finanzwire.de

Search

NANOSTART AG (FRA:NNS) DGAP-News: Nanostart Asia Pacific erhöht Anteil an singapurischem Cleantech-Unternehmen MINT

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

06/06/2012 06:00

20/12/2017 22:39
19/03/2014 08:58
07/08/2013 16:34
10/01/2013 14:54
19/12/2012 13:09
02/10/2012 15:50
13/09/2012 06:00
08/06/2012 06:00
06/06/2012 06:00
23/05/2012 08:45
DGAP-News: Nanostart AG / Schlagwort(e): Sonstiges Nanostart Asia Pacific erhöht Anteil an singapurischem Cleantech-Unternehmen MINT 06.06.2012 / 06:00 --------------------------------------------------------------------- - Beteiligung des Fonds von 18 auf rund 28 Prozent erhöht - internationale Expansion und Vermarktung Singapur - 6. Juni 2012 - Die Nanostart Asia Pacific erhöht den Anteil an der singapurischen Membrane Instruments and Technologies Pte Ltd (MINT) von 18 auf 28 Prozent. Die Investition in MINT erfolgt über den Nanostart Early Stage Venture Fund I, der von Nanostart Asia Pacific gemanagt wird. Die Mittel sollen insbesondere in die weitere Vermarktung des Membrane Integrity Sensors sowie dessen internationalen Roll-out fließen. Der Membrane Integrity Sensor ist derzeit das zentrale Produkt von MINT. Es handelt sich dabei um ein empfindliches Analysesystem zur lückenlosen und zuverlässigen online-Überwachung der Wasserqualität in Wasseraufbereitungsanlagen. Er wurde an der Nanyang Technological University in Singapur entwickelt und im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht. Als erstes auf dem Markt erhältliches Produkt von MINT ist der Sensor bereits in mehreren Anlagen im Einsatz. In Singapur ist der staatliche Wasserversorger PUB (Public Utilities Board) ein Kunde. MINT ist darauf spezialisiert, Wasseraufbereitungsanlagen zu überwachen und zu optimieren. Die Betreiber können dadurch erheblich Kosten einsparen und die Effizienz steigern. Dazu entwickelt die Gesellschaft ein Portfolio von Sensoren, um verschiedene Parameter von Wasseraufbereitungsanlagen zu erfassen. Über Nanostart: Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences oder IT/Electronics. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist Frankfurt am Main. Als Hauptaktionär der Nanostart Asia Pacific Ptd Ltd investiert sie als Partner der Regierung von Singapur. Über Nanostart Asia Pacific: Nanostart Asia Pacific Pte Ltd wurde im Jahr 2012 in Singapur mit dem Ziel gegründet, die Wachstumsmärkte Asiens zu erschließen. Als Venture-Capital-Investmentgesellschaft investiert die Nanostart Asia Pacific in junge, aufstrebende Nanotechnologie-Unternehmen, deren Produkte oder Verfahren kurz vor der Markteinführung stehen oder sich bereits auf dem Markt befinden. In Singapur investiert sie über den Nanostart Singapore Early-Stage Venture Fund I Pte Ltd als Partner der Regierung von Singapur. Nanostart Asia Pacific ist eine Tochtergesellschaft der Nanostart AG. Weitere Anteilseigner der Nanostart Asia Pacific neben der Nanostart AG sind eine Reihe von strategischen Venture-Capital-Investoren aus Asien und das Management des Unternehmens. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.nanostart-asia-pacific.com. Über MINT: Membrane Instruments and Technology Pte Ltd (MINT) ist eine Ausgründung der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur. Der Anspruch von MINT ist es, ein führendes Unternehmen im Bereich der Membran-Messtechnik für die Wasserindustrie zu werden. Membranprozesse, das heißt die Filtration von Wasser mithilfe sogenannter Mikro- und Ultrafiltrationsmembranen, sind dabei, sich zum Standardprozess bei der Wasseraufbereitung zu etablieren. MINT entwickelt und baut voll automatisierte sensorische Kontrollsysteme für die Wasseraufbereitungsindustrie. Dank hochsensibler auf Nanotechnologie basierender Sensoren können Störfälle wesentlich schneller als bisher identifiziert und die entsprechenden Gegenmaßnahmen ergriffen werden, was zu hohen Kosteneinsparungen führt. Das Hauptprodukt von MINT wurde bereits von der Nationalen Wasserbehörde in Singapur validiert. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sie unter: www.mintmembranes.com. Disclaimer: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot (IPO) von Wertpapieren der Nanostart AG im Zusammenhang mit der Notierung der Aktien im Teilbereich des Freiverkehrs (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse, dem 'Entry Standard', findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt. Pressekontakt: Nanostart AG Head of Corporate Communications Dr. Hans Joachim Dürr Goethestraße 26-28 D-60313 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0)69-21 93 96 111 Telefax: +49 (0)69-21 93 96 122 E-Mail: presse@nanostart.de Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 06.06.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- 172910 06.06.2012