finanzwire.de

Search

ORASCOM DEVELOPMENT HOLDING AG (FRA:4O7) EQS-Adhoc: Orascom Development Holding AG: liefert weiterhin gute Resultate in allen Destinationen und verdoppelt die Cash-Generierung aus dem operativen Geschäft

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

12/11/2018 07:00

16/04/2019 07:00
05/04/2019 07:00
28/03/2019 07:03
28/02/2019 18:30
31/01/2019 18:00
09/01/2019 07:00
26/12/2018 23:05
18/12/2018 07:00
11/12/2018 19:20
12/11/2018 07:00

EQS Group-Ad-hoc: Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/9-Monatszahlen
Orascom Development Holding AG: liefert weiterhin gute Resultate in allen Destinationen und verdoppelt die Cash-Generierung aus dem operativen Geschäft

12.11.2018 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Orascom Development Holding AG liefert weiterhin gute Resultate in allen Destinationen und verdoppelt die Cash-Generierung aus dem operativen Geschäft.

Konzern-Highlights

  • Die Gesamtumsatz stieg in den ersten neun Monaten 2018 um solide 33.4% auf CHF 227.8 Mio.
  • Die Netto-Immobilienverkäufe stiegen um 83.5% auf CHF 158.0 Mio.
  • Die Immobilienerträge stiegen um 61.1% auf CHF 79.6 Mio. dank gestiegener Stückzahlen in El Gouna, Jebal Sifah, Hawana Salalah und Luštica Bay.
  • Die Hotelerträge stiegen in den ersten neun Monaten 2018 um 21.4% auf CHF 109.9 Mio. und der Bruttogewinn erhöhte sich um 41.7% von CHF 30.0 Mio. auf CHF 42.5 Mio.
  • Die Einnahmen aus dem Stadtmanagement nahmen erneut zu, um 34% auf CHF 25.6 Mio., begünstigt durch die zunehmende Grösse der einzelnen Destinationen.
  • Der bereinigte EBITDA erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2018 um 182.7% auf CHF 45.8 Mio.
  • Der Geldfluss aus Geschäftstätigkeit stieg um 252.3% auf CHF 31 Millionen.
  • Verhältnis von Nettoverschuldung zum bereinigten EBITDA verbessert sich weiter, von 14.5x im Jahr 2016 auf 8.5x im Jahr 2017 und nun auf 3.5x in der Zwölfmonatsperiode per 30. September 2018.
  • Der bereinigte Nettoverlust ohne Einmaleffekt (Devisenverluste oder -gewinne sowie nicht-operative Einmaltransaktionen) lag bei CHF 22.2 Mio. gegenüber CHF 44.2 Mio. im Vorjahr (der ausgewiesene Nettoverlust betrug CHF 29.6 Mio. gegenüber CHF 30.3 Mio. im Vorjahr).
  • Orascom Development Egypt (ODE), die Tochtergesellschaft, wird im ersten Quartal 2019 offiziell ihr neues 1,000-Feddan-Projekt (4.2 Millionen Quadratmeter) in Sixth of October (O-West)/Ägypten beginnen.
  • CBRE-Bericht bewertet die Hotels und das unbebaute Land in El Gouna mit insgesamt USD 2.1 Milliarden, entsprechend dem 42-fachen des aktuellen Buchwerts.

 
Altdorf, 12. November 2018 - Orascom Development erzielt in allen Geschäftsbereichen weiterhin gute operative Resultate. Der Umsatz stieg in den ersten neun Monaten 2018 um 33.4% auf CHF 227.8 Mio. gegenüber CHF 170.8 Mio. im Vorjahr. Der Bruttogewinn erhöhte sich um 82.3% auf CHF 68.0 Mio. gegenüber CHF 37.3 Mio. in der Vorjahresperiode. Der bereinigte EBITDA nahm überproportional um 182.7% auf CHF 45.8 Mio. zu, entsprechend einer bereinigten EBITDA-Marge von 20.1%.
 
Diese operativen Fortschritte spiegelten sich in den Ergebnissen wider. Dabei sank der bereinigte Reinverlust ohne Einmaleffekte (ohne Devisenverluste oder -gewinne sowie ohne nicht-operative Einmalkosten für Transaktionen) um nahezu 50% von CHF 44.2 Mio. in 2017 auf CHF 22.2 Mio. in der Berichtsperiode. Der ausgewiesene Nettoverlust lag in den ersten neun Monaten bei CHF 29.6 Mio. gegenüber CHF 30.3 Mio. im Vorjahr. Der Cashflow aus Geschäftstätigkeit erreichte in den ersten neun Monaten 2018 CHF 31.0 Mio., 252.3% mehr als vor einem Jahr. Die solide operative Performance in Verbindung mit dem steigenden Cash-Bestand ist ein starkes Indiz, dass der Konzern auf für 2019 auf dem richtigen Weg ist.
 
Hotels:
Die Hotels setzten ihre positive Entwicklung in allen unseren Destinationen fort. Die Hotelerträge stiegen in den ersten neun Monaten 2018 um 21.4% auf CHF 109.9 Mio., begleitet von einem Anstieg des Bruttogewinns um 41.7% von CHF 30.0 Mio. auf CHF 42.5 Mio. Darüber hinaus erhöhte sich der bereinigte EBITDA um 38.8% auf CHF 37.9 Mio. gegenüber CHF 27.3 Mio. im Vorjahr.
 
Immobilien:
Das Segment Immobilien erzielte erneut gute operative und finanzielle Ergebnisse in allen Zielmärkten. Die Netto-Immobilienverkäufe stiegen um 83.5% auf CHF 158.0 Mio. gegenüber CHF 86.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2017 und der Umsatz erhöhte sich um 61.1% auf CHF 79.6 Mio. aufgrund höherer Stückzahlen in El Gouna, Jebal Sifah, Hawana Salalah und Luštica. Die abgegrenzten, bis 2020 umsatzwirksam werdenden Erträge aus Immobilienverkäufen stiegen um 19.7% auf CHF 213.6 Mio. gegenüber CHF 178.5 Mio. im Vorjahr. Neben dem ausstehenden abgegrenzten Ertragssaldo ist zu beachten, dass die Gruppe ebenso über einen abgegrenzten Zinsertrag von CHF 15.1 Mio. verfügt.

Stadtmanagement:
Während der Berichtsperiode fand in El Gouna mit grossem Erfolg zum zweiten Mal das El Gouna Film Festival statt. Die Eröffnung des Chedi Hotels sowie die Inbetriebnahme des Yachthafens und der Einzelhandelsgeschäfte in Montenegro schlugen sich positiv in den Immobilienverkäufen der Destination nieder. Der Umsatz stieg um 34.0% auf CHF 25.6 Mio. gegenüber CHF 19.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2017.
 
El Gouna, Ägypten
Die Tourismusbranche in Ägypten verzeichnete weiterhin eine positive Entwicklung in Bezug auf die Auslastung und die generelle Investitionsbereitschaft. El Gouna behauptete seine führende Marktposition in der ägyptischen Tourismusbranche. Dies wirkte sich positiv auf die Hotels aus, deren Auslastung um 5.3% auf 79% anstieg, während der Umsatz pro Zimmer um 36.2% auf CHF 64 zunahm, begünstigt durch die  hohe Nachfrage sowie eine Erhöhung der Zimmerpreise. Die Hotelerträge stiegen um 34.7% auf CHF 46.2 Mio. gegenüber CHF 34.3 Mio. in den ersten neun Monaten 2017 und der Bruttogewinn erhöhte sich um 45.7% auf CHF 22.9 Mio. in den ersten neun Monaten 2018 gegenüber CHF 15.8 Mio. im Vorjahr. Darüber hinaus sind wir mit einem bedeutenden Reiseveranstalter in Verhandlungen über den Bau eines neuen 5-Sterne-Hotels mit 100 Zimmern, das 2019 eröffnet werden könnte. Darüber hinaus planen wir, die bestehenden Hotels um 200 Zimmer zu erweitern.
 
Die Immobilienverkäufe entwickeln sich gut und das Jahresziel dürfte erreicht werden. Die Netto-Immobilienverkäufe stiegen um 60.9% auf CHF 84.8 Mio. gegenüber CHF 52.7 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Ende September 2018 wurde das neue Immobilienprojekt "Cyan" mit einem Gesamtbestand von USD 73 Mio. und einer breiten Palette an Villen und Stadthäusern mit Blick auf den Golfplatz und einen See lanciert. Phase eins von "Cyan" weist einen Gesamtbestand von USD 23.1 Mio. auf und bisher wurden für nahezu USD 20.0 Mio. Verkäufe oder Reservationen registriert. Für 2018 streben wir eine Steigerung der Immobilienverkäufe um 20%-25% gegenüber den im Geschäftsjahr 2017 erzielten CHF 79.1 Mio. an.
 
Im Bereich Stadtmanagement erhöhte sich der Umsatz um 34.0% auf CHF 20.5 Mio. gegenüber CHF 15.3 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Das El Gouna Film Festival wurde im September 2018 mit mehr als 1,000 Teilnehmern aus Medien sowie lokalen und internationalen Prominenten erfolgreich durchgeführt. Die Auslastung der Hotels lag zu dieser Zeit bei 100%.
 
ODH beauftragte CBRE Group Inc. mit der Durchführung einer Marktwertstudie für die 22.9 Mio. Quadratmeter grosse noch unbebaute Landfläche sowie die 17 Hotels mit 2,654 Gästezimmern in El Gouna. Der Bericht von CBRE bewertete die verbleibenden 22.9 Mio. Quadratmeter unbebautes Land in El Gouna mit einem Marktwert von USD 1.82 Mrd., was dem 170-fachen des aktuellen Buchwerts entspricht, der per 1. Halbjahr 2018 bei USD 10.7 Mio. lag. Der Bericht bewertete auch die 17 Hotels, basierend auf der Discounted Cash Flow (DCF)-Methode, mit USD 303.6 Mio., während der Buchwert am Ende des ersten Halbjahres 2018 bei von USD 39.3 Mio. lag.
 
Taba Heights, Ägypten
Taba Heights verzeichnete in der Berichtsperiode eine positive Dynamik. Mit Itaka, einem polnischen Reiseveranstalter, wurde ein Vertag unterzeichnet, so dass wöchentlich zwei Flüge zum Internationalen Flughafen Taba angeboten werden. Die ersten Flugzeuge starteten am 7. November 2018 und die Verbindung wird bis zum 1. Mai 2019 bestehen. Itaka plant zudem, 2019 zwei weitere Flüge aus Tschechien anzubieten, was deren Beitrag zu Tabas Logiernächten auf 45,000 erhöhen könnte. Die Hotelerträge stiegen in den ersten neun Monaten 2018 um 77.4% auf CHF 5.5 Mio. gegenüber CHF 3.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Die Auslastung stieg um 12.9% auf 35% gegenüber 31% im Vorjahr. Zudem verzeichnete Taba erstmals seit 2010 wieder einen positiven Bruttogewinn von CHF 0.1 Mio. gegenüber einem Bruttoverlust von CHF 0.3 Mio. vor einem Jahr. Die positive Entwicklung des Bruttogewinns zeigt, dass Taba auf dem Weg zum Cash Break-Even im Jahr 2018 ist.
 
Makadi Heights, Ägypten
Makadi Heights verzeichnete seit April 2018 starke Verkäufe, begünstigt durch neue Markteinführungen und eine zielgerichtete Verkaufs- und Marketingkampagne, die zur Wiederbelebung der Destination durchgeführt wurde. Der Nettoumsatz stieg um das 103-fache auf CHF 10.3 Mio. gegenüber nur CHF 0.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Wir haben den Erfolg der ersten Phase des Projekts genutzt und neue Bestände freigegeben, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Wir gehen davon aus, das Jahr mit einem Umsatz von CHF 14.0 Mio. abzuschliessen.

Jebel Sifah, Oman
Die Immobilienverkäufe stiegen weiter an und erreichten CHF 16.3 Mio., ein Plus von 83.1% gegenüber CHF 8.9 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Die Phase 2 des Immobilienprojekts Jebal Sifah Heights wurde mit einem Gesamtbestand von CHF 19.1 Mio. lanciert. Der Bau der ersten Phase des Golf Lake Residence-Projekts mit 131 Einheiten schreitet voran, mit geplanter Lieferung bis Ende 2018. Zudem streben wir für 2018 eine Steigerung der Immobilienverkäufe um 50% - 55% gegenüber den im Geschäftsjahr 2017 erzielten CHF 11.8 Mio. an.
 
Die Stadtverwaltung wird im ersten Quartal 2019 zusätzliche Pontons in der Jebel Sifah Marina installieren, während die Werkstatt des Yachthafens fertiggestellt und ein verbesserter Wassertaxi-Service lanciert wird. Die Destination wird das erste X-Dubai Spartan TRIFECTA-Rennen (Extrem-Hindernislauf) der Region im Dezember 2018 durchführen und es werden gegen 4,000 Teilnehmer und Besucher erwartet. Die internationale Supermarktkette SPAR öffnete ebenfalls im Oktober 2018 eine Filiale und bis zum ersten Quartal 2019 in der Destination auch eine neue Bar, ein neues Restaurant und eine neue Bäckerei eröffnet.
 
Hawana Salalah, Oman
Das dritte Quartal ist in der Regel das saisonal schwächste, dennoch stiegen die Hotelerträge in den ersten neun Monaten um 20.6% auf CHF 28.1 Mio. gegenüber CHF 23.3 Mio. 2017. Der Bruttogewinn stieg um 40% auf CHF 9.8 Mio. gegenüber CHF 7.0 Mio. im Vorjahr und die Auslastung erreichte 64%. Darüber hinaus schreitet die dritte Erweiterung des Al Fanar Hotels voran, welche die Gesamtzahl der Zimmer um 177 Zimmer auf 577 Zimmer erhöhen.
 
Im Immobilienbereich stiegen die Nettoverkäufe um 89.3% auf CHF 19.5 Mio. gegenüber CHF 10.3 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Aufgrund der grossen Nachfrage und des grossen Erfolgs unserer jüngsten Einführungen wurde das neue Projekt "Forest Island" mit einem Gesamtbestand von CHF 28.9 Mio. lanciert.  Das Projekt wurde sehr gut angenommen und wir konnten für mehr als CHF 7.0 Mio. verkaufen. Wir sind auf dem besten Weg, unser Immobilienverkaufsziel des Jahres zu erreichen, welches rund 10% - 15% über dem Wert im Geschäftsjahr 2017 von CHF 16.5 Mio. liegt. Bauseitig schreiten wir mit dem Bau des Immobilienprojekts "Hawana Lagoon" voran, das bis Ende 2019 vollendet sein dürfte.
 
Die Tankstelle wird im vierten Quartal 2018 in der Marina Hawana in Betrieb genommen. In der Destination wurden im vierten Quartal 2018 mehrere neue Filialen eröffnet, darunter Cafés, Souvenirläden und ein Spielzeuggeschäft, wobei bis Ende 2018 weitere Geschäfte geplant sind.
 
Luštica Bay, Montenegro
Das Soft Opening für das erste Hotel in der Destination, das Chedi Luštica Bay mit 111 Zimmern, wurde erfolgreich durchgeführt, und die Auslastung erreichte in den ersten Tagen 65% Die Rückmeldungen der Gäste waren sehr positiv. Die Ergebnisse des Hotels werden ab dem vierten Quartal 2018 konsolidiert.
 
Mit dem gestiegenen Interesse in Luštica Bay stiegen die Netto-Immobilienverkäufe um mehr als das Doppelte auf CHF 26.9 Mio. gegenüber CHF 13.1 Mio. in den ersten neun Monaten 2017. Das Jahr 2018 war das bisher intensivste im Bereich Entwicklung und Bau. Neben der deutlichen Umsatzsteigerung, die die Nachfrage nach unserem Projekt unterstreicht, kamen wir mit dem Bau der Stadthäuser und Villen des Yachthafendorfes sowie der Baucluster E" und B", die in Q4 2018 und Anfang 2019 fertiggestellt werden, gut voran. Für 2018 gehen wir von einer Verdoppelung der Immobilienverkäufe gegenüber den im Geschäftsjahr 2017 erzielten CHF 17.2 Mio. aus.
 
Unternehmens-Updates
Die Fertigstellung der Unterlagen für den bereits kommunizierten Verkauf von drei Hotels in Makadi und der Tamweel-Gruppe, die zusammen zu einem Gesamtbarerlös von rund CHF 44.8 Mio. führen und es uns ermöglichen werden, die damit verbundenen Schulden zu de-konsolidieren, schreitet voran. Parallel dazu arbeiten wir intensiv mit den Banken zusammen, um die Verschuldung bis im ersten Quartal 2019 weiter zu reduzieren.  
 
Offizieller  Verkaufsstart  für O West, das neue 1,000 Feddan-Projekt (4.2 Millionen Quadratmeter) im Gebiet Sechster Oktober, Ägypten, ist im ersten Quartal 2019.
 
Im Oman arbeiten wir an einer Finanzierungslösung mit dem Ziel, bis im Q4 2018 eine Vereinbarung zu erzielen.

Über Orascom Development Holding AG

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in Sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan zehn Destinationen: Fünf in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi, Fayoum und Harram City), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Hawana Salalah in Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz.
 
Kontakt für Investors:                                                                                                       
Sara El Gawahergy                                                             
Head of Investor Relations                                                                               
Tel: +20 224 61 89 61

Tel: +41 418 74 17 11                                                                                        
Email: ir@orascomdh.com
 
Kontakt für Medien:
Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: prb@dynamicsgroup.ch
 
Disclaimer & Cautionary Statement
 
The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding AG's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding AG's results of operations and on whether Orascom Development Holding AG will achieve its targets. Orascom Development Holding AG undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.
 
 



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Orascom Development Holding AG
Gotthardstraße 12
6460 Altdorf
Schweiz
Telefon: +41 41 874 17 17
Fax: +41 41 874 17 07
E-Mail: ir@orascomdh.com
Internet: www.orascomdh.com
ISIN: CH0038285679
Valorennummer: A0NJ37
Börsen: SIX Swiss Exchange

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

744057  12.11.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=744057&application_name=news&site_id=symex