finanzwire.de

Search

NANOFOCUS AG (FRA:N2F) Original-Research: NanoFocus AG (von GBC AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

09/12/2016 12:31

04/12/2019 10:01
26/08/2019 10:31
13/09/2018 14:16
03/04/2018 18:21
30/06/2017 11:01
02/06/2017 10:01
10/02/2017 09:01
09/12/2016 12:31
02/12/2016 10:46
21/11/2016 10:01

Original-Research: NanoFocus AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu NanoFocus AG

Unternehmen: NanoFocus AG
ISIN: DE0005400667

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 2,90 Euro
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Felix Gode, CFA

Aufträge zeigen erfolgreiche Weiterentwicklung und starke technologische Stellung der Nanofocus AG auf – Kursziel 2,90 € und Rating KAUFEN

Mit zwei jüngst gewonnenen Aufträgen konnte die Nanofocus AG ihre technologische Spitzenstellung auf dem Markt für industrielle 3D-Oberflächenmesstechnik einmal mehr bestätigen. So gewann das Unternehmen Ende November Aufträge für zwei produktionsnahe Seriengeräte über ein Gesamtvolumen von rund 1 Mio. €. Die Hälfte des Auftragsvolumens wird noch in 2016 umsatz- und ergebniswirksam werden. Die Kunden für die beiden Anlagen sind dabei ein asiatischer Hersteller von Elektronikkomponenten sowie ein Schweizer Unternehmen aus der Feinbearbeitungsbranche.

Des Weiteren konnte die Nanofocus AG Anfang Dezember 2016 die erste automatisierte Zylinderinspektionsanlage an einen großen deutschen Automobilhersteller ausliefern, welche zur Qualitätsprüfung modernster Aluminiummotoren eingesetzt wird. Die Auslieferung der Anlage ist ein wichtiger Meilenstein für Nanofocus und das Ergebnis der Entwicklungsaktivitäten der vergangenen Jahre. Denn, die Anlage erfüllt nicht nur die technologischen Anforderungen des Kunden hinsichtlich der hohen Messgenauigkeit, sondern die Anlage fügt sich auf Grund der hohen Automatisierung auch optimal in den Produktionsprozess des Kunden ein.

In den kommenden Jahren werden Inspektionssysteme für den produktionsnahen Einsatz bzw. den Einsatz in der Produktion der Automobilindustrie, aber auch in der Halbleiterindustrie, eine immer wichtigere Rolle spielen. Denn die Anforderungen an die Produktionseffizienz, bei gleichzeitig hoher Qualität, werden immer wichtiger. Treiber dieser Entwicklung ist die Notwendigkeit der Kostenoptimierung der Hersteller.

Die ausgelieferte Pilotanlage könnte zudem für Folgeaufträge sorgen. Sollte die Anlagen beim Kunden entsprechend überzeugen, geht das Management davon aus, dass weitere Bestellungen erfolgen werden. Hierbei wäre dann mit einer deutlich höheren Stückzahl zu rechnen und entsprechend mit höheren Auftragsvolumina.

Wir sehen die Nanofocus AG unverändert als attraktives Investment. Bereits in 2017 gehen wir von einer nochmals deutlich verbesserten Auftrags- und Umsatz-lage aus, die sich auch positiv in den Ergebnissen niederschlagen sollte. Auch für 2018 ist mit einem weiteren Umsatz- und Ergebnissprung zu rechnen. Dabei sehen wir die Prognosen als konservativ formuliert an. Daher bestätigen wir unser Kurs-ziel (Post-Money) von 2,90 € sowie das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14611.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (4,5a,5b,6a,7,10,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.