finanzwire.de

Search

KING´S BAY GOLD CORP. Original-Research: King's Bay Gold Corp. (von Rockstone Research ): Outperformer

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

21/04/2017 10:31

19/06/2017 11:27
19/06/2017 09:23
21/04/2017 10:31
21/04/2017 09:10
28/03/2017 13:05
28/02/2017 13:10
16/02/2017 10:16
16/02/2017 09:11
06/02/2017 11:02
06/02/2017 09:26

Original-Research: King's Bay Gold Corp. - von Rockstone Research

Einstufung von Rockstone Research zu King's Bay Gold Corp.

Unternehmen: King's Bay Gold Corp.
ISIN: CA49579Q2099

Anlass der Studie: Report #5
Empfehlung: Outperformer
seit: 21.04.2017
Kursziel: -
Kursziel auf Sicht von: -
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)

Entdeckung der hochgradigen Cobalt-Quelle auf dem Lynx Lake Grundstück in Labrador /

Heute verkündete King's Bay (TSX.V: KBG; Frankfurt: KGB1; WKN: A2AN0E) die vorläufigen Ergebnisse der vor kurzem abgeschlossenen VTEM+ Geophysikmessung auf ihrem zu 100% im Besitz befindlichen Lynx Lake Grundstück im Südosten von Labrador in Kanada.

Anhand den von Geotech Ltd. bereitgestellten Informationen konnte King's Bay bereits mehrere Anomalien identifizieren. Da Geotech mit 382 Linienkilometern (ca. 50 km2) etwa 21% vom Gesamtgrundstück (240 km2) abdeckte, ist noch grosser Spielraum für weitere Entdeckungen vorhanden.

Eines der identifizierten Anomalien befindet sich unterhalb dem östlichen Steinbruch, der vom Department of Transportation während dem Bau der nahegelegenen Schnellstrasse entstand und wo Gesteinsproben von bis zu 0,94% Cobalt, 1,39% Kupfer, 0,21% Nickel und 6,5 g/t Silber das aussergewöhnliche Explorationspotential ans Tageslicht brachten. Heutzutage werden Cobaltgehalte von 0,5% als weltklasse betrachtet.

Der Abschlussbericht von Geotech soll bis Ende April fertiggestellt sein. Sobald dieser erhalten wurde, wird King's Bay die Daten analysieren und interpretieren, woraufhin ein erstes Bohrprogramm stattfinden soll, das die Entdeckung einer cobaltreichen Lagerstätte nahe der Erdoberfläche offiziell machen soll.

Regionale Magnetikuntersuchungen (mit geringer Auflösung) seitens der Regierung, sowie elektromagnetische Handmessungen von lokalen Prospektoren, haben starke Leitfähigkeiten auf dem Grundstück (unterhalb einer dünnen Deckschicht) angezeigt.

In zunehmendem Maße macht Cobalt weltweit Schlagzeilen. Das Rennen ist eröffnet, Cobalt-Quellen ausserhalb dem Kongo zu finden.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15005.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.rockstone-research.com.

Kontakt für Rückfragen
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.