiter und deshalb sind wir der Auffassung, dass ein größeres Portfolio an Kobaltprojekten unseren Aktionären den größten Wert bietet. Quebec kann auf eine lange Erfolgsgeschichte im Bergbau verweisen. King's Bay freut sich darauf, auf den Explorationsarbeiten aufzubauen, die Falconbridge Ltd. Anfang der 2000er Jahre abgeschlossen hat."

1. Kobaltkonzessionsgebiet Ninuk Lake

Das Projekt Ninuk Lake befindet sich etwa 175 Kilometer nordöstlich von Umiujag (Quebec) und besteht aus 19 Mineralclaims mit 2.164 Acres Grundfläche. EinTiefseewasserhafen liegt 125 Kilometer vom Konzessionsgebiet entfernt.

Falconbridge Ltd. führte 2001 ein Explorationsprogramm durch, das Probenahmen an der Oberfläche, Kartierungen und elektromagnetische Messungen umfasste. Die oberirdischen Probenahmen aus den massiven Sulfidausbissen lieferten anomale Werte von bis zu 2,6 % Ni, 1,8 % Cu und 0,27 % Co. Die Kartierungen in diesem Gebiet offenbarten mehrere linsenförmige ultramafische Erzkörper, die längliche massive Sulfiderzlinsen enthalten. Im Zuge eines kleinen elektromagnetischen Messprogramms wurden hier mehrere verdeckte leitfähige Strukturen identifiziert. Aufgrund mehrerer anderer Entdeckungen in diesem Jahr wurden die Explorationsarbeiten von Falconbridge Ltd. nicht fortgesetzt. Die zusammengetragenen Ergebnisse rechtfertigen die Durchführung weiterer Arbeiten in diesem Konzessionsgebiet.

Regionale Geologie - Das Gebiet befindet sich in der geologischen Provinz Superior aus dem Neoarchaikum und setzt sich vornehmlich aus ultramafisch-felsischen Gesteinen zusammen, einschließlich Granodiorit, Tonalit, Paragneis, Amphibolit, Peridotit, Pyroxenit und Gabbronorit. Aus struktureller Sicht ist das Zielgebiet im Osten und Westen durch zwei regionale Verwerfungssysteme begrenzt.

2. Kobaltkonzessionsgebiet Broadback River

Das Projekt Broadback River befindet sich nur 24 Kilometer nordwestlich der Zone, die die Entdeckung von Nuinsco beinhaltet, und besteht aus 9 Mineralclaims mit 1.035 Acres Grundfläche. Das Konzessionsgebiet ist über die James Bay Road nördlich von Matagami und anschließend über Forstwege, die bis zum Konzessionsgebiet rund 75 Kilometer landeinwärts führen, gut erreichbar.

1985 führte das Ministerium für natürliche Ressourcen der Provinz Quebec eine magnetische und elektromagnetische Messung durch, bei der mehrere große leitfähige Strukturen identifiziert wurden. Falconbridge Ltd. entnahm 1999/2000 insgesamt 152 Proben und entdeckte semi-massive Sulfidmineralisierung mit Gehalten von 0,7 % Ni, 0,3 % Cu und 0,09 % Co, absolvierte jedoch lediglich im nordwestlichen Bereich des Konzessionsgebiets Testbohrungen. Sämtliche leitfähigen Strukturen im südöstlichen Bereich wurden bislang nicht genauer untersucht.

Regionale Geologie - Die Gesteinsschichten in diesem Gebiet entstanden im Archaikum und bestehen vornehmlich aus intrusivem Gabbro, der die felsische und mafische Vulkanit- und Eisenformation des Frotet-Evans-Gürtels kreuzt.

3. Kobaltkonzessionsgebiet Roberge

Das Projekt Roberge befindet sich 2,1 Kilometer südöstlich von Chesterville (Quebec) und besteht aus 3 Mineralclaims mit 443 Acres Grundfläche. Das Konzessionsgebiet ist über eine gepflasterte Straße, die durch die Konzession verläuft, zugänglich. Bei Bodenprobenahmen im Konzessionsgebiet lieferten mehrere anomale Sedimentproben Gehalte von bis zu 1,06 % Co. Die Arbeiten wurden von der Regierung der Provinz Quebec im Zuge eines regionalen Bodenprobenahmeprogramms durchgeführt. Nähere Angaben hierzu können dem öffentlich zugänglichen Bericht DV 84-16 entnommen werden.

Explorationsprogramm

King's Bay hat mit der Datenerhebung begonnen. Zudem hat das Unternehmen die Planung der für das Frühjahr vorgesehen Explorationsarbeiten zur Bestätigung der historischen Ergebnisse aufgenommen. Diese sollen u.a. Probenahmen, lokale Kartierungen und Schlitzprobenahmen umfassen.

NI 43‐101-konforme Veröffentlichung

Edward Lyons, P. Geo., hat die Erstellung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 überwacht.

Über King's Bay

Der Schwerpunkt von King's Bay liegt auf der Exploration von Kobalt und anderen Hochtechnologiemetallen in Nordamerika. Das Unternehmen ist von diesem wachstumsstarken Sektor überzeugt und wird auch in Zukunft nach zusätzlichen Konzessionsgebieten mit guten Erschließungschancen suchen und diese bewerten. King's Bay Gold Corp wird unter dem Namen King's Bay geführt.

Im Namen des Board of Directors,

Kevin Bottomley
CEO, President

King's Bay Gold Corp.
Suite 1450 - 789 West Pender Street
Vancouver, BC, Kanada V6C 1H2
Tel: +1 604.681.1568
Fax: +1 604.681.8240
www.kingsbayres.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert wurden. Risiken, die das Eintreten dieser Prognosen ändern oder verhindern könnten, beinhalten, dass das Unternehmen möglicherweise nicht ausreichend Kapital aufbringt, um seine Pläne umzusetzen, wodurch sich die Kosten für den Abbau und die Verarbeitung ändern würden; erhöhte Investitionskosten; den Zeitplan und den Inhalt zukünftiger Arbeitsprogramme; aktuelle geologische Interpretationen, die sich angesichts detaillierterer Informationen ändern könnten; potenzielle Verarbeitungsmethoden und angenommene Mineralgewinnungsraten anhand eingeschränkter Testarbeiten und anhand des Vergleichs mit mutmaßlich analogen Lagerstätten, die sich infolge weiterer Testarbeiten als nicht vergleichbar herausstellen; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Equipment und Märkten für die hergestellten Produkte; und dass die Minerale in den Konzessionsgebieten des Unternehmens nicht wirtschaftlich abgebaut werden können oder dass die erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung und den Betrieb der angedachten Mine nicht erteilt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung.. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Ende der Medienmitteilung


Sprache: Deutsch
Unternehmen: King's Bay Gold Corp.
Suite 1450, 789 West Pender Street
BC V6C 1H Vancouver
Kanada
Telefon: +1 604 681 1568
E-Mail: info@KingsBayRes.com
Internet: www.KingsBayRes.com
ISIN: CA49579Q2099
Valorennummer: A2AN0E
Börsen: Freiverkehr in Berlin; Open Market in Frankfurt ; Canadian Venture Exchange, Toronto

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

541911  06.02.2017 

img