finanzwire.de

Search

NETFONDS AG Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

27/03/2020 13:21

02/09/2020 12:51
25/06/2020 16:46
25/05/2020 17:21
14/04/2020 13:31
27/03/2020 13:21
28/11/2019 17:16
25/09/2019 10:46
20/06/2019 10:37
29/05/2019 17:47
27/03/2019 17:31

Original-Research: Netfonds AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Netfonds AG

Unternehmen: Netfonds AG
ISIN: DE000A1MME74

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 27.03.2020
Kursziel: 26,50
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Benjamin Marenbach

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Geschäftsmodell halten sich bislang in Grenzen

Die Netfonds AG hat vergangene Woche über die bisherigen Auswirkungen der Corona-Krise auf ihr Geschäftsmodell berichtet und dabei betont, dass die Marktverwerfungen das Unternehmen insgesamt deutlich schwächer treffen als gemeinhin angenommen wird.

Vor allem im Wholesale- und Regulatory-Geschäft kann sich Netfonds den Folgen des Corona-Virus` nicht gänzlich entziehen. Die von Netfonds administrierten Assets (AuA) haben sich von ihrem Höchststand im Februar (11 Mrd. Euro) um ca. 12% auf 9,6 Mrd. Euro reduziert. Damit schnitt das Unternehmen jedoch insgesamt deutlich besser ab, als die Korrektur an den Aktienmärkten vermuten ließe (YTD DAX: -34,7%; SDAX: -35,4%; Stoxx600: -35,7%). Im Vergleich zum Vorjahr sind die AuA zum gegenwärtigen Zeitpunkt sogar noch um ca. 1,0 Mrd. Euro (12%) angestiegen, was vor allem auf ein solides Neugeschäft hindeutet. Allerdings handelt es sich hierbei nur um im Depotgeschäft verwaltete Assets. Die eigenen Assets under Management in der Vermögensverwaltung NFS Hamburger Vermögen sowie die Assets aus dem Haftungsdach-/Fondsadvisory-Geschäft dürften u.E. etwas stärker korrigiert haben (9M 2019: 4,2 Mrd. Euro).

In der Versicherungsvermittlung sowie dem Immobiliengeschäft spürt Netfonds bislang keine starken Rückgänge und rechnet im Vorjahresvergleich mit einer konstanten Geschäftsentwicklung. Wir gehen zudem davon aus, dass es in der Versicherungsvermittlung im Falle eines corona-bedingten temporären Geschäftsrückganges zu Nachholeffekten nach überstandener Krise kommen dürfte. Über die Plattform finfire direct können inzwischen online Beratungen und Depoteröffnungen durchgeführt werden, sodass die Netfonds-Berater laut Unternehmen auch während des Kontaktverbots eine dynamisch steigende Anzahl neuer Kundendepots bei Netfonds eröffnen.

Über Umsatz- und Ergebniseffekte hatte das Management in der Meldung noch keine Angaben gemacht. Wir haben unsere Prognosen an die aktuelle Situation angesichts der Corona-Pandemie angepasst. Für 2019 gehen wir dabei nach wie vor davon aus, dass unsere Erwartungen (MONe Umsatz: 107,6 Mio. Euro; EBIT: 0,5 Mio. Euro) erreicht wurden. Im Jahr 2020 rechnen wir aus heutiger Sicht mit einer stabilen Entwicklung in Umsatz und Ergebnis (zuvor: Umsatz +15%; EBIT: 1,8 Mio. Euro), was vor allem über das solide Neugeschäft zu erklären ist. Dabei planen wir damit, dass es an den Kapitalmärkten in der zweiten Jahreshälfte zu einer Erholung kommt. Die positiven Effekte aus der Kooperation in der betrieblichen Pflegeversicherung erwarten wir unverändert erst ab 2021.

Fazit: Insgesamt dürfte Netfonds die aktuelle Marktphase gut überstehen, wobei insbesondere die Länge der Krise sowie die Eintrittswahrscheinlichkeit einer Markterholung entscheidend sein werden. Nach Anpassung unserer Prognosen bestätigen wir unsere Kaufempfehlung bei einem reduzierten Kursziel von 26,50 Euro (zuvor: 28,00 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20371.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.