finanzwire.de

Search

NEMETSCHEK AG (FRA:NEM) Original-Research: Nemetschek SE (von Montega AG): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

13/10/2017 16:16

27/10/2017 15:21
27/10/2017 07:00
13/10/2017 16:16
13/10/2017 08:59
13/10/2017 08:48
31/07/2017 11:01
28/07/2017 07:00
28/04/2017 17:51
28/04/2017 07:00
03/04/2017 14:21

Original-Research: Nemetschek SE - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Nemetschek SE

Unternehmen: Nemetschek SE
ISIN: DE0006452907

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Halten
seit: 13.10.2017
Kursziel: 70,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Biller, CFA

Nemetschek baut mit der Übernahme von RISA Technologies die Marktposition in den USA weiter aus

Nemetschek hat heute die Übernahme des US-Softwareanbieters RISA Technologies bekanntgegeben und setzt damit die erfolgreiche Akquisitionsund Internationalisierungs-Strategie fort.

Gute Marktposition im US-Markt: RISA, mit Sitz in Kalifornien, ist ein Lösungsanbieter für Tragwerksplanung und Baustatik. Mit ca. 10.000 Anwendern und einer hohen Marktdurchdringung bei den führenden Ingenieurbüros in den USA verfügt das Unternehmen über eine sehr gute Marktstellung. Durch die Übernahme gelingt es Nemetschek deutlich schneller die Durchdringung in diesem Markt voranzutreiben, als es durch die Internationalisierung der Nemetschek-Marke SCIA möglich wäre. SCIA ist ebenfalls ein Lösungsanbieter für Baustatik und hat einen Fokus auf Europa. Wir sehen durch den guten Zugang von RISA zu großen Ingenieurbüros zudem mittelfristig vertriebsseitige Synergie-Potenziale, die das Wachstum und die Marktposition der Nemetschek-Gruppe in den USA insgesamt unterstützen.

Attraktiver Kaufpreis: Der erwartete Umsatz für 2017 von RISA beträgt ca. 7,5 Mio. USD, die EBITDA-Marge liegt auf dem Niveau des Durchschnitts der Nemetschek-Gruppe (rund 26%). Nemetschek wird für RISA ca. 24,9 Mio. USD (cash/debt free) bezahlen. Damit liegt der Kaufpreis-Multiple bezogen auf das EBITDA bei 13,0x und deutlich unter der derzeitigen Bewertung von Nemetschek (EV/EBITDA 2017e: 28,4x). Der attraktive Kaufpreis ist unseres Erachtens jedoch auch im erwarteten Wachstum von RISA begründet. In dem reifen Markt, in dem das Unternehmen tätig ist, halten wir derzeit hohe einstellige bis niedrige zweistellige Wachstumsraten für realistisch. Das liegt unter dem dynamischen Wachstum der letzten Akquisitionen, bei denen es sich jedoch auch um Lösungen mit geringerer Marktdurchdringung handelte.

Prognosen angepasst: Mit der Erstkonsolidierung von RISA rechnen wir ab November. Für die kommenden Jahre erwarten wir für das Unternehmen ein Wachstum von rund 10% jährlich und eine EBITDA-Marge von ca. 25%. Dementsprechend haben wir unser Prognose- und Bewertungsmodell angepasst. Darüber hinaus haben wir auch die mittelfristigen Wachstumserwartungen leicht angehoben und den unterstellten langfristigen Fremdkapitalzins aufgrund der anhaltend sehr günstigen Finanzierungsbedingungen für Nemetschek um 50 BP abgesenkt.

Fazit: Nemetschek ist mit der Akquisition von RISA ein strategisch sinnvoller Ausbau der US-Präsenz zu einem im derzeitigen Umfeld attraktiven Preis gelungen. Aufgrund des sehr guten Track Records bei Akquisitionen gehen wir von einer reibungslosen Integration von RISA in die Unternehmensgruppe aus. Insgesamt halten wir die Bewertung von Nemetschek trotz der exzellenten Wettbewerbsqualität für weitgehend angemessen. Nach Überarbeitung des Bewertungsmodells ergibt sich ein Kursziel von 70,00 Euro (zuvor: 65,00 Euro). Wir bestätigen das Halten-Rating.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15753.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.