finanzwire.de

Search

LINDE AG (FRA:LIN) DGAP-News: Linde AG: Aufsichtsrat der Linde AG entscheidet über Neuordnung des Vorstands mit Wirkung zum Ablauf der Hold Separate Order

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

06/12/2018 12:15

10/12/2018 17:17
06/12/2018 12:15
14/11/2018 19:30
01/11/2018 16:45
22/10/2018 15:39
15/10/2018 19:06
15/10/2018 16:09
30/09/2018 13:02
22/08/2018 04:57
05/08/2018 00:02

DGAP-News: Linde AG / Schlagwort(e): Personalie/Firmenzusammenschluss
Linde AG: Aufsichtsrat der Linde AG entscheidet über Neuordnung des Vorstands mit Wirkung zum Ablauf der Hold Separate Order

06.12.2018 / 12:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Aufsichtsrat der Linde AG entscheidet über Neuordnung des Vorstands mit Wirkung zum Ablauf der Hold Separate Order

- Dr. Sven Schneider wird Sprecher des Vorstands

- Eduardo F. Menezes wird Mitglied des Vorstands, zuständig für EMEA

- Bernd Eulitz übernimmt Gasegeschäft Americas und Geschäftsbereich Lincare

- Prof. Dr. Belloni wird aus dem Vorstand ausscheiden

München, 6. Dezember 2018 - Der Aufsichtsrat der Linde AG hat in seiner heutigen Sitzung Dr. Sven Schneider als Sprecher des Vorstands der Gesellschaft bestellt. Sven Schneider, bislang CFO der Linde AG, tritt sein neues Amt an mit Wirkung zu demjenigen Zeitpunkt, in dem die Verpflichtungen der Linde AG unter der Hold Separate Order der US-amerikanischen Federal Trade Commission entfallen. Dr. Schneider wird zudem die Funktion des Arbeitsdirektors der Gesellschaft wahrnehmen.

Eduardo F. Menezes wird zum gleichen Zeitpunkt zum Mitglied des Vorstands bestellt und künftig für das Gasegeschäft EMEA zuständig sein.

Bernd Eulitz, der derzeit das Gasegeschäft EMEA im Vorstand der Linde AG verantwortet, wird ebenfalls mit Ablauf der Hold Separate Order das Gasegeschäft Americas sowie den Geschäftsbereich Lincare übernehmen.

Ebenfalls mit Ablauf der Hold Separate Order wird Prof. Dr. Aldo Belloni, Vorsitzender des Vorstands, aus dem Vorstand der Linde AG ausscheiden.

Über The Linde Group
Die Linde Group hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 17,113 Mrd. EUR erzielt und ist damit eines der führenden Gase- und Engineeringunternehmen der Welt. Mit rund 58.000 Mitarbeitern ist Linde in mehr als 100 Ländern vertreten. Die Strategie der Linde Group ist auf ertragsorientiertes und nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Der gezielte Ausbau des internationalen Geschäfts mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen steht dabei im Mittelpunkt. Linde handelt verantwortlich gegenüber Aktionären, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - weltweit, in jedem Geschäftsbereich, jeder Region und an jedem Standort. Linde entwickelt Technologien und Produkte, die Kundennutzen mit einem Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung verbinden.

Informationen über The Linde Group finden Sie online unter www.linde.com
Für weitere Informationen:

Media Relations
Matthias Dachwald
Telefon +49.89.35757-1333
Investor Relations
Bernard Wang
Telefon +49.89.35757-1328




Kontakt:
Mitteilende Person: Matthias Dachwald, Head of External Communications


06.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Linde AG
Klosterhofstraße 1
80331 München
Deutschland
Telefon: +49.89.35757-01
Fax: +49.89.35757-1075
E-Mail: matthias.dachwald@linde.com
Internet: www.linde.de
ISIN: DE0006483001, IE00BZ12WP82
WKN: 648300, A2DSYC
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München, Stuttgart; Freiverkehr in Hannover, Tradegate Exchange; SIX

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

755053  06.12.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=755053&application_name=news&site_id=symex