finanzwire.de

Search

LUDWIG BECK AG (FRA:ECK) Original-Research: Ludwig Beck AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/04/2019 08:36

25/04/2019 16:01
25/04/2019 08:00
17/04/2019 17:01
16/04/2019 08:36
15/04/2019 17:38
15/04/2019 17:30
10/04/2019 12:01
02/04/2019 13:01
01/04/2019 08:32
28/03/2019 15:35

Original-Research: Ludwig Beck AG - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Ludwig Beck AG

Unternehmen: Ludwig Beck AG
ISIN: DE0005199905

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 16.04.2019
Kursziel: EUR 32,20 (bislang EUR 34,50) Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Thilo Hasler

Verkauf von Wormland über MBO

Wir nehmen unser Kursziel auf EUR 32,20 von EUR 34,50 zurück, dabei bekräftigen wir angesichts eines von uns auf Sicht von zwölf Monaten erwarteten Kurspotenzials von 15,0% unser Buy-Rating für die Aktien der Ludwig Beck AG. Zugleich nehmen wir unsere Risikoeinschätzung auf Niedrig von Mittel zurück. Früher als erwartet ist es dem Vorstand gelungen, den defizitären Herrenmodefilialisten Wormland zu verkaufen. Die Belastungen liegen mit EUR 14 Mio. (davon EUR 11,5 Mio. liquiditätswirksam) unter dem als hinnehmbar kommunizierten Maximalbetrag von EUR 16 Mio. Damit wird zwar die Guidance, die bislang ohne die negativen Effekte aus dem WormlandVerkauf erstellt worden war, nach unten angepasst. Gleichzeitig ist jedoch das grundsätzlich mögliche Szenario des 'Nicht-Verkaufs' der chronisch defizitären Beteiligung von Tisch, so dass der unverändert positive Ausblick auf das Kerngeschäft nach unserer Einschätzung zurück in den Fokus rücken sollte.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17819.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.